Eingangstests - V4a Hochsetzsteller

Antworten
Benutzeravatar
kbumml
Beiträge: 63
Registriert: 05.01.2004 23:34
Wohnort: DD

Eingangstests - V4a Hochsetzsteller

Beitrag von kbumml » 07.11.2008 15:17

1. Hochsetzsteller zeichnen und beschriften

2. Steuergesetze für Hochsetzsteller und Tiefsetzsteller nennen

3. ideale und reale Steuerkennlinie ( Ua/Ue über D ) zeichnen und erklären

4. Steuergesetz für Hochsetzsteller aus der Stromschwankungsbreite herleiten

Es gibt noch ein paar andere Fragen die machbar sind. Bei uns waren es diese 4.

Herkules
Beiträge: 8
Registriert: 18.06.2008 20:54

Re: Eingangstest V4a Hochsetzsteller

Beitrag von Herkules » 12.11.2008 19:48

Jepp dann gab es noch die Frage, wenn man in nem TF Steller bei dem R und L ne Gegenspannungsquelle hat, wie man die Schaltung verändern muss, damit diese wieder zurück speist?
Einfach zu dem Schalter ne Diode parallel schalten!!, wo der Strom zurück fließen kann, wenn der Schalter geöffnet ist.

Benutzeravatar
zman
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2005 00:28
Name: Kai
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Wohnort: Colmnitz/Meine

Re: Eingangstest V4a Hochsetzsteller

Beitrag von zman » 17.11.2008 17:24

Eingangstest V4a - Hochsetzsteller vom 17.11.2008:

1. Aufgabe
Ideales und reales Steuergesetz des Hochsetzstellers darstellen (Kennlinie {U_a}/{U_e} über D), Gründe für die Abweichung nennen.

2. Aufgabe
Spannungsverlauf über der Spule (u_L(t) ), Stromverläufe durch Spule (i_L(t)), Schalter(i_S(t)) und Diode (i_D(t)) zeichnen (qualitativ).

3. Aufgabe
Warum darf der Hochsetzsteller nicht im Leerlauf betrieben werden?
Alle Anfallenden Arbeiten Auf Andere Abwälzen, Anschließend Anscheissen - Aber Anständig!

Antworten

Zurück zu „Bewegungssteuerung - Praktikum“