Klausuren

Antworten
hypocrisy
Beiträge: 290
Registriert: 02.01.2007 01:40
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006

Klausuren

Beitrag von hypocrisy » 27.02.2011 01:15

Klausur 2011

Hier mal der Versuch einer Klausurrekonstruktion von mir. Allerdings sind meine Erinnerungen sehr sehr schwammig und es ist keinesfalls vollständig! Aber als Anhaltspunkt sollte es gehen. Ergänzungen sind natürlich herzlich willkommen!

1.
-Reifenquerschnitt zeichnen, Teile benennen
-Anforderungen an einen Reifen, konstruktive Ausführung dessen, Konflikt mit anderen Anwendungen
-Rollwiderstand in Abhängigkeit von Fülldruck+Radlast darstellen
-Reaktion bei dynamischer Anregung zeichnen, dynamische Radlast einzeichnen, Wie kann man die Schwingungseigenschaften beeinflussen?

2.
-Aufgaben der Federn/Dämpfer, grundsätzlicher Zielkonflikt zwischen diesen, wie kann man das bewältigen?
-Rollbalgfeder zeichnen, Teile benennen, Mit welchen Parametern kann man wie die Federkennlinie variieren?
-Vor-/Nachteile von Luftfedern gegenüber Stahlfedern

3.
-4 Grundaufgaben der Radaufhängung
-Was ist Kinematik, was Elastokinematik?
-Momentanzentrum für Doppelquerlenkeraufhängung zeichnen, Näherung der Mz-Höhe herleiten
-Was ist Vorspur/Vorspurwinkel (mit Skizze), wie verhält sich Spurwinkel an VA zu HA
- was ist der Spreizungswinkel, wozu dient er?

4.
-Lenkung nach Ackermann irgendwas zeichnen und evtl. herleiten
-Lenkfehler irgendwas
-Varianten der Allradlenkung

5.
-3 verschiedene Bremskreise beim PKW mit Vor-/Nachteilen nennen
-Simplextrommelbremse: Zeichnen mit Kräften, Unterschiede zwischen den Backen
-Hydraulisches Bremssystem mit Bauteilen zeichnen und benennen

6.
-Möglichkeiten der Getriebekonstruktion zur Auslegung der Höchstgeschwindigkeit (??)
-Kupplungsvorgang beim Anfahren mit Handschaltgetriebe zeichnen (Drehzahlen+Momente)
-Zwei Achsgetriebe gegeben (i1=4,5 i2=3). Wie verhalten sich Drehzahl und Moment an den angetriebenen Rädern zueinander? Wie sind die Fahrleistungen und der Verbrauch im Vergleich?

schinken
Beiträge: 30
Registriert: 23.06.2008 20:29
Matrikel: 2008

Re: Klausur 2011

Beitrag von schinken » 07.03.2011 21:08

Mist, da biste mir auch noch zuvorgekommen ;)
Hier nochmal das selbe von Oben, nur vollständiger:

1.
-Reifenquerschnitt zeichnen, Teile benennen, min 6
-4 Anforderungen an einen Reifen, konstruktive Ausführung dessen, Konflikt mit anderen Anwendungen
-Rollwiderstand in Abhängigkeit von Fülldruck+Radlast darstellen, p=konst./ Fn=konst – Wie verringern?
-Reaktion bei dynamischer Anregung zeichnen, dynamische Radlast einzeichnen, Wie kann man die Schwingungseigenschaften beeinflussen?

2.
-Aufgaben der Federn/Dämpfer, grundsätzlicher Zielkonflikt zwischen diesen, wie kann man das bewältigen?
-Rollbalgfeder zeichnen, Teile benennen, Mit welchen Parametern kann man wie die Federkennlinie variieren?
-Vor-/Nachteile von Luftfedern gegenüber Stahlfedern
- Wozu aktive Dämpfer?

3.
-4 Grundaufgaben, Anforderungsprofil der Radaufhängung
-Was ist Kinematik, was Elastokinematik?
-Momentanzentrum für Doppelquerlenkeraufhängung zeichnen, Näherung der Mz-Höhe herleiten
-Was ist Vorspur/Vorspurwinkel (mit Skizze), wie verhält sich Spurwinkel an VA zu HA
- was ist der Spreizungswinkel, wozu dient er?

4.
-Lenkung nach Ackermann irgendwas zeichnen und evtl. herleiten
- Lenkfehler mit grafischer Darstellung und Erklärung, Wieso bei LKW wichtiger?
-Varianten der Allradlenkung

5.
-3 verschiedene Bremskreise beim PKW mit Vor-/Nachteilen nennen
-Simplextrommelbremse: Zeichnen mit Kräften, Unterschiede zwischen den Backen
-Hydraulisches Bremssystem mit Bauteilen zeichnen und benennen
- Vergleich Fest- und Schwimmsattelbremse je 1 Vor-/Nachteil


6.
-Möglichkeiten der Getriebekonstruktion zur Auslegung der Höchstgeschwindigkeit (Pmax, überdrehend, unterdrehend) Warum?
-Kupplungsvorgang beim Anfahren mit Handschaltgetriebe zeichnen (Drehzahlen+Momente)
-Zwei Achsgetriebe gegeben (i1=4,5 i2=3). Wie verhalten sich Drehzahl und Moment an den angetriebenen Rädern zueinander? Wie sind die Fahrleistungen und der Verbrauch im Vergleich?

lAmeR^
Beiträge: 65
Registriert: 05.02.2009 20:17
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden

Klausur 2013

Beitrag von lAmeR^ » 23.02.2013 10:31

Klausur 2013

Ich will mal zusammentragen, woran ich mich erinnere. Ergänzt doch bitte was ich vergessen habe (könnt mir ne PM schicken)!!

1. a)Platform-, Modul- und Baukastenstrategie erklären und vor & nachteile
b) Fahrer-Fahrzeug-Umwelt Regelkreis skizzieren. BSP: Sie fahren an eine rote Ampel, bevor Sie die Ampel erreichen, schaltet die Ampel auf Grün. Dieses Szenario im Regelkreis erläutern!

2. a) Irgendwas mit Lenkfehler erläutern, wenn ich mich entsinne
b) Dynamischer Ackermann - alle Kräfte, Geschwindigkeiten und Schräglaufwinkel einzeichnen und noch was herleiten damit

Unterschied Komfort und Fahrdynamikreifen erklären.

3. a) drei Varianten von Dämpfersystem!
b) Vorteile Luftfederung gegenüber Stahlfeder
c) Was ist ein Stabilisator und wozu wird er verwendet.

4. a) Bremse Simplex Bremse zeichnen Verstärkung herleiten.
b) Hydraulisches Bremssystem auslegen im Fahrzeug (ohne ABS)
c) ABS einbauen mit Drehzahlsensoren. ABS erklären

5. a) Welche Größen spielen beim Rollwiderstand eine Rolle
b) Weche dynamischen Größen spielen auch eine Rolle (Zeichnen und erklären)

6. Getriebeauslegung bei LKW, PKW



9. a) Aufgabe von Radaufhängung, welche Arten gibts?
b) Mehrlenker, Verbundlenker und Trapezlenker gegenüberstellen mit Vor- und Nachteilen.
c) Wozu wird ein Differenzial benötigt?
10. a) Unterschied selbsttragende und nichtselbsttragende Karosserie.
b) Vor und NAchteile nennen

Antworten

Zurück zu „Kraftfahrzeugtechnik 3“