EET 2 Praktikum

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
Maestro
Beiträge: 28
Registriert: 24.11.2003 17:30
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von Maestro » 07.05.2005 18:51

Hi,
könnte mal bitte jemand der EET 2 (Schutzmaßnahmen) Praktikum schon hatte, eine Kleinigkeit über die Aufgaben die es im Praktikum gilt zu rechnen, sagen?
Nebenbei ein paar Hinweise zum Eingangstest wären auch nicht übel.

Thx
HEUTE IST GESTERN SCHON MORGEN.

Zappelino
Beiträge: 241
Registriert: 19.11.2003 13:10
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von Zappelino » 07.05.2005 20:02

tn netz mit schutzeinrichtung un 1 phasigen verbraucher malen
abschaltbedingen im tn netz
was is schutz gg direktes berühren


versuch. ähmm aufbauen messen notieren :-)
protokollauswertung is etwas doof, musst du die ersatzschaltungen zeichen un berechnen

Maestro
Beiträge: 28
Registriert: 24.11.2003 17:30
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von Maestro » 07.05.2005 23:57

weist du vielleicht noch was man da in den schaltungen berechnen sollte ?
Da steht halt nur, Aufgabenstelle des Versuchsleiter.
HEUTE IST GESTERN SCHON MORGEN.

KrisKelvin
Beiträge: 406
Registriert: 15.01.2004 19:59
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von KrisKelvin » 08.05.2005 00:07

aufzubauen und zu messen waren bei uns die aufgaben 1.1-8, 2.3-7, 3.4-7, zu berechnen waren außerdem die aufgaben 1.4 und 2.8

ob das zwischen den versuchsterminen gewechselt wird, weiß ich nicht.
Les paysans les plus bêtes ont les plus grands pommes de terre.
Enfants du prof, bétail du pasteur, prospérent rarement oú jamais.
Être pointu comme le Lumpi du voisin

dragon
Beiträge: 27
Registriert: 22.06.2004 15:42
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von dragon » 08.05.2005 11:47

ja,offentsichtlich wird das gewechselt. zu messen waren bei unserer Gruppe 1.1 - 1.8 , 2.1, 2.3 - 2.5 und 3.4 -3.5. . Berechnen sollten wir 1.3, 2.5 und 3.5. Du sollst dabei die Ersatzschaltungen ( meist vorn im script ja drin ) vereinfachen mit Regel wie \" bei parrallelen Widerständen kann der wesentlich größere vernachlässigt werden\" und den kirchhoffschen Gleichungen. Das ist aber weniger wild, da der versuchsbetreuer da auch noch gezielt was zu sagt ( zumindest bei uns so gewesen ).

Benutzeravatar
Deslizer
Beiträge: 278
Registriert: 25.07.2004 16:28
Contact:

EET 2 Praktikum

Beitrag von Deslizer » 06.06.2005 12:57

Für, die dies noch vor sich haben noch was zum Eingangstest:

1. TT-System mit RCD und einphasigem Verbraucher skizzieren
2. Wie Groß darf beim TT-System R_A maximal sein? (Fallunterscheidung für System mit und ohne RCD)
3. 4 Maßnahmen zum Schutz gegen direktes Berühren
blubb

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“