Die Suche ergab 206 Treffer

von TFWalther
12.08.2009 13:47
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Ma] Stetigkeit Funktionen mehrerer Veränderlicher
Antworten: 1
Zugriffe: 516

[Ma] Stetigkeit Funktionen mehrerer Veränderlicher

Weiß jemand, wie man das mit den Nullfolgen einsetzen macht zum Nachweis von Stetigkeit in einem Punkt?

z.B. bei

f(x, y)\ =  \frac{x^4y^4}{x^4 + y^4}, \ \  fuer (x, y) \not=(0, 0)
f(x, y)\ =\  0, \ \ fuer (x, y) =(0, 0)
von TFWalther
09.08.2009 15:13
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [GE] EMV - Formeln
Antworten: 1
Zugriffe: 418

[GE] EMV - Formeln

Müssen wir eigentlich die EMV - Formeln drauf haben?
von TFWalther
09.08.2009 15:12
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geraeteentwicklung] Wichtige Formeln
Antworten: 59
Zugriffe: 4581

Re: [Geraeteentwicklung] Wichtige Formeln

Die gehört nicht zur thermischen Dimensionierung, sondern zur Zuverlässigkeit elektrischer Geräte, also nein
von TFWalther
06.08.2009 09:43
Forum: Geräteentwicklung
Thema: Skripte
Antworten: 7
Zugriffe: 12570

Re: Skripte

Hier nochmal die Formel zum lernen vom WS 2009 als pdf - Dokument
von TFWalther
06.08.2009 09:42
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [GE] Welche formeln auswendig?
Antworten: 22
Zugriffe: 2528

Re: [GE]welche formeln auswendig?

hier bitte "kurz" die Formeln :D
von TFWalther
06.08.2009 06:46
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geräteentwicklung] Re - Zahl, laminar, turbulent
Antworten: 13
Zugriffe: 1743

[Geräteentwicklung] Re - Zahl, laminar, turbulent

Weiß jemand ab welcher Reynoldszahl die erzwungene Konvektion von laminar auf turbulent umschlägt?
von TFWalther
05.08.2009 23:13
Forum: Elektrische und magnetische Felder
Thema: Klausuren
Antworten: 35
Zugriffe: 31024

Re: Klausuren

Wiederholungsprüfung WS - 2008/2009 Lösungen
von TFWalther
05.08.2009 20:33
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geräteentwicklung] Gr*Pr - nat. Konvektion
Antworten: 8
Zugriffe: 925

Re: [Geräteentwicklung] Gr*Pr - nat. Konvektion

Ja klarm danke!

* in Formel kann man übrigens mit \cdot ersetzen, sieht schöner aus
von TFWalther
05.08.2009 08:38
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [GE]Thermische Dimensionierung, 2. Aufgabe
Antworten: 3
Zugriffe: 657

Re: [GE]Thermische Dimensionierung, 2. Aufgabe

Das \normalsize{\epsilon_{1,2}} ist nen stoffspezifischer Wert, Abhängig von den beiden Übergangsstoffen und in der Klausur gegeben beziehungsweise in Tabellen nachzuschlagen
von TFWalther
05.08.2009 07:27
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geräteentwicklung] Gr*Pr - nat. Konvektion
Antworten: 8
Zugriffe: 925

[Geräteentwicklung] Gr*Pr - nat. Konvektion

Wie rechnet man Gr\cdot Pr (natürliche Konvektion) aus, kann man das in irgendwelchen Tabellen nachschauen?
von TFWalther
04.08.2009 19:56
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geräteentwicklung] Lötstellen zählen
Antworten: 25
Zugriffe: 1979

Re: [Geräteentwicklung] Lötstellen zählen

Es kommen aber 15 raus, wenn man noch die Verbindungslötstellen der einzelnen Bauteile hinzunimmt kommts hin :!:
von TFWalther
04.08.2009 19:35
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Geräteentwicklung] Lötstellen zählen
Antworten: 25
Zugriffe: 1979

[Geräteentwicklung] Lötstellen zählen

Weiß jemand, wie man die Anzahl der Lötstellen rausbekommt in z.B. Hausaufgabe 4b; Aufgabe 6

http://www.tu-dresden.de/etifwt/wwwroot ... gabe4b.pdf
von TFWalther
04.08.2009 19:09
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Info 2] Multiple Choice von 2008
Antworten: 10
Zugriffe: 1197

Re: [Info 2] Multiple Choice von 2008

Genau so wie du denkst!

