ET III Klausur 02/2004

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
aXtesY
Beiträge: 159
Registriert: 29.02.2004 12:10

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von aXtesY »

Hat jemand die Klausur schon durchgerechnet oder die Ergebnisse ?
Rechne gerade die 3 Aufgabe und bin mit meinen Ergebniss nicht zufrieden !

Z(11) = R(b) + ( 1 + b ) ( R(e) II C )
Z(22) = R(e) II C


PS: falls schon jmd. ergebnisse andrer Aufgaben zu dieser Klausur hat , wäre ich auch nicht abgeneigt :-O
\"Oh, mankind, what a progress from stone AGE to stone cAGE !\"

(Der Samenbankraub, Gert Prokop)
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

Hab ich das Gerade richtig gelesen: ET-Klausur 3. Semester von 2004? WO?
Hab nur die von 2002.
Wäre echt super wenn du die hättest.
Strom fließt, wie er will!
Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von MrGroover »

elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

ha, \"Die Sonne geht auf\"
Danke!
Wer die mal rechnen.
Strom fließt, wie er will!
aXtesY
Beiträge: 159
Registriert: 29.02.2004 12:10

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von aXtesY »

Wiso gibts eigentlich zu keiner der Klausuren Lösungen ?
Das ist absolut uncool !
Man kann seinen fabrizierten Quark garnicht überprüfen :-O
\"Oh, mankind, what a progress from stone AGE to stone cAGE !\"

(Der Samenbankraub, Gert Prokop)
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

Also bei 3. hab ich folgendes raus:

[img]http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0664813/et2004-3.gif[/img]
Strom fließt, wie er will!
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

so und noch die 2. (a und b sind langweilig)

[img]http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0664813/et2004-2.gif[/img]
Strom fließt, wie er will!
Simplimus
Beiträge: 1305
Registriert: 23.11.2003 20:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Simplimus »

kann ich soweit alles bestätigen
www.klatti.de.vu
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

Und das es soviel Spaß macht, Nr. 4

[img]http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0664813/et2004-4.gif[/img]

Hab den Fehler mit dem negativen Winkel korriegiert..
- Editiert von elektron am 24.02.2005, 14:26 -
Strom fließt, wie er will!
Simplimus
Beiträge: 1305
Registriert: 23.11.2003 20:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Simplimus »

schade, aber bei d) liegst du daneben, weil das nämlich ein positiver Winkel ist, weil unter dem Bruchstrich ein negativer Winkel ist......
www.klatti.de.vu
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

@Simplimus: mhh hab ich fast schon gedacht. Schau ich mir mal an und korregiere ggf.

Stell mal noch die 5 zur Debatte

[img]http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0664813/et2004-5.gif[/img]
Strom fließt, wie er will!
Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 927
Registriert: 10.02.2005 16:07
Name: Sebastian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Hoffi »

Ein Frage heißt das bei Z11 hinten +Re oder Rb?
Lieber spät als nie!
Ich denke also bin ich..

Ich stand bis zum Hals in der Scheiße,da sprach eine Stimme zu mir:\"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!\"
Ich lächelte und war froh und es kam noch schlimmer..
Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Zeckenteppich »

tach auch
kann mal jemand bitte die lösung zur ersten aufgabe ebenfalls hier posten

thx
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

@DauerETler: Danke, das ist Rb, war ein Schreibfehler. Hab ich geändert.

@Zeckenteppich: Bitteschön: Die Lösungnen der 1. Aufgabe

[img]http://rcswww.urz.tu-dresden.de/~s0664813/et2004-1.gif[/img]

Wurde mich über eine Bestätigung meiner Ergebnisse freuen!
Strom fließt, wie er will!
anonym
Beiträge: 34
Registriert: 11.12.2003 20:45

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von anonym »

1a)\\ U_{G}=5V
1c)\\ \\underline{G}(j\\omega)=\\frac{1}{1+j\\rho(\\frac{\\omega}{\\omega_0}-\\frac{\\omega_0}{\\omega})}
1e)\\ \\hat{U}_{A1}=0.55V, \\hat{U}_{A2}=2.12V, \\hat{U}_{A4}=0.05V
Amplituden werden immer positiv angegeben !
- Editiert von anonymous am 24.02.2005, 21:01 -
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

@anonymous: Wie kommst du auf die 5V?
Also ich hab die Funktion Ug aus dem Diagramm zwischen 0 und T/2 durch sin 2pi*t/T beschrieben und dann Integriert.
Bei b), was eigentlich c) ist, hast du natürlich Recht, hab wiedermal geschusselt.
Strom fließt, wie er will!
anonym
Beiträge: 34
Registriert: 11.12.2003 20:45

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von anonym »

{{\\sqrt{\\frac{1}{T}\\int_{0}^{\\frac{T}{2}}{(\\hat{U}\\sin (\\frac{2\\pi}{T}\\cdot t))}^2}}}=\\frac{\\hat{U}}{2}=5V
- Editiert von anonymous am 24.02.2005, 21:08 -
Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Zeckenteppich »

jo ano des hab ich auch raus
bzw 1.a kann man auch anders lösen ohne das scheiß integral
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

Ich habt natürlich Recht. Hab meine Fehler gefunden, war anscheinend gerade nicht meine Stunde
Strom fließt, wie er will!
stiffness
Beiträge: 38
Registriert: 10.12.2003 16:10
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von stiffness »

wie berechne ich die 1e?
dragon
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2004 15:42
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von dragon »

die 1e kann man berechenen durch das jeweilige Produkt der Amplitude der Spannung Ug mit dem dazugehörigen Wert des Amplitudenspektrums, so komm ich zumindest darauf ?!
Aber allgemein mal die Frage, lohnt es überhaupt die Aufgabe 5 zu rechnen, laut Schwerpunkten kommen Schaltvorgänge doch gar nicht ran ??
Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Kontaktdaten:

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von Tingeltangelbob »

würde michauch interessieren.
ich seh das doch richtig, dass man über G(jw) halt für jedes we einen neuen effektivwert aus dem alten effektivwert berechnen kann. jedoch sind ja keine zahlenwerte gegeben oder sind da die zahlenwerte von d gemeint???

zu 5.: kommt sowas überhaupt dran? weil ich mein das sind schaltvorgänge und die stehen net auf dem schwerpunktzettel vom schwarz.

mfg andi
A pint a day keeps the doctor away.
elektron
Beiträge: 43
Registriert: 15.04.2004 16:59

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von elektron »

Schaltvorgänge stehen zwar nicht auf dem Schwerpunktzettel, aber die Differentialgelichungen kann man ohne dem auch seit dem 2. Semsester aufstellen, ist eigentlich nur Mathe und wenig ET. Deshalb nicht schwer.
Strom fließt, wie er will!
Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Mal zum Vergleich

Beitrag von Frankynstone »

[QUOTE]Original geschrieben von HeikoSchneider79@aol.com
hab mal angefangen mit der Klausur 2004
mal zum vergleich:
aufgabe 1:
a)Ug=5V
b)G(jw)=1/(1+j(wL/R-1/wCR))
c)G(jw)=1/(1+j(rho-1/rho))
d)A(jw)=1/(Wurzel(1+(rho-1/rho)³)
[/QUOTE]

Ich hab es nicht überprüft.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.
aXtesY
Beiträge: 159
Registriert: 29.02.2004 12:10

ET III Klausur 02/2004

Beitrag von aXtesY »

mal eine Frage zu 2 a) und b)
Ist das richtig ???

a) I(k) steht auf I(a) und I(q) schließt das Dreieck ab
U(a) und U(rl) sind hintereinander auf der Re-Achse , U(L) steht senkrecht drauf und U(q) schließt das Dreieck ab
Oder was soll dass mit der Blindleistungskompensation

b)
Komplexe Spannungsverhältnis = R(a) / (R(a) + jwC + R(L))
und der Betrag : U(a)/U(q) = Wurzel(Re²+Im²)
\"Oh, mankind, what a progress from stone AGE to stone cAGE !\"

(Der Samenbankraub, Gert Prokop)
Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“