Klausuren

Antworten
Faber
Beiträge: 194
Registriert: 04.04.2008 17:12
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2007

Klausuren

Beitrag von Faber » 16.08.2010 17:01

PI Klausur aus dem SS10

1. Aufgabe:
Beispiele gegeben und entscheiden, ob die parametrisch oder nichtparametrisch sind

2. Aufgabe:
Gegeben: 5 Messwerte für u_i und y_i sowie y = f(u) = a_0 + a_1*sin(u) + a_2*cos(u)

a) a_0, a_1, a_2 mit MKQ bestimmen

3. Aufgabe
Gegeben y = Phi * a

a) Was wird bei Quadratmittelösung minimiert?
b) Normalengleichungen angeben
c) Unter welchen Bed an Phi ist das System exakt lösbar?
d) Quadratmittellösung mit Moore-Penrose-Inverse sowie Dimension von \Phi^+ angeben

4. Aufgabe
a) Modellstruktur ARMAX angeben (Gleichung)
b) Besonderheiten ARX, FIR

5. Aufgabe
Gegeben: y[n] + a_n*y[n-1] = b_0*u[n-1] + b_1*u[n-2] + r[n] sowie Werte für u[0],...,u[7] und y[0],...,y[7]

a) Gleichungssystem aufstellen (nicht lösen)
b) Welches Fehlermodell?

6. Aufgabe
Gegeben: Elektrisches Netzwerk
PI-Klausur Aufgabe 6 - Netzwerk.jpg
a) T(s) = U_a(s) / U_e(s) sowie zugehörige DGL angeben
b) Ist das System vollständig identifizierbar?

7. Aufgabe
Gegeben: Pseudorausch-Generator
PI-Klausur Aufgabe 7 - PRBS.jpg
a) Periodendauer angeben
b) Signalverlauf für eine Periode skizzieren
c) Autokorrelationsfolge des Ausgangssignals angeben
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Stryker44
Beiträge: 10
Registriert: 02.02.2010 13:40

Re: Klausuren

Beitrag von Stryker44 » 21.07.2012 12:12

Hi,
danke für die tolle Klausurrekonstruktion, bei meiner Klausur kamen SEHR ähnliche Aufgaben dran, ich würde sagen es waren genau die gleichen. Bei der zweiten Aufgabe brauchte man auch nur die Werte von sin() und cos() an den Stellen: 0, pi/2, pi, 3/2 pi, 2pi, etc. wissen, also kein Problem.
Bei den Aufgaben kommen auch sehr studentenfreundliche Werte heraus, da man die Klausur ohne Taschenrechner bewältigen muss.
Und bei der letzten Aufgabe mit dem Pseudorauschgenerator war die Anfangsbelegung 0 1 0.

Viel Spass bei Üben stryker44
Ein Optimierungsverfahren findet nicht das Optimum, sondern die Schwächen der Problemformulierung. (unbekannter Verfasser)

J3J3
Beiträge: 53
Registriert: 20.10.2009 21:09

Re: Klausuren

Beitrag von J3J3 » 12.08.2014 20:37

Kurzes Update:
Wer die hier gepostete Klausur vom SS10 rechnen konnte, der hatte auch heute bei der Prüfung keine Probleme ;).

otilrak
Beiträge: 10
Registriert: 31.01.2013 18:54

Re: Klausuren

Beitrag von otilrak » 14.08.2016 15:52

Die Klausur aus diesem Semester (SoSe 2016) war ebenfalls sehr ähnlich zur oben beschriebenen (zum Beispiel war das elektrische Netzwerk exakt das selbe).
Für eine Orientierung findet ihr die Formel und Werte für die MKQ-Aufgabe in Aufgabe 2 im angehängten Bild. a0 und a1 ohne Taschenrechner zu bestimmen war eine ganz schöne Kopfrechenherausforderung und wahrscheinlich schwieriger als der eigentlich abzuprüfende Inhalt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Plattenteller
Beiträge: 5
Registriert: 17.02.2014 13:59

Re: Klausuren

Beitrag von Plattenteller » 08.08.2017 08:54

Die Klausur dieses Jahr war wieder sehr ähnlich.

In Aufgabe 1 war nach dem Unterschied zwischen aktiver und passiver Experimentation gefragt, sowie jeweils einem Vorteil und Nachteil der passiven Experimentation.

In Aufgabe 2 war die Gleichung:
y = a1*u + a2*sqrt(u)
mit den Werten:
y = [3; 11; 20; 25]
u = [1; 4; 9; 16]

Das Ergebnis ist: a1 = 0,5; a2 = 4,5
Man sollte Abkürzungen/einfache Formeln für die Inverse einer 2x2 Matrix parat haben. In vorherigen Jahren war auch mal eine 3x3 Inverse nötig. Man sollte da echt nicht mit dem Gauß-Jordan-Verfahren anfangen, das dauert ewig.

Der Rest war bis auf Kleinigkeiten identisch. Es war meines Erachtens reichlich Zeit.

Tastingo
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2013 19:35

Re: Klausuren

Beitrag von Tastingo » 08.08.2017 09:13

Auch im SoSe2017 hat sich nicht viel an der Klausur geändert. Im Angang ein Gedächtnisprotokoll mit den jeweiligen Unterschieden. Vielleicht hat noch jemand Anmerkungen, die ebenfalls diese Klausur geschrieben haben?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Prozessidentifikation“