Die Suche ergab 39 Treffer

von Sanjo123
29.01.2009 18:09
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Super, danke erstmal !!

Aber könntest du bitte noch deine korrigierte Lösung hochladen ? Danke !!
von Sanjo123
28.01.2009 22:15
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Ja, war immer in der Übung, aber die VL ist absolut für den Po (Prof legt in einem Heidentempo ein Diagramm nach dem anderen auf, kein Tafelbild, nichts) und diese Aufgabe kam so niemals in einer Übung dran. Es wäre schön gewesen, zu wissen, was es heißt, dass ein Großsignal-ESB vorliegt (was wohl s...
von Sanjo123
25.01.2009 22:08
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

OK. Ausgehend von der letzten Antwort habe ich mal versucht einige der Aufgaben zu lösen. Bei c) und e) bin ich jedoch völlig ratlos. Auch sind noch einige andere Ungereimtheiten, die ich in meiner angehangenen Rechnung rot angestrichen habe.

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.
von Sanjo123
23.01.2009 14:19
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Gott sei dank :) Aber mich würde trotzdem noch eine Lösung der Bipolartransistoraufgabe interessieren :(
von Sanjo123
23.01.2009 10:40
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Aha. Das ist schonmal sehr interessant. Und kann mir nun ielleicht noch biiitte jemand bei der Bipolartransistoraufgabe helfen ? Da seh ich irgendwie echt nicht durch :(
von Sanjo123
22.01.2009 19:20
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

Re: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Das würde mich auch interessieren.
Und 50 % sind schon ein ziemliches Brett :(
von Sanjo123
22.01.2009 15:10
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?
Antworten: 30
Zugriffe: 5350

[EBE] Nachholerklausur 2007-Wieviel Prozent braucht(e) man ?

Hallo !! Es geht um "Elektronische Bauelemente". Ich habe vorhin einmal die Nachholerklausur von 2007 (EBE-Klausur.rar EBE-Nach-/Wiederholer SS07 hier bei Netaction) versucht und war relativ baff vom Schwierigkeitsgrad. Vor allem macht mir die Aufgabe 4 Probleme. Daher wollte ich mal nachf...
von Sanjo123
13.12.2008 13:34
Forum: Elektrotechnik 1 - Praktikum
Thema: Eingangstests - Versuch 3
Antworten: 10
Zugriffe: 16905

Eingangstest I/3 von 2008, Studiengang IST

Ein neuer Eingangstest des Versuchs I/3 mit Lösung.
Wichtig: Beim Diagramm muss noch an die U-Achse U_D eingetragen werden.
von Sanjo123
15.11.2008 17:47
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest
Antworten: 13
Zugriffe: 3485

Re: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest

Ja, wie ich den Gesamtwiderstand bekomme, ist klar. Nur wie bekomme ich dann den Strom, der durch die Ersatzschaltung fließt um dann Uq=Ri * I auszurechnen ? Und vor allem, wo fließt dieser Strom in der Ausgangsschaltung lang ???

Danke für deine Geduld ;)
von Sanjo123
15.11.2008 13:58
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest
Antworten: 13
Zugriffe: 3485

Re: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest

Und wo fließt dieser Strom 1A dann lang ? Ich kann irgendwie nicht von dieser Schaltung zu der rechten Ersatzschaltung abstrahieren :(
von Sanjo123
15.11.2008 10:04
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest
Antworten: 13
Zugriffe: 3485

Re: Lösung ET I/2 Eingangstest

OK. Bei dem Widerstand komm ich noch mit. Aber wie und wo stellst du hier denn einen Stromteiler mit einer Differenz von R3/(R3+R4) und R2/(R1+R2) fest ???
von Sanjo123
15.11.2008 01:00
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: [ETPr] Lösung ET I/2 Eingangstest
Antworten: 13
Zugriffe: 3485

Re: Lösung ET I/2 Eingangstest

Also wie man da auf Uq kommt, würde mich auch interessieren. Ich komme da auf Iq*(R1+R2)||(R3+R4) !?
von Sanjo123
25.10.2008 14:32
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: Gleichrichter bei Drehspulmessgerät
Antworten: 3
Zugriffe: 1232

Re: Gleichrichter bei Drehspulmessgerät

Aha.

Also um das nochmal klar stehen zu haben:
Wenn ich vor ein Drehspulmesswerk einen Gleichrichter schalte, kann ich auch hochfrequente Wechselspannungen messen. Angezeigt wird dann der arithmetische Mittelwert * 1,11, was dann der Effektivwert ist.

Stimmt das so ?
von Sanjo123
25.10.2008 13:12
Forum: 3. Semester: Diskussionen
Thema: Gleichrichter bei Drehspulmessgerät
Antworten: 3
Zugriffe: 1232

Gleichrichter bei Drehspulmessgerät

Hi ! Ich habe folgendes Problem: Wenn ich ein Drehspulmessgerät habe, kann ich ja nur Wechselspannungen mit sehr niedrigen Frequenzen anzeigen lassen, da sonst einfach 0 angezeigt würde (bei hohen Frequenzen). Und die Lösung ist ja der Gleichrichter (Graetz-Schaltung). Der macht ja aus einer Sinus-K...

Zur erweiterten Suche