Gleichstrom-Motor als Generator, Drehmoment aus Strom,Drehza

Antworten
Benutzeravatar
thodel
Beiträge: 312
Registriert: 11.10.2007 22:15

Gleichstrom-Motor als Generator, Drehmoment aus Strom,Drehza

Beitrag von thodel » 31.07.2012 10:19

ich hoffe mir kann jemand einen Hinweis zu folgendem Sachverhalt geben:

Ich habe einen Nebenschlussmotor mit Permanenterregung zur Verfügung. (Maxon A-max: http://www.maxonmotor.de/produkt_uebers ... h_deu.html)

Nun wird dieser mit einem bestimmten Moment und einer bestimmten Drehzahl angetrieben.
Die Drehahl kann ich messen. Das Drehmoment würde ich über folgende Varianten ermitteln wollen, sofern dies möglich ist:

A)
Die induzierte Spannung und den induzierten Strom kann ich über einen Widerstand messen. Dann über Gleichungen (?) das Drehmoment bestimmen.

B) Ich betreibe den Motor entgegen der anregenden Drehrichtung und steigere seine Leistung, bis alles zum Stillstand kommt und Antreibendes Moment und Motor-Moment gleich sind. Der Motor ist sozusagen eine Bremse. Dabei zeigt mir meine Quelle Strom und Spannung an. Die Drehzahl kann ich auch messen.
Dann müsste ich über irgendeine Kennlinie oder Gleichung ja auch auf das Drehmoment kommen, oder?

Wie kann ich nun am besten das antreibende Drehmoment bestimmen und mit welchen Gleichungen (keine lineare Kennlinie)? Ich habe nur die Kennlinie:
kennlinie.jpg
aber die nützt mir ja bei variierender Spannung, je nach Drehmoment, nichts, oder?


Wäre es so möglich?:
Ich ermittel die Leistung im Bremsbetrieb, gerade wenn ich das anreibende Moment kompensiert habe und betreibe dann den Motor, bis ich auf diese Leistung komme und berechne dann mit der Drehgeschwindigkeit:
P=M*w => M = P_stillstand/w ?

vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Technik und Software“