Die Suche ergab 30 Treffer

von mrks
05.08.2010 14:55
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [NT] Klausur WS 08/09
Antworten: 6
Zugriffe: 1319

Re: [NT] Klausur WS 08/09

Das ist ein Fehler in der Lösung. Vor der ersten Mischerstufe ist da wirklich nichts. Richtig wäre: Bandpass mit \qquad 620 \mathrm{kHz} \lt f_{g,u} \lt 0.98 \mathrm{MHz} \qquad \mathrm{und} \qquad f_{g,o} \gt 1.02 \mathrm{MHz} \qquad oder Bandsperre mit \qquad f_{g,u} \lt 580 \mathrm{MHz} \qquad \m...
von mrks
09.11.2009 12:52
Forum: ART - Automatisierungs- und Regelungstechnik
Thema: PRLT+SPS oder SKP
Antworten: 4
Zugriffe: 1521

Re: PRLT+SPS oder SKP

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten.

Eine Frage hätte ich noch: Wie ist das bei SKP eigentlich mit Hilfsmitteln in der Prüfung? Hefter, A4-Blatt oder nichts?
von mrks
03.11.2009 16:28
Forum: ART - Automatisierungs- und Regelungstechnik
Thema: PRLT+SPS oder SKP
Antworten: 4
Zugriffe: 1521

PRLT+SPS oder SKP

Hallo, als ISTler (da im IST-Forum so wenig los ist, schreibe ich hier) brauche ich noch 6 SWS für meinen Prüfungsplan. Jetzt sind in der näheren Auswahl PRLT+SPS oder SKP. Ich werde höchstwahrscheinlich beides besuchen, nur kommt es bei den Fächern im Prüfungsplan auf die Note an und bei den andere...
von mrks
09.10.2009 10:10
Forum: Hauptstudium: Diskussionen zur Informationssystemtechnik
Thema: 5. Semester - wieviel Wahlpflicht machen?
Antworten: 3
Zugriffe: 4482

Re: 5. Semester - wieviel Wahlpflicht machen?

Danke für die Antwort.

Ich habe gerade gehört, dass "Systhemtheorie III" relativ hilfreich für "Informationstheorie" sein soll. Ist da etwas dran?
von mrks
08.10.2009 10:05
Forum: Hauptstudium: Diskussionen zur Informationssystemtechnik
Thema: 5. Semester - wieviel Wahlpflicht machen?
Antworten: 3
Zugriffe: 4482

5. Semester - wieviel Wahlpflicht machen?

Hallo, im 5. Semester hat man an Pflichtfächern nur 14 SWS, deren Noten sich allerdings sehr stark auf die Diplomnote auswirken. Meine Frage richtet sich vor allem an Kommilitonen, die das 5. Semester schon hinter sich haben: Wieviel WPF sollte man machen/ habt ihr zusätzlich gemacht? Wie aufwändig ...
von mrks
09.08.2009 14:12
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [DS] Klausur von 2006
Antworten: 9
Zugriffe: 2018

Re: [DS] Klausur von 2006

Ja, du könntest dann die ungewollten Zustände zu rot führen.

Der Prof meinte, es sei wichtig immer alle Zustände zu betrachten. Sonst könnte der Automat in einem ungewollten Zustand hängen bleiben, wenn er mal zufällig dort hin kommt.
von mrks
09.08.2009 14:08
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Lösung der Digitale Schaltungen Klausuren von 2004/2006 ?
Antworten: 23
Zugriffe: 4553

Re: Lösung der Digitale Schaltungen Klausuren von 2004/2006 ?

Ich denke, die Aufgabe 2004/8 ist richtig. J1 und K1 kann man durch die don't cares noch schöner hinbekommen, aber sonst kann ich nichts finden.

So hätte ich es gemacht:
J_1 = 1 \\ K_1 = X \leftrightarrow \overline {Q_2} \\ J_2 = K_2 = Q_1
von mrks
09.08.2009 13:51
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [DS] Klausur von 2006
Antworten: 9
Zugriffe: 2018

Re: [DS] Klausur von 2006

Wenn du 3 nimmst, musst du auch alle 8 Zustände betrachten.