Wenn du beim aufrufen der Methode 2 Zahlen mitlieferst nimmts die erste, bei 3 die 2.

demnach würde ein aufruf summe(1, 2); die erste Methode aufrufen und ein Ausdruck summe(1, 2, 3) die zweite!
von TFWalther
04.08.2009 18:05
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Info 2] Multiple Choice von 2008
Antworten: 10
Zugriffe: 1197

Re: [Info 2] Multiple Choice von 2008

e) steht doch als falsch drin????
von TFWalther
04.08.2009 17:40
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Info 2] Multiple Choice von 2008
Antworten: 10
Zugriffe: 1197

[Info 2] Multiple Choice von 2008

Frageteil 2008: Multiple Choice a)Eine Klasse kann mehr als ein Interface implementieren b)Die NullPointException ist eine geprüfte Exception c)Ein Konstrukter darf nicht protecded sein d)Hohe Kohäsion ist gut) e)In einer Arraylist kann ein Objekt nur einmal stehen f)Jede Klasse muss die Methode toS...
von TFWalther
04.08.2009 17:20
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [Info 2] Probeklausur 2009
Antworten: 22
Zugriffe: 2657

Re: [Info 2] Probeklausur 2009

Am Besten du schreibst dir noch eine Anwenderklasse, in der du dein Zeugs erstellst

Da steht dann sowas drin wie Raum raum1 = new Raum(12);
List<Raum> raumliste = new List<Raum>;
raumliste.add(raum1);
Hochhaus hochhaus = new Hochhaus(40, raumliste);

.
.
.

oder so ähnlich
von TFWalther
04.08.2009 13:03
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: Informatik 2 "klausur2007"
Antworten: 35
Zugriffe: 2810

Re: Informatik 2 "klausur2007"

Die Größe der Liste der offenen Leistungen muss für einen möglichen Beginn der Diplomarbeit genau 1 sein, da die Diplomarbeit genauso eine noch nicht erbrachte Leistung ist. Ich finde es außerdem komisch, dass wenn eine Note noch nicht bekannt ist, die Klausurleistung als 0 gesetzt wird. Ich persönl...
von TFWalther
04.08.2009 12:14
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: Informatik 2 "klausur2007"
Antworten: 35
Zugriffe: 2810

Re: Informatik 2 "klausur2007"

fehlt in dem Klassendiagramm nicht noch der Zugriff der Klasse Studium auf die Klasse Leistung (in exmatrikulationErforderlich greift Studium z.B. auf Leistung und evtl. auch auf Prüfung zu)

zur Aufgabe 5: Beobachter (Observer)
von TFWalther
03.08.2009 21:03
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: Informatik 2 "klausur2007"
Antworten: 35
Zugriffe: 2810

Re: Informatik 2 "klausur2007"

zur Programmieraufgabe: bei b.) wird man nur wegen Prüfungen geext, ein kleines instanceOf Prüfung tuts zu c.) hab ich ne bissl einfachere Variante glaube ich: public class Diplomarbeit extends Prüfung { Studium mystudium; int schriftlicheNote, verteidigungsnote //Konstruktor weggelassen // Methoden...
von TFWalther
03.08.2009 18:58
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: Informatik 2 "klausur2007"
Antworten: 35
Zugriffe: 2810

Re: Informatik 2 "klausur2007"

zu Aufgabe 2:

- fehlende Deklaration der Instanzvariable
- fehlende Klassendeklaration
- string vor dem 1. it.next muss großgeschrieben werden
- vergessener cast - operator vor dem 2. it. next
- fehlendes return - statement am Ende

hat jemand noch mehr gefunden?
von TFWalther
30.07.2009 18:36
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [ET2] Klausur 18.02.2009
Antworten: 4
Zugriffe: 745

Re: ET2] Klausur 18.02.2009

Hab leider keinen Scanner hier ein paar von meinen Lösungen Stichprobenmäßig (müssen nicht zwangsmäßig richtig sein: Aufgabe 1: R_1(r_i,r_a)\ =\ \frac{1}{2\pi\kappa_1}\left(\frac{1}{r_i}-\frac{1}{r_a}\right) R_2\ =\ \frac{1}{2\pi\kappa r_a Aufgabe 2: \oint\vec{H}d\vec{r}\ =\ I_{umfasst} deshalb betr...
von TFWalther
30.07.2009 17:15
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [ET] Aufgabe 3.21
Antworten: 2
Zugriffe: 413

Re: [ET] Aufgabe 3.21

Als erstes zeichnet man sich das entsprechende Ersatzschaltbild Danach macht man eine Netzwerkanalyse nach Kirchhoff wie im normalen Stromkreis: 1 Knoten & 2 Maschengleichungen & 3 Phi - V Relationen der magnetischen Widerstände sind notwendig damit ergibt sich z. B. 1 Knotengleichung \Phi_1-\Phi_2-...
von TFWalther
30.07.2009 16:58
Forum: Studium Allgemein: Diskussionen
Thema: mineteX - Fragen zur Formelerstellung
Antworten: 1
Zugriffe: 463

mineteX - Fragen zur Formelerstellung

Wie kriege ich hin, dass vorne das Indize nicht son bescheuertes Anfangs P hat?

\vec{E}_Punktladung\ =\ \frac{q}{4\pi\epsilon_0 r^2}\ \vec{e}_r
von TFWalther
30.07.2009 16:57
Forum: 2. Semester: Diskussionen
Thema: [ET 2] WDH 08/09 Aufgabe 5
Antworten: 3
Zugriffe: 427

Re: [ET 2] WDH 08/09 Aufgabe 5

Der Betrag einer Punktladung ergibt sich so, wie du gesagt hast, allerdins in radialer Richtung. Das musst du beim Addieren dann beachten (Vektoraddition)

Feld einer Punktladung im Vakuum

\vec{E}_Punktladung\ =\ \frac{q}{4\pi\epsilon_0 r^2}\ \vec{e}_r

Zur erweiterten Suche