Spezialisierung "Geräte / It für Medizin"

Antworten
Vitamin C
Beiträge: 42
Registriert: 18.07.2008 15:42

Spezialisierung "Geräte / It für Medizin"

Beitrag von Vitamin C » 08.10.2009 17:35

Hi Folks

bei dieser Auflistung hier http://www.et.tu-dresden.de/etit/index.php?id=337 befindet sich bei der Vertiefung IT die Angabe von "Geräte- und Informationstechnik für die Medizin" als Spezialisierung.
Ebenfalls auch als Wahlpflicht bei http://www.et.tu-dresden.de/etit/index. ... pflicht_et.

Wenn ich mir jedoch den Studienführer zu IT anschaue taucht diese Spezialisierung aufeinmal nirgends auf.
Keine Beschreibung als Wahlpflichtmodul oder ähnliches, wie kann ich ads verstehen ?

Gruß

ToWag
Beiträge: 386
Registriert: 30.05.2004 11:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: Spezialisierung "Geräte / It für Medizin"

Beitrag von ToWag » 09.10.2009 18:36

Wenn du an solchen Themen interessiert und dich darauf spezialisieren willst, dann solltest du FMT als Spezialisierungsrichtung wählen, weil das dort schon in einem Pflichtfach behandelt wird, während das in IT bei den Pflichtfächern nicht enthalten ist. Bei den Wahlpflichtfächern interessiert es eh keinen, aus welcher Richtung du kommst. Ich denke mal, es wäre sogar möglich, als ME'ler EET-Vorlesungen zu besuchen. Es ist deine Verantwortung, was für Vorlesungen du auswählst bei den Wahlpflichtfächern. Die Wahlpflichtmodule sind immer nur Vorschläge, was man sinnvollerweise als Schwerpunkt auswählen sollte.

Vitamin C
Beiträge: 42
Registriert: 18.07.2008 15:42

Re: Spezialisierung "Geräte / It für Medizin"

Beitrag von Vitamin C » 09.10.2009 22:01

Vielen dank für deine Antwort.

Grml das macht mir die Entscheidung wieder nicht leichter :)

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Re: Spezialisierung "Geräte / It für Medizin"

Beitrag von AnSi » 15.10.2009 08:20

Ich hab FMT und Biomedizinische Technik als Hauptmodul gewählt. Ich kann es nicht unbedingt empfehlen. Viele Dinge, die du in IT lernst, kannst du bei der Entwicklung von Medizintechnik gut gebrauchen. Mach IT und nimm ein paar Skills daraus mit und mach dann zum Beispiel Lebensprozesse oder Therapeutische/Diagnostische Gerätetechnik als Wahlpflicht mit. Weiterhin kann ich Biomaterialien und Gerätewerkstoffe oder Med. Bildverarbeitung (je nach Interesse) sehr empfehlen. Medizinische Terminologie ist nicht dumm, wenn man Prof. Polls Medizinerdeutsch verstehen will ;) Ansonsten wirst du mit so schönen Fächern, wie Analoge und Digitale Schaltungstechnik, mehr Dinge für die Arbeit als E-techniker im Medizintechnikbereich lernen, als mit den FMT-Pflichtfächern.

Antworten

Zurück zu „IT - Informationstechnik“