KFZI Klausur

Antworten
nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

KFZI Klausur

Beitrag von nnv_2511 » 25.07.2009 18:46

Kann mir bitte jemand bei folgender Frage helen?

2. Welche unerwünschte Eigenschaft besitzt ein Differential? Nennen Sie zwei technische Möglichkeiten dieser Eigenschaft wenn notwendig entgegenzuwirken. 2P

Vielen Dank

Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

Re: KFZI Klausur

Beitrag von Alex » 25.07.2009 20:04

Ich würde jetzt an die Schlupf-Eigenschaft denken. Also wenn das eine Rad Schlupf = 1 hat (schweres Gelände, Anfahren im Winter, wenn nur ein Rad auf Eis steht, ...), kann kein Moment mehr übertragen werden. Entgegenwirken mit einer Differentialsperre (z.B. Klauenkupplung) oder einem Sperrdifferential (Abbremsen des Rades mit Schlupf = 1), damit wieder Moment auf das andere Rad übertragen werden kann.

nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

Re: KFZI Klausur

Beitrag von nnv_2511 » 25.07.2009 22:13

Danke Allex, hast du auch KFZ Modul?

Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

Re: KFZI Klausur

Beitrag von Alex » 26.07.2009 07:29

Ja, hab das auch schon fertig ;)

nnv_2511
Beiträge: 88
Registriert: 12.05.2008 15:21

Re: KFZI Klausur

Beitrag von nnv_2511 » 26.07.2009 17:53

supie, kannst du mir noch bei folgender Frage helfen?

2. Nennen Sie 2 weitere Aussagen des NFD, die nicht direkt aus dem Diagramm ablesbar sind. 1P

und

Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

Re: KFZI Klausur

Beitrag von Alex » 26.07.2009 19:02

Das ist einmal die Beschleunigung, die kann man daraus berechnen und den Streckenkraftstoffverbrauch. Ich glaube in einer der Übungen zu Kfz I war das mit drin.

^,^
Beiträge: 43
Registriert: 16.05.2008 22:44

Re: KFZI Klausur

Beitrag von ^,^ » 26.07.2009 19:17

@Alex war deine Klausur so ähnlich wie die bei netaction??

Alex
Beiträge: 265
Registriert: 12.10.2004 15:01

Re: KFZI Klausur

Beitrag von Alex » 26.07.2009 19:52

Ja, das heißt aber nicht, dass die gleichen Fragen dran kamen. Aber die Klausur ist fair. Man muss viel auswendig können, die ganzen Diagramme lernen (und was man aus den Diagrammen ablesen kann) und eben die Zusammenhänge, die vermittelt werden. Wenn man die Folien aber durcharbeitet, kommt da keine Überraschung.

Antworten

Zurück zu „Fahrzeugmechatronik“