Ansonsten sieht es bis zu den Gleichungen gut aus. Beim Bild hast du dich vermalt. Der Q1-Ausgang geht ins Leere; wenn du ihn doch mal brauchtest, hast du von Q3 abgezweigt. ;)
von mrks
09.08.2009 12:00
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [DS] Klausur von 2006
Antworten: 9
Zugriffe: 2018

Re: [DS] Klausur von 2006

Für 4 Zustände braucht man doch nur 2 Bit. Wieso hast du 3 genommen?
von mrks
07.08.2009 17:18
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [Digitale Schaltungen] Aufgabe 13
Antworten: 4
Zugriffe: 893

Re: [Digitale Schaltungen] Aufgabe 13

Mir fällt es auch schwer, das zu erkennen, aber nach langen Überlegen könnte man es vielleicht so sehen: 1. Fall: E1=0: Dann ist die Schaltung eine einfache Inverterschaltung, also: E1 E2 A 0 0 1 0 1 0 2. Fall: E1=1: Der ist komplizierter. (Vielleicht ist die jetzt folgende Erklärung nicht ganz rich...
von mrks
31.07.2009 18:04
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [AT] Klausur - Eure Meinung
Antworten: 39
Zugriffe: 13102

Re: [AT] Klausur - Eure Meinung

Ich glaube der Begriff Tastzeit ist etwas verwirrend. Ich würde mal behaupten Tastzeit = Periode. Die maximale Verzögerung entsteht z.B. nach 60 ms, da alle gleichzeitig senden wollen. Ich bin leider an der Verzögerung gescheitert. Ich habe das so verstanden, dass die Verzögerung die Zeit zwischen S...
von mrks
27.07.2009 15:03
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: AT Klausurvorbereitung
Antworten: 30
Zugriffe: 5003

Re: AT Klausurvorbereitung

Wie kann man denn Aufgabe 3e) (Bedingung für Verzicht auf AAF) herausbekommen? Was mir so einfällt, ist, dass die halbe Abtastfrequenz größer als die höchste Signalfrequenz sein sollte. (Wobei das doch eigentlich auch erfüllt sein muss, wenn man ein AAF verwendet, oder?) Aber wo bekomme ich die Sign...
von mrks
27.07.2009 14:49
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [AT] Spicker
Antworten: 8
Zugriffe: 2194

Re: [AT] Spicker

Bei Hans' Spicker stehen auf der linken Seite unter dem Hurwitzkriterium drei Formeln. Die ersten beiden sind klar. Aber an die dritte (tr >= 2,5 Ta) kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. Weiß jemand in welchem Zusammenhang sie gilt/wo sie herkommt?
von mrks
06.06.2009 09:50
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [AT] 1. Beleg
Antworten: 76
Zugriffe: 24241

Re: [AT] 1. Beleg

hier mein beleg: übertragungsfunktion von 1c ist dabei ;) hoffe mal,dass alles richtig ist. achja: bei 3.: nimmt man für phi_* die 417,72° oder das argument, also 417,72-360°=57,72° ? habe beide ergebnisse hingeschrieben. kommt man am WE in den barkhausenbau, um den beleg abzugeben? :arrow: Sehr se...
von mrks
05.06.2009 18:46
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [AT] 1. Beleg
Antworten: 76
Zugriffe: 24241

Re: [AT] 1. Beleg

Ich habe bei thodels Beleg bei 3. mal nachgerechnet, komme aber für e* irgendwie auf das doppelte. Für seine R, c, J - Werte müsste omega_g = 7,91 sein. Ich habe das ganze dann in die Formel eingesetzt und komme auf 25,5 bzw. 3,5. Jetzt frage ich mich gerade, ob ich zu blöd bin das ganze in die Form...
von mrks
28.02.2009 14:55
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ET 3] 2007er Klausur
Antworten: 20
Zugriffe: 3958

Re: 2007er Klausur

Meine Idee:

f_0 ist einfach die Mitte zwischen f_u und f_o.

rho = f_0/(f_o-f_u)

Wenn man das hat, dürfte man recht einfach auf C und L kommen.

