Systemtheoryklausur

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
Fufel
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2005 23:42

Systemtheorieklausur

Beitrag von Fufel » 03.08.2006 20:50

So auf zum \"Letzten\" offiziellen \"Brain to Paper\" dieses Semesters (für MT)

So weit ich von den letzten Semestern weis gibt es in ST nur 5 Aufgabentypen.

Zur Klausur solls dann einen schönen Schnitt durch die zwei Semester geben.

Drölf
Beiträge: 343
Registriert: 11.08.2005 17:51

Systemtheoryklausur

Beitrag von Drölf » 03.08.2006 20:55

die da wären?

laplace, fourier, Z-trafo, carnaugh-tafel und irgendwas mit DGLen? mehr fiele mir spontan nicht ein, selbst, wenn heute nicht mein wohlverdienter, denkbefreiter nixtu-abend wäre
blubb

Fufel
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2005 23:42

Systemtheoryklausur

Beitrag von Fufel » 03.08.2006 20:56

ich würd sagen dann denken wir morgen noch mal darüber nach wenn sich die allgemeine leere im Kopf wieder verflüchtigt hatt.

macoio
Beiträge: 754
Registriert: 11.10.2004 12:32
Contact:

Systemtheoryklausur

Beitrag von macoio » 03.08.2006 22:00

das kann ja morgen mal jemand anhand der alten Klausuren im Ü-heft erkennen ;-)

Al Lectric
Beiträge: 31
Registriert: 14.02.2006 13:53
Contact:

Systemtheoryklausur

Beitrag von Al Lectric » 04.08.2006 13:06

Ich würde mal denken, dass wie in jeder Klausur bisher eine Aufgabe mit ner Funktion f(x1,x2,x2..) drankommt, die es dann zu vereinfachen gilt, incl. KKNF oder KDNF. Dann wahrscheinlich wohl noch was wie Automatengraph oder nen Schaltbild zeichnen sowas in der Art?! Das sollte das erste Semester beschließen.

Zum 2. Semester...sicherlich ne Übertragungfunktion, Pol/N.st.-Plan, Systemmatrizen (da gibts ja ne schöne Übungsaufgabe, wo das mal hin und hergerechnet wird (Laplacetranse->Übertragfkt->Systemtriezen->Übertragunsfkt).

Dann DGL...da kann man ja auch wieder Matrizen draus machen, und diese z\'=Az+... damit kann man auch schön hin und her rechnen.

Sind ja schonmal hypothetische 4 von 5 :P

Hmm...sind wohl erst 3 von 5 :P
Suche Ein-Euro-Job als Ladungsträger. PN mich.

Wie soll ich wissen was ich denke, wenn ich noch nicht gehört habe was ich sage???

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Systemtheoryklausur

Beitrag von MrGroover » 04.08.2006 13:21

Wenn ich mich recht entsinne, gabs bei uns ne Aufgabe, in der eine Sägezahnfolge in LaPlace durch Summen dargestellt werden sollte, also LaPlace einer periodischen Funktion.

Wichtig könnte auch sein, wie man eine logische Funktion nur mit einem Gattertyp darstellt. Am wichtigsten sind dabei die NAND und NOR-Grundgatter. Die ISTler sollten dank DST ja wissen, warum...

Was auch net schaden kann, wenn man ohne die Korrespondenztabellen die Rücktrafo aus LaPlace kann, also mit dem Residuen-Krams.

Fourier spielte in den mit bekannten Klausuren (Annhang im ST1/2-Heft und die vom letzten Jahr) keine große Rolle, die stellt ja eigentlich auch nur den Grenzwert der LaPlace-Trafo für s\\to j\\omega dar. Ausschließen kann man sie trotzdem nicht restlos...

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“