Exel , origin

Antworten
el.move1
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2008 12:03
Name: nhat hoang
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Himmel

Exel , origin

Beitrag von el.move1 » 23.04.2012 09:47

hallo leute..
weiß vlt jemand wie ich aus Messpunkten die gleichung einer exponentiellen Funktion in exel oder origin bestimmen könnte??
grüße

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: Exel , origin

Beitrag von Robsen » 23.04.2012 10:04

Du kannst in Excel mit rechter Maustaste auf die Datenpunkte im Diagramm "Trendlinie hizufügen", die ist erstmal linear. Beim Bearbeiten der Trendline kannst du aber die Form auf Exponentiell ändern und außerdem "Formel im Diagramm anzeigen", da steht dann z.B. y = 20,284e^0,2203x

Wie man in einer Datenreihe nur einzelne Messpunkte interpoliert, bzw. Punkte ausschließt, hab ich noch nicht rausgefunden, außer duplizieren und ungewollte löschen.
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

el.move1
Beiträge: 63
Registriert: 11.10.2008 12:03
Name: nhat hoang
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Himmel

Re: Exel , origin

Beitrag von el.move1 » 23.04.2012 10:29

aber ich kann leider nicht auf trendlinie-exponentielle anklicken ..sollte ich das Feld vlt erstmal auf Solver pogrammieren???
grüße

Benutzeravatar
Robsen
Beiträge: 1013
Registriert: 02.08.2008 14:39
Name: Robert
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Großschirma/Dresden
Contact:

Re: Exel , origin

Beitrag von Robsen » 23.04.2012 10:57

ich hatte da noch nie Probleme, vielleicht liegts am Diagrammtyp - oder am Zahlentyp?. Ich nehm immer "Punkte mit interpolierten Linen" (oder auch ohne)
So you run and you run to catch up with the sun,
but it's sinking. Racing around to come up behind you again...

Benutzeravatar
FSW
Beiträge: 297
Registriert: 14.10.2008 09:14
Name: Frank
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2008
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: Exel , origin

Beitrag von FSW » 23.04.2012 15:02

Wenns die Excel Standartfunktion nicht hergibt, dann einfach die MKQ anwenden. Da deine Parameterschätzung nichtlinear ist, musst du das Problem entsprechend umformen.
Das Gute an den schlechten Dingen ist, das auch sie ein Ende haben.

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Re: Exel , origin

Beitrag von MrGroover » 24.04.2012 22:11

Regression macht man doch mit Eureqa. Kostenlos, bestimmbar, nach welchen Funktionen gesucht werden soll, super parallelisiert - Regressor, was willst du mehr?

Antworten

Zurück zu „Technik und Software“