Aber ich bin mir nicht so sicher. Das erscheint mir zu einfach. Könnte bitte jemand bestätigen/widerlegen, dass es so geht.
von mrks
28.02.2009 14:50
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ET 3] Klausur 06
Antworten: 2
Zugriffe: 1035

Re: ET3 Klausur 06

Ich denke, dass du P richtig berechnet hast. Die große Zeile resultiert einfach aus dem langen Aufgabentext links. Bezüglich dieses Textes wurde die minimale Höhe der Zeile verwendet. ;)

zu f: Eine Reihenersatzschaltung wäre vermutlich zu einfach. Die könnte man sofort ablesen.
von mrks
18.02.2009 18:49
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Probeklausur WS08/09
Antworten: 69
Zugriffe: 9712

Re: [EBE] Probeklausur WS08/09

@RoKi0815 Vom Zahlenwert ist theerdmanns Lösung auf jeden Fall richtiger: Seine Abweichung von der Musterlösung: 0,1 Deine Abweichung : 1,95 ;) Tatsächlich wurde bei deiner Lösung etwas vernachlässigt: u_{CE}=R_C \cdot i_C - R_E \cdot i_e Da \quad R_E=R_C: u_{CE}=-R_C \cdot i_B Wenn man das einsetzt...
von mrks
18.02.2009 17:40
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Probeklausur WS08/09
Antworten: 69
Zugriffe: 9712

Re: [EBE] Probeklausur WS08/09

Ich habe es nur grob beschrieben, das bringt den Zeitvorteil ;) Dein Bild war es auf jeden Fall wert eingestellt zu werden.
von mrks
18.02.2009 17:26
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Probeklausur WS08/09
Antworten: 69
Zugriffe: 9712

Re: [EBE] Probeklausur WS08/09

Man könnte es so machen: Man nimmt erst mal an ;), dass man sich im linearen Bereich befindet. Man stellt die Gleichung nach U_GS um und setzt die Werte ein. Dann ist U_GS=0,55V<V_th0. Also ist die Bedingung für diesen Bereich nicht erfüllt. Wenn man es jetzt mit dem Sättigungsbereich versucht, komm...
von mrks
18.02.2009 15:48
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] BJT Kleinsignalparameter g_CE
Antworten: 5
Zugriffe: 1387

Re: [EBE] BJT Kleinsignalparameter g_CE

Ja, so könnte es gehen. Vielen Dank.
von mrks
18.02.2009 14:41
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Transistorschaltung
Antworten: 13
Zugriffe: 2197

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Transistorschaltung

u_e geht nicht von B nach E, sondern von B nach Masse.
von mrks
18.02.2009 14:12
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] BJT Kleinsignalparameter g_CE
Antworten: 5
Zugriffe: 1387

[EBE] BJT Kleinsignalparameter g_CE

Hallo, ich habe ein Problem g_CE auszurechnen. Soweit ist mir das klar: g_{C^\prime E^\prime}=\frac {\partial I_T} {\partial U_{C^\prime E^\prime}}\ \mid_{AP} Aber normalerweise ist I_T in Abhängigkeit von U_BE dargestellt. Ich brauche hier aber I_T in Abhängigkeit von U_CE. Und bitte ohne Berücksic...
von mrks
13.02.2009 13:13
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: Mathe Freitag der 13.
Antworten: 6
Zugriffe: 1480

Re: Mathe Freitag der 13.

Ich habe bei dem Grenzwert auch 50, aber:
Ich habe vergessen *4/10^4 zu rechnen, dann kommt man auf 0,02.:(

Der zweite Kreis bei 2. war fies. Kann es sein, dass bei 2. alle drei Bilder Geraden sind?
von mrks
12.02.2009 10:43
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5700

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Zur Lösung von theerdmann:
Aufgabe 3c) (Kollektorstrom in der Basis, pnp)

Löcher ist klar, aber müssten es nicht Minoritäten sein? Die Basis ist doch n-dotiert.

Zur erweiterten Suche