Seite 2 von 2

AT Klausur Benotung

Verfasst: 03.08.2006 13:22
von Silenzium
Um ja nicht zum eigentlichen Thema zurück zu kehren: ;-)

[quote][...] oder diesem leidigen Deppenapostroph bei Besitzanzeigen (Andy\'s Würstchenbude) [...][/quote]

Das ist nicht korrekt, an der Stelle darf es gesetzt werden, muss aber nicht. (Ich finde es allerdings auch unnütz.)

Zitat vom Zwiebelfisch :
[quote]Der Apostroph kann dort gesetzt werden, wo jemand ein Gewerbe eröffnen und dazu ein Schild mit Genitiv anbringen will:

Bellini\'s Bar; Gerti\'s Grillstation; Willi\'s Weinkontor[/quote]
- Editiert von Silenzium am 03.08.2006, 14:27 -

AT Klausur Benotung

Verfasst: 03.08.2006 18:00
von michsen
wir machen das jetzt wie in Nachrichtentechnik:

Die Größe X beschreibt die Punkte zum bestehen einer Klausur. Die Gesamtpunktzahl beträgt 45. 5 Zusatzpunkte können durch einen Beleg erreicht werden

1.
a,

Berechnen X!

b,

Angenommen X sei 18. Wie groß ist nun die mindestens zu erreichende Punktzahl, wenn sie 5 Punkte im Beleg haben?

c,

Es wird angenommen, dass sie 13 Punkte in der Klausur brauchen. Wieviel Prozent der Gesamtpunktzahl sind das?

d,

Berechnen sie die Werte von a, bis c, für eine Gesamtpunktzahl von 50!

AT Klausur Benotung

Verfasst: 03.08.2006 19:08
von Drölf
vorbei!I!I!I!I!I!I!I!I!I!I!I!:-O

AT Klausur Benotung

Verfasst: 03.08.2006 19:52
von Bienchenkiller
ich find die klausuren dieses semesters (kann da nur für MTler sprechen) werden mit zunehmender Prüfungszeit monoton angenehmer. Zugegeben, nach Elektronik konnte es ja auch kaum noch blöder werden :O

AT Klausur Benotung

Verfasst: 03.08.2006 20:43
von Fufel
Da muss ich eindeutig zustimmen. Aber so weit ich weis wird Elektronik normiert und ich hoffe mal das keiner alles wuste. ODER?

Außerdem kann man in den Klausuren recht gut erkennen welche Aufgaben die Punkte zum bestehen bringen und welche dann zur Bestnote führen.

AT Klausur Benotung

Verfasst: 08.08.2006 01:21
von BIG-Fischer
Ein Apostroph ist in der deutschen Sprache ein Ersatz für einen Buchstaben (z.B. \"ist\'s\" für \"ist es\" oder auch \" Hans\' \" im Genitiv, da \"Hanss\" nicht geschrieben wird).

Keine Ahnung, welche Sprache du sprichst ;-)

AT Klausur Benotung

Verfasst: 08.08.2006 07:24
von mojo777
wie toll, dass wir hier noch grammatikritter unter uns haben...