Eingangstests - Versuch Elektrische Antriebe V5

Antworten
Tommes
Beiträge: 255
Registriert: 17.10.2005 19:03
Name: Thomas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Eingangstests - Versuch Elektrische Antriebe V5

Beitrag von Tommes » 20.05.2008 22:33

Eingangstests Versuch Elektrische Antriebe V5

Test 1
Für alle, die den Versuch 5 Elektrische Antriebe noch haben, hier unser Eingangstest:
  1. Wechselrichter mit ASM und freiem Sternpunkt zeichnen und alle Ströme, Spannungen und BE bezeichnen. (Sehr wichtig: Schaltsymbole der IGBTs oder GTOs einzeichnen, keine idealen Schalter, sonst gibts einen Punkt weniger)
  2. Zeitverlauf der Verketteten Spannungen zeichnen.
  3. Was ist Feldschwäche. (Hier will er v.a. hören, dass die Feldschwächung dadurch entsteht, dass die Spannung nicht mehr erhöht werden kann und somit das Verhältnis U/f nicht mehr konstant bleibt)
  4. Formel für J_ersatz angeben und notwendige Bedingung bei Drehzahlsteuerung. (einfach sagen das aus dem dn/dt das delta n / delta t wird, also lineare änderung der Drehzahl
  5. Möglichkeiten für verlustarme und verlustreiche Drehzahlstellung angeben.
  6. Möglichkeit nennen, das Anlaufmoment zu erhöhen (bei ASM mit Schleifringläufer, also Läuferzusatzwiderstände).
Das war unser, also auf jeden Fall machbar. In einer anderen Testmöglichkeit ist noch das Zünddiagramm gefragt. Viel Erfolg!
Test 2
Hallo zusammen, hier ist der Eingangstest den wir hatten:

1. Spannungswechselrichter mit ASM und freiem Sternpunkt zeichnen
2. Verkettete Spannungen bei pi-Einschaltung zeichnen
3. Feldschwächung erklären
4. Je ein verlustarmes und ein verlustbehaftetes Verfahren zur Drehzahlstellung nennen
5. Wie kann man das Massenträgheitsmoment bestimmen bei drehzahlgeregeltem Antrieb?
6. Wie kann man das Anlaufmoment erhöhen bei einem ASM mit Schleifringen?

Viel Erfolg!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

johaschu
Beiträge: 4
Registriert: 21.04.2015 13:13
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: keine Angabe

Re: Eingangstests - Versuch Elektrische Antriebe V5

Beitrag von johaschu » 02.11.2016 11:57

Der Test sieht auch im Ws16/17 noch so aus, nur die Jers Aufgabe ist raus.
Dafür ist jetzt der Zweck der U/f und U/(f)^2 Kennlinien zu erklären.

Antworten

Zurück zu „Bewegungssteuerung - Praktikum“