Die Suche ergab 19 Treffer

von phoenixV02
26.07.2011 14:29
Forum: Embedded Controller
Thema: Protokolle
Antworten: 8
Zugriffe: 7215

Re: Protokolle

Frequenzmessung eines Rechtecksignales. Drauf zu achten ist das die beiden ISR die gleiche Priorität haben, das sollte noch abgeändert werden. (z.b. 0x45 statt 44) Es funktioniert auch so, aber is etwas hässlich, da die Messung an sich die höhere Priorität haben sollte. ( Jedoch ist ein zeitgleiches...
von phoenixV02
24.02.2010 19:45
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

bei der 4.4.TT würd ich auch nur ne reihenschaltung aus R_L, R_B und R_A nehmen. Also nur ein zusammenschluss von L-Leiter und PE-Leiter ohne Berücksichtigung des Gerätewiderstandes und des Leiterwiderstandes vom N-Leiter 4.4.TN-C sieht bei mir eher nach U_Bmax = U_N / (2*sqrt(3)) aus, da hier bei ...
von phoenixV02
24.02.2010 17:36
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Metallischer Körperschluss: Satter Körperschluss ( worst case) = Direkter Schluss von Phase ( L1) auf Gehäuse (Keine Kriechströme über einen Widerstand R) Der kritische Fall bei 4.5. ist ein Körperschluss bei gleichzeitiger Unterbrechung von N Dadurch Fließst Kein Strom, jedoch hat das Gehäuße Netzp...
von phoenixV02
24.02.2010 16:57
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

1. Haben wir das ausm buch^^ und 2. Ist der Verbraucherwiderstand ja in jedemfalle viel größer als die Leitungswiderstände/Erdungswiderstände, also ist der Strom der durch ihn fließt viel kleiner--> kannste vernachlässigen. Ansonsten wäre es ja ein Schluss zwischen Gehäuse,L1 UND N, da im TT System ...
von phoenixV02
24.02.2010 16:49
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Brainstorming zur 4(TT-System) hat ergeben: Die Vernachlässigung vom Verbraucherwiderstand führt dazu das der Verbraucherstrom vernachlässigbar klein ist. --> Der Strom durch N ist Vernachlässigbar Ergo ist die Berührungsspannung gleich der über R_a abfallenden. I_f=\frac{U_{LN}}{R_a+R_b+R_L} U_b=I_...
von phoenixV02
24.02.2010 16:40
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Nochmal U_b ist die Fehlerspannung/ Berührungsspannung. ergo die Spannung vom Fehlerpunkt zur Erde siehe, 3Übung erste Aufgabe. Dort haben wir für alle möglichen Erdungsarten getestet und dafür die Fehlerspannungen berechnet. Zumindest macht das für mich am meisten Sinn, weil der rest erschliest sic...
von phoenixV02
24.02.2010 16:22
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Sacht ma bei 7. weis jemand ob die wollen das man den Idealen Kurzschlussstrom mit
I_k=\frac{I_r}{u_k} und einen mit 0,4kW Wirklleistung aufgrund von Leitungsverlusten, berechnen soll? Ich versuch grad rauszufinden wo die 14 P herkommen sollen.
von phoenixV02
24.02.2010 15:30
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

hast recht wurde geändert
von phoenixV02
24.02.2010 15:09
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Meine Korrigierte Lösung für 6. ( cos(phi) = 0,95 6.1 Q_{install}=\frac{P_r}{n}*(tan(\varphi_r)-tan(\varphi_{neu}))=-3,55kvar \varphi=18,152^\circ 6.2 C=\frac{Q_C}{3*U_n^2*2*\pi*f}=23,52\mu F //Edit: Q Durch 3 Teilen, da die Blindleistung zu gleichen Teilen an alle 3 Kondensatoren verteilt wird Lösu...
von phoenixV02
24.02.2010 14:53
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Naja das ist allgemein die Spannung zwischen Gehäuse und Erde / Masse, musste also von dem Punkt wos den Fehler gibt ( Gehäuse des Verbrauchers ) auf masse Zeichnen. Ohne das ein Strom fliest also ohne Menschen der mit 1KOhm bereits gegrillt wird. Schau dir die 3 Übung an.
von phoenixV02
24.02.2010 14:48
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

lAmeR^ hat geschrieben:
phoenixV02 hat geschrieben:was mich viel mehr interessiert ist meine Lösung zu 4. bzw was ihr davon haltet.
ich weiß immernoch nicht was Ub sein soll
Ub ist die Berührungsspannung d.H. Die Spannung von dem Punkt wo du anfasst und eine gewischt bekommst ( in dem falle Gehäuse) und Erde.
von phoenixV02
24.02.2010 14:46
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Beim ASM ist die tatsächlich anliegende Spannung egal, fällt die Spanung ab zieht er mehr Strom und umgekehrt. Wurde auch in der Übung zu Verbrauchern am Drehstromnetz behandelt.( --> Aktiver Verbraucher)
von phoenixV02
24.02.2010 14:24
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

eben, das bei phoenix isn dummer zufall dass die zahlenwerte stimmen! Ja sorry is falsch formuliert, Ich meinte nicht das sich das als Gesetztmäßigkeit ergiebt, macht ja auch keinen sinn denn \frac{x}{a+ib}!=\frac{a-ib}{x} Ich meinte Nur das es in diesem falle gilt.Und das tuts ja auch. I=\frac{U}{...
von phoenixV02
24.02.2010 14:12
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

@Robsen ja bei 6. cos(\varphi)=95^\circ macht mehr sinn, hab mich schon gefragt was das sein soll, ne Blindleistungsmaximierung^^?. nja ich änder das nochma und werde nachher mal die ganze Lösung von mir in halbwegs lesbarem latex hier posten.
von phoenixV02
24.02.2010 13:43
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

bei 2.1. berechnung von I...da hast du stehn I=U/(R-jX) . bei deinem ergebnis hast du aber scheinbar (R-jX)/U gerechnet. ist das wirklich so richtig? hab ich was nich beachtet? müsste doch genu das reziproke rauskommen er hat doch auch I=\frac{U}{(R-jX)} berechnet.Durch die Rechnung mit Komplexen Z...
von phoenixV02
24.02.2010 13:37
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Zur Aufgabe 6.1: Ich Verstehe nicht wie du da auf S_{ASM}=\frac{P_r}{n_}*(1+sin(\varphi_r)) kommst, meiner Meinung nach müsste es: S_{ASM}=\frac{P_r}{n_}*(1+tan(\varphi_r)) sein, da Q=tan(\varphi)*P Dementsprechend Komme ich auf: Q_{install}=-251,157 kvar \varphi=-87,22^\circ C=\frac{Q_{install}}{U_...
von phoenixV02
24.02.2010 12:01
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Zur 4.4 wenn die schon jemand mal nachgrerechnet hat, da bin ich der Meinung das die Fehler/Berührungsspannungen andre sind: zum TT System: U_b = \frac{R_a}{(2R_a+2R_b+R_l)}*U_{LE} weil Ub die spannung über Ra ist. 2Rl * If erscheint mir iwi genau so unschlüssig wie das da am ende wieder 230 V rausk...
von phoenixV02
24.02.2010 10:29
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion
Antworten: 110
Zugriffe: 28929

Re: [EET] Klausur WS 2007 - Lösungsdiskussion

Berichtigt mich wenn ich Falsch liege, aber bei 2.3 &.2.4, Der Phasenwinkel sollte doch eigentlich negativ sein, an einem Kondensator, genau wie im Zeigerdiagramm die Kondensatorspannung negativ sein sollte.
oder?
von phoenixV02
24.02.2010 10:29
Forum: Elektroenergietechnik
Thema: Klausuren
Antworten: 16
Zugriffe: 24567

Re: Klausuren

viewtopic.php?f=36&t=8801&start=0
Disskusion zur Lösung

Zur erweiterten Suche