Die Suche ergab 283 Treffer

von DasMuh
26.07.2009 17:02
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

ich glaub das problem ist, dass effektivwert und mittelwert nicht identisch sind. korrigiert mich, wenn ich unsinn erzähle.
von DasMuh
26.07.2009 15:06
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: ME- Klausur vom 31.07.2008
Antworten: 10
Zugriffe: 1660

Re: ME- Klausur vom 31.07.2008

ich häng leider grad noch an der 2b) und mir will einfach nicht einfallen wie ich Rb bemessen muss :-(
von DasMuh
26.07.2009 11:36
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

jau, der betrag ist eins


@theerdmann: wie war denn die einsicht? ich habe mir auch überlegt, das mal zu machen, die idee aber dann verworfen...
von DasMuh
26.07.2009 10:50
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

das stimmt schon, aber wenn man es trotzdem macht, hat man die genaueren ergebnisse. aber in der klausur ist es nicht unbedingt notwendig gewesen (ist ja auch eine zeitfrage)
von DasMuh
26.07.2009 10:41
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

Majestic12 hat geschrieben:da komm ich aber auf
:
gm=103mS

was mach ich da falsch?
gm ist doch 0,1S also ist der wert völlig korrekt :-D


@theerdmann: danke, das hilft auf jeden fall ;)
von DasMuh
26.07.2009 10:11
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

ich komme dort nicht aufs richtige ergebnis... mein berechneter spannungseffektivwert ist 8,85V (wenn ich für UF die 2,1V annehme), geteilt durch Id ergibt das aber 1180 Ohm und nicht 820 wie in der lösung. :?

als formel für Ueff komme ich auf 2/pi * (Ug - Uf)
von DasMuh
25.07.2009 16:33
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

ue ist die spannung über rz und R, während ua die spannung über der stromquelle ist
von DasMuh
25.07.2009 16:21
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

3.b) is relativ einfach: R=(Ue-Uz)/Iz bei d) musst du zur berechnung der kleinsignalgrößen enstsprechend der defintion die gegebene gleichung einmal ableiten und die großsignalgrößen(!) einsetzen. e) hab ich jetzt endlich herausbekommen, man muss wirklich ganz stur nach seinem ersatzschaltbild gehen...
von DasMuh
25.07.2009 16:10
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

dazu kann ich leider nix sagen, da ich bis dorthin noch nicht vorgedrungen bin, stattdessen werfe ich noch eine frage zur 3.e) in den raum: wie macht man das? ich habe jetzt über verschiedene netzwerkansätze versucht das herauszubekommen, aber es will mir einfach nicht gelingen, hat da jemand einen ...
von DasMuh
25.07.2009 15:28
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

ausschnitt aus lösung:

"g) Cj = 5,5 fF
h) Rn = 40 Ohm
i) tau = 0,22 µs"

und tau ist doch eigentlich Rn*Cj, oder irre ich mich? da sind doch einige größenordnungen unterschied...
von DasMuh
25.07.2009 15:19
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

aaah, super, das hilft mir :-D

und wie kommen die in der lösung auf 0,22mikro s? wenn ich 40 Ohm und 5,5fF multipliziere bleibe ich von der größenordnung her doch eigentlich bei femto, oder?
von DasMuh
25.07.2009 14:42
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mikroelektronik 9.02.2009
Antworten: 91
Zugriffe: 13293

Re: Mikroelektronik 9.02.2009

wie berechnet man denn bei 1.c) das U? ich hab keinen anstieg gegeben, Ud reicht von der genauigkeit nicht und über die strom-spannungsbeziehung geht auch nicht, weil der strom fehlt. wie geh ich denn da ran?
von DasMuh
25.07.2009 07:53
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [Mathe 2|2] Klausur war......
Antworten: 10
Zugriffe: 2038

Re: [Mathe 2|2] Klausur war......

ich denke bei der Uxx=9*Utt aufgabe gab es so wenig punkte, weil man die lösungsformel ja schon hatte und nur noch die koeffizienten ermitteln musste. und das ging schon mit "scharfem hinsehen", also wenn man es nicht über die koeffizientenberechnung macht, sondern sich genau überlegt, was...
von DasMuh
25.07.2009 07:48
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: ME- Konsultation
Antworten: 6
Zugriffe: 1746

Re: ME- Konsultation

das stimmt natürlich auch ;-) aber dann die ganzen unterschiedlichen betriebszustände zur gleichen zeit... das macht keinen spaß
von DasMuh
23.07.2009 22:06
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: ME- Konsultation
Antworten: 6
Zugriffe: 1746

Re: ME- Konsultation

das erwarte ich auch nich anders. aber zwei mosfets gleichzeitig zu berechnen is etwas zu komplex meiner meinung nach ;-)
von DasMuh
23.07.2009 13:32
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: ME- Konsultation
Antworten: 6
Zugriffe: 1746

Re: ME- Konsultation

etwas spät, aber was ich gerne wissen würde ist, ob so eine mos-inverter berechnung drankommen kann. ich fand das ganze nicht so eingängig... das war die aufgabe F7 aus der fünften übung, wenn ich richtig liege.

und gibt es wieder eine übersicht mit den formeln, die wir auswendig wissen müssen?
von DasMuh
23.07.2009 13:20
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mathe Wiederholungsklausur 2008
Antworten: 31
Zugriffe: 4999

Re: Mathe Wiederholungsklausur 2008

unabhängigkeit liegt vor, wenn E(X*Y)=E(X)*E(Y)

aus unabhängigkeit sollte meiner meinung nach auch unkorreliertheit folgen, oder?
von DasMuh
23.07.2009 12:03
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mathe Wiederholungsklausur 2008
Antworten: 31
Zugriffe: 4999

Re: Mathe Wiederholungsklausur 2008

Wenn man da dann die Bedingung u(x, 1-x) = 3x einsetzt müsste c = 3 und lambda = 0 sein, womit U = 3x ist, aber das steht ja schon da und kann nicht Sinn der Sache sein... das lambda lässt du wie es ist und löst ganz entspannt nach C auf. das C in deine u= lösung einsetzen und etwas vereinfachen, f...
von DasMuh
23.07.2009 09:50
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Zugelassene Hilfsmittel für die Prüfungen
Antworten: 17
Zugriffe: 2843

Re: Zugelassene Hilfsmittel für die Prüfungen

Majestic12 hat geschrieben:sprich, dein mac-book wirst du zu hause lassen müssen
oder mir erst gar keins zulegen ;-)
von DasMuh
22.07.2009 10:38
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Mathe Wiederholungsklausur 2008
Antworten: 31
Zugriffe: 4999

Re: Mathe Wiederholungsklausur 2008

bei 3. c habe ich erst einmal die Wahrscheinlichkeit für genau 9 Versuche errechnet (das waren 0,268) und das dann mit (3/4)^9 multipliziert. weil die Wahrscheinlichkeit ob es erfolgreich ist oder nicht nicht binomialverteilt ist. Und so ist das Ergebnis dann 0,0201 (hatte vorher eine 0 vergessen) ...
von DasMuh
21.07.2009 18:16
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [Mathe ET 2/2] Probeklausur 5. Aufgabe
Antworten: 1
Zugriffe: 527

Re: [Mathe ET 2/2] Probeklausur 5. Aufgabe

wenn du als x die personenzahl bei bus 1 nimmst (60 plätze) wäre die gesuchte wahrscheinlichkeit P(A) = P(X<50) + P(x>60) denn wenn weniger als 50 leute da sind, reichen die plätze in bus 2 nicht, wenn mehr als 60 da sind, ist bus 1 überfüllt. über moivre laplace musst du dann erwartungswert und str...
von DasMuh
19.07.2009 18:49
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Zugelassene Hilfsmittel für die Prüfungen
Antworten: 17
Zugriffe: 2843

Re: Zugelassene Hilfsmittel für die Prüfungen

Profiler hat geschrieben:Mein TI-92+ kann glaube über ne Kabelverbindung kommunizieren, aber leg mir doch kein IO-Kabel zum Nachbarn ^^

das wird doch nicht als kommunikationsfähig bewertet, oder? mit kabel könnte meiner das auch...
von DasMuh
15.07.2009 21:31
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: Konsultation Mikroelektronik
Antworten: 8
Zugriffe: 1682

Re: Konsultation ME

das hab ich aber auch schonmal gehabt, an dem tag, wo damals testklausur für et1 war im 1. semester ;-) von morgens bis spätabends an der uni, dazwischen lag nur ein bier in der bierstube :D
von DasMuh
02.07.2009 18:14
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [ET 2 - P] Versuch 1
Antworten: 29
Zugriffe: 4532

Re: [ET 2 - P] Versuch 1

klingt als würde ne masse fehlen...

warum nimmst du nicht die fertigen schaltungen, die zum praktikum dazu angeboten werden? die funktionieren doch tadellos.
von DasMuh
28.06.2009 10:33
Forum: 4. Semester: Diskussionen
Thema: [AT] 2. Beleg
Antworten: 78
Zugriffe: 22607

Re: [AT] 2. Beleg

v0 ist gegeben, siehe deine wertetabelle. es wird mit #4 berechnet ;)

Zur erweiterten Suche