Klausuren

Antworten
Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2562
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Klausuren

Beitrag von Hans Oberlander » 13.08.2008 23:41

Thread zum Thema

Hab die Klausur mal aufbereitet und bissl hübsch gemacht. Danke an Sven
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2562
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Klausuren

Beitrag von Hans Oberlander » 18.08.2008 22:11

Und die Lösungen zu der Klausur SS 2008 von mir gelöst und erstellt.

Die 5. müsste als Ergebnis haben: x(k) = 0,6^{k-3} \cdot \mathbb{1}(k-3) (bis k=3 beachten). Danke an J3J3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2562
Registriert: 19.12.2006 22:22

Re: Klausuren

Beitrag von Hans Oberlander » 03.08.2009 21:18

°
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TFWalther
Beiträge: 207
Registriert: 16.11.2008 19:01
Name: Tillmann Walther
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Klausuren

Beitrag von TFWalther » 01.08.2010 18:00

Bei der 2008er Klausur kommt bei Aufgabe 3 heraus, dass x(k=0) = x(k=1) = x(k=2) = 0

Und Lösungen zur 2009er Klausur:
Und von den 1995ern:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
M_A_D
Beiträge: 196
Registriert: 13.10.2009 12:57
Name: Mähäääd!
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2009
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: Klausuren

Beitrag von M_A_D » 04.08.2011 19:06

Wenn jemand sich genau an die 5. Aufgabe erinnern kann, kann ich sie ja noch hinzufügen...
haffael hat geschrieben:zu 5.
wenn ich mich recht erinnere.

G(z) = \frac{(z+1)(z^2-4z+8)}{(z+2)(z^2+z+0.5)}

a) in Allpass-/Mindestphasensystem umrechnen und PN-Diagramm zeichen.
Nullstellen waren z=-1 und z=2+-4j, Polstellen -2 und -0.5+-0.5j
b) anhand von Roth, Nyquist oder Ortskurve Stabilität feststellen. Wobei man das ja schon vorher wusste
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer von euch Hässlichen meint ich sei oberflächlich?

Benutzeravatar
ThatGuy
Beiträge: 534
Registriert: 23.02.2011 11:59
Geschlecht: männlich
Matrikel: 2010

Re: Klausuren

Beitrag von ThatGuy » 03.09.2012 10:07

Aufgaben und Musterlösung der Semesterklausur aus dem SS2012
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

max93
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2012 17:54
Matrikel: 2010

Re: Klausuren

Beitrag von max93 » 06.08.2013 08:34

Wir haben die Klausur von 1995 noch einmal nachgerechnet und die Lösungen so weit es ging mit Matlab überprüft...

Bei der Aufgabe 1c.) ist mir noch ein Fehler aufgefallen.
Bei der kanonischen Konjunktiven Normalform müssen in jedem Maxterm alle Eingänge enthalten sein, d.h man muss sich doch die Schalttabelle für x1 x2 x3 x4 y aufstellen und die Nullen ablesen. Das müsssten dann 6 Maxterme sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

canhamo35
Beiträge: 25
Registriert: 25.01.2012 10:25
Matrikel: 2011

Re: Klausuren

Beitrag von canhamo35 » 08.08.2013 11:36

max93 hat geschrieben:Wir haben die Klausur von 1995 noch einmal nachgerechnet und die Lösungen so weit es ging mit Matlab überprüft...

Bei der Aufgabe 1c.) ist mir noch ein Fehler aufgefallen.
Bei der kanonischen Konjunktiven Normalform müssen in jedem Maxterm alle Eingänge enthalten sein, d.h man muss sich doch die Schalttabelle für x1 x2 x3 x4 y aufstellen und die Nullen ablesen. Das müsssten dann 6 Maxterme sein.
Ich bin der Meinung, die 7c ist bei dir auch falsch. Wenn du nämlich t=0 einsetzt, bekommst du jeweils für z1 und z2 den Wert 8 und nicht wie gefordert 3 und 5.

max93
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2012 17:54
Matrikel: 2010

Re: Klausuren

Beitrag von max93 » 10.08.2013 09:56

Hier die Lösungen zu den Klausuren die an die Übungsaufgaben angehängt sind.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

fizze
Beiträge: 12
Registriert: 28.10.2013 19:25

Re: Klausuren

Beitrag von fizze » 08.02.2015 11:16

Hier die Lösungen zu den Klausuren die an die Übungsaufgaben angehängt sind.
danke, sehr hilfreich. ich glaube nur, da ist ein fehler auf seite 10 der 2. abschlussprüfung. die erste matrix-multiplikation ist falsch..

edit: nein, doch nicht. sorry ;-)
da dieser beitrag nun wenig sinn hat, kann er auch gelöscht werden..

bertram00
Beiträge: 2
Registriert: 05.06.2014 14:17

Re: Klausuren

Beitrag von bertram00 » 20.08.2015 12:48

Besten Dank für die Lösungen der "Abschlussklausuren"!! :) Sehr hilfreich.

In der Lösung zur 6. Abschlussprüfung sind einige Fehler, soweit ich das nachvollziehen kann. zB Aufgabe 7 und Aufgabe 6.

leuchtturm
Beiträge: 33
Registriert: 16.08.2013 21:16

Re: Klausuren

Beitrag von leuchtturm » 22.08.2015 10:47

Die Klausur gestern war ähnlich, wie die Abschlussklausuren, aber es gab zwei neue Aufgabentypen, die eher darauf abzielten das Verständnis zu überprüfen.
- Man sollte PN-Pläne für stabile, instabile Systeme aufzeichnen, jeweils zeitdiskret und zeitkontinuierlich.
- Außerdem sollte man 5 Funktionaltransformationen angeben (7 wurden in der Vorlesung behandelt) und sagen in welche Signalräume sie abbilden. Bei der Aufgabe sollte man dann außerdem sagen für welche dieser Transformationen das Parseval Theorem gilt und wie es in dem Fall aussieht.

Wenn ich Prof. Jorswieck richtig verstanden habe, wird es in Zukunft immer mehr solcher Aufgaben geben, aber die Vorlesung soll auch komplett neu strukturiert werden, so dass man nicht das Gefühl hat alles 4 mal zu machen.

Benutzeravatar
Wursti
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2016 10:37

Re: Klausuren

Beitrag von Wursti » 19.08.2017 09:21

Hier die Klausur vom Sommersemester 2017
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Systemtheorie 2“