Datenrettung

Antworten
Benutzeravatar
JanStre
Beiträge: 41
Registriert: 04.06.2008 11:21

Datenrettung

Beitrag von JanStre » 17.12.2009 05:36

Hallo,

ich suche händeringend jemanden der mir bei der Rettung von ein paar Daten helfen kann:

Ausgangssituation: Verschieben einer Partition abgebrochen (hätte zu lange gedauert), danach wiederfinden der Partition mittels TestDisk, danach etwa 75% aller Dateien da, mit korrekter Größe aber nicht öffenbar. Mir geht es hauptsächlich um etwa 5GB, die etwa 50 *.rar Archive enthalten. Bei denen schlagen die gängigen Reparaturmethoden (winrar-reparatur-kit, advance rar repair oder per Kommandokonsole entpacken) nicht an. Ich vermute, dass der Header kaputt ist oder ähnliches (erhalte Fehlermeldungen wie "unbekanntes Format" oder "unerwartetes Archivende"). Jemand eine Idee?
Jammern könn wir wie kein zweites Volk auf der Erde. Diese Perfektion müssen wir natürlich anwenden...

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: Datenrettung

Beitrag von Robsen » 17.12.2009 09:40

Okay also Testdisk ist auf alle Fälle schonmal ein sehr gutes Tool, mit allen anderen habe ich wesentlich schlechtere Erfahrungen gemacht, bzw. gar nichts erreichen können.

Hast du den Bootsektor wiederhergestellt und die Daten im Windows Explorer zu retten versucht?
Wenn ja, kannst du ja mal probieren, die Daten die du mit Testdisk gefunden hast, auch direkt mit Testdisk wiederherzustellen. Hatte bei mir damals geklappt, konnte alles retten. Hatte allerdings keine großen *.rar archive...
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“