einsichtnahme: dyn. NW

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Waschhausernst
Beiträge: 137
Registriert: 03.11.2004 17:07
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Waschhausernst » 23.08.2006 19:19

Tach,

weiß jemand, wann und wo diese ist, bzw wo man sich diesbzgl. erkundigen kann (direkt beim mister t.?)?

was muss man alles für die anmeldung einer zweiten widerholung beachten?

...zum kotzen is das
Wer den Hopfen nicht ehrt, ist das Bierchen nicht wert.

dawid
Beiträge: 14
Registriert: 26.07.2006 15:23
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von dawid » 23.08.2006 22:54

du sagst es, zum kotzen.....
die einsicht ist bei mrs A. über das ganze semester, ich denke di und do, bin aber nicht sicher...
schau einfach mal bei mrs A. vorbei, wenn sie da ist wird sie dir einblick gewähren ;)

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Psychodoc » 23.08.2006 23:10

genau, die Klausur kannst Du Dir bei Frau Achilles im Toe anschaun. Die Öffnungszeiten hängen bei ihr an der Tür...ihr Büro ist voll mit Klausuren, kaum noch ein freier Platz ;)

Zur Beantragung der 2ten W: Zunächst einmal muss Deine Fachnote endgültig nicht bestanden sein, dann gehst du in P-Amt und holst Dir einen Antrag, schreibst eine Begründung, gibst das dann wieder im P-Amt ab und fragst nach 1