Blitzschlag im PC nachweisbar?

Antworten
Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2571
Registriert: 19.12.2006 22:22

Blitzschlag im PC nachweisbar?

Beitrag von Hans Oberlander » 12.06.2008 17:50

Ich hab nen Freund, dessen Rechner hat seit dem Gewitter irgendnen Schaden, das Mainboard hat macht es nicht mehr richtig und eine Festplatte auch nicht. Nun würde er gern zum Versicherungsmenschen dappeln (Blitzschlag ist versichert) und das klären. Dafür brauch er nen Nachweis, das der Blitz das verursacht hat.

Wenn man nun keine durchgeschmorten Geräte hat, ist das sonst irgendwie nachweisbar, oder an was wäre es sichtbar? Das Netzteil geht komischerweise einwandfrei.

hypocrisy
Beiträge: 290
Registriert: 02.01.2007 01:40
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006

Re: Blitzschlag im PC nachweisbar?

Beitrag von hypocrisy » 13.06.2008 14:12

Kumpel hatte für den Fall damals von nem PC-Händler ein "Gutachten" erstellen lassen.

robsbart
Beiträge: 198
Registriert: 26.02.2004 13:38

Re: Blitzschlag im PC nachweisbar?

Beitrag von robsbart » 15.06.2008 17:28

Also, dass das PC-Netzteil noch funzt der Rest aber nicht, spricht nur dafür das es keine Überspannung an der Stromversorgung gab...
Das Board kann auch durch Magnetische Felder gegrillt werden. Sprich: Blitz schlägt ein, Strom fließt über den Ableiter gegen Erde, verursacht dabei ein steil ansteigendes Magnetfeld, welches wiederrum in einer Belibigen Leiterschleife auf dem Board eine relativ hohe Spannung induziert...
Die Versicherungen schauen i.A., wenn es um nicht zu hohe Werte geht, nur beim Blitzinformationsdienst http://www.blids.de/ nach ob es am Wohnort zur betreffenden tatsächlich Blitzeinschläge gab...
Also den Rechner erstmal nicht anfassen und erstmal sich an die Versicherung wenden und nachfragen ob die nen Gutachten überhaupt benötigen...

mfg Robsbart

Tank
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2006 18:48
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Re: Blitzschlag im PC nachweisbar?

Beitrag von Tank » 15.06.2008 19:35

robsbart hat geschrieben:Blitz schlägt ein, Strom fließt über den Ableiter gegen Erde, verursacht dabei ein steil ansteigendes Magnetfeld, welches wiederrum in einer Belibigen Leiterschleife auf dem Board eine relativ hohe Spannung induziert...
irgendwie klingt das sehr unglaubwürdig, wenn ich das so interpretiere würden ja auch abgesteckte Geräte andauernd schaden nehmen
ein netzteil muss doch nicht immer gleich kaputt gehen, bei einem Blitz ist die zeit doch viel zu kurz um viel energie zu übertragen


aufs Gutachten wirds wohl hinauslaufen. wüsste aber nicht wieviel das kostet. hardware kostet ja auch nicht mehr so viel wie früher 8-)

Benutzeravatar
Pluto
Beiträge: 340
Registriert: 14.10.2006 18:41
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006

Re: Blitzschlag im PC nachweisbar?

Beitrag von Pluto » 16.06.2008 15:03

Tank hat geschrieben:
robsbart hat geschrieben:Blitz schlägt ein, Strom fließt über den Ableiter gegen Erde, verursacht dabei ein steil ansteigendes Magnetfeld, welches wiederrum in einer Belibigen Leiterschleife auf dem Board eine relativ hohe Spannung induziert...
irgendwie klingt das sehr unglaubwürdig, wenn ich das so interpretiere würden ja auch abgesteckte Geräte andauernd schaden nehmen
wenn andauernd das Magentfeld in der nähe auftritt ja !
Alle Angaben ohne Gewähr

Antworten

Zurück zu „Technik und Software“