Praktikum

Antworten
van_orleon
Beiträge: 12
Registriert: 15.12.2015 09:42

Praktikum

Beitrag von van_orleon » 23.07.2018 12:53

Im Sommersemester 2018 gab es keine Antestate oder Protokolle während des Semesters, es wurde dafür eine Prüfung über alle Praktika in der Prüfungszeit geschrieben. Die Zeit war viel zu knapp bemessen um alle Aufgaben zu schaffen.

Gedächtnisprotokoll:

- Schwerpunktslage berechnen (analog zum Praktikum)
- Schwerpunktshöhe berechnen
- Trägheit um die Z-Achse berechnen
- Was passiert wenn Federsteifigkeit des Pendelrahmens erhöht wird? (Eigenfrequenz steigt wegen w_0 = sqrt(c/J) )
- Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen nennen
- eine Frage bzgl. dyn. Reifenradius bei Druckverlust sowie Änderung der Eigenfrequenz bei Druckverlust
- Definition Spur, Sturz, Nachlauf (hier aufpassen wegen des Unterschieds zwischen Maß und Winkel)
- Eigenlenkgradient berechnen und erklären wie er sich ändern wenn zb. c_H erhöht wird
- Schräglaufsteifigkeit in Diagramm einzeichnen
- Schräglaufsteifigkeit aus Diagramm ablesen
- Wie ändert sich Querkraftpotential des Reifens bei neg. Sturz

mehr weiß ich leider nicht mehr

Toco_Tim
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2015 19:19
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik

Re: Praktikum

Beitrag von Toco_Tim » 15.07.2019 10:56

Im Sommersemester 2019 gab es ebenfalls keine Eingangstests oder so, nur freiwillige Protokolle, die wenn man sie im Semester macht auch kontrolliert bekommt, ist also vielleicht sogar empfehlenswert. Zeit war wie immer recht knapp (90 min).

Themen war:
- SP berechnen in x/y mit verschieden Spurweiten vorne/hinten
- Ablauf Trägheitsmomentenbestimmung in Längsachse mittels VIMM
- Was wird mit VIMM bestimmt, was mit Pendelprüfstand?
- Schräglaufsteifigkeit aus Diagramm ablesen
- aus dynamischen Rollradius heraus finden, welcher Reifen mehr Druck hat, weitere möglichkeiten (Frequensspektrum)
- Radstellungsgrößen (Sturz und pos. Nachspur, incl Bewegungsrichtugn zeichnen), Def. Einzel-, Gesamtspur
- Auswirkung von neg. Sturz auf Schräglaufsteifigkeit in Diagramm eintragen
- Lenkrollhalbmesser bei µ- Split zeichnen in x-y Ebene (pos./neg.)
- EG berechnen
- Felgenkomensation
- Beispiele stat. und dynamische Reifenmesseung
- Momentanpol Zeugs
- y-z Diagramm beim Ein und Ausfedern (vom SMS-Praktikum)
- Fragen zu Zweispurmodell (unterschied einspur etc.)
- Unterschiede zwischen Sommer- und Winterreifen nennen
- Schräglaufsteifigkeit in Diagramm einzeichnen
- Schräglaufsteifigkeit aus Diagramm ablesen

mehr fällt mir auch nicht ein, ist aber offensichtlich ähnlich zu 2018 gewesen :)

timbo_207
Beiträge: 8
Registriert: 03.02.2016 07:48

Re: Praktikum

Beitrag von timbo_207 » 21.07.2020 13:05

Gedächtnisprotokoll vom 21.07.2020:

Schwerpunktberechnung und Trägheit:
- VIMM-Anlage, Parameter gegeben, Messwerte für F_Fz, F_Lz, F_Cz gegeben
-> Fahrzeugmasse, X-Koordinate SP gesucht
-> Vgl. VIMM - Pendelversuch
-> Welche Annahme wird bei der Bestimmung der Trägheiten vorausgesetzt? Wie ist diese realisiert?
-> die 10 Trägheitsparameter, 3 Anwendungen nennen
-> Achslasten für VA und HA berechnen, wichtig für weitere Aufgaben(!)
-> Zusatzaufgabe: Trägheitstensor irgendwie transformieren, verschieben k.p.
Reifen:
- Reifenmessstand am IAD, welche Messungen können gemacht werden
- stat. u. dyn. Messungen nennen
- 2 Reifen mit unterschiedlichem Luftdruck mittels dyn. Rollradius voneinander unterscheiden, welche Reifeneigenschaft kann noch dafür genutzt werden, welche Messung am IAD müsste dafür erfolgen
- Felgenkompensation(Ziel, Vorgehen)
- 2 Unterschiede Sommer- und Winterreifen
EG:
- mit den Achslasten aus 1. EG bestimmen, daraus Fahrzeugverhalten abschätzen
- Wie verändert sich der EG bei der Verschiebung des SP nach hinten?
Radstellungsgrößen:
- Sturz und positiven Nachlaufwinkel zeichnen
- Seitenkraft-Schräglaufwinkel-Diagramm gegeben für verschiedene F_z:
-> welche 3 Größen können wo abgelesen werden(nur kennzeichnen)
-> entsprechend der Achslasten aus 1.) eigene Kurven eintragen und Schräglaufsteifigkeit ablesen
-> Einfluss von Sturzwinkel auf Kurvendynamik beschreiben und im Diagramm einen der gegebenen Graphen qualitativ korrigieren
Einspur-/Zweispurmodell:
- Was ist der Unterschied? Welcher Effekt wird durch das Einspurmodell vernachlässigt?
- weitere Fragen, auch Berechnungen, lückenhaftes Gedächtnis
SMS:
- y-Z-Diagramm beim Ein- und Ausfedern von linkem und rechtem Rad zeichnen, maximale Auslenkungen kennzeichnen
- weitere Fragen und Berechnungen zum Versuchsstand, an die ich mich nicht genau erinnere, Stichwort Querpol und Kinematik
Gesamt-/Einzelspur:
- Skizze negativer und positiver Vorspurwinkel an HA, Bezugsgrößen kennzeichnen
- Nachteile einer zu großen Vorspur
- Definition Gesamtspur
µ-Split:
- 2 Skizzen zum Teil gegeben, vervollständigen für negativen und positiven Lenkrollhalbmesser(Radaufstandspunkt, Durchstoßpunkt der Lenkungsdrehachse, resultierende Lenkwinkel, resultierende SP-Bewegung, Kräfte und Momente eintragen)

Allgemeines: sehr wenig Zeit für 8 Teilaufgaben, es wurde Wissen abgefragt dass über die Vorbereitungsunterlagen für die Versuche hinausgeht, durch Corona hatten wir keine Präsenzversuche, nur Lernvideos die ich auf jeden Fall hätte aufmerksamer schauen sollen. Es darf gerne korrigiert oder angemerkt werden.

Antworten

Zurück zu „Kraftfahrzeugtechnik 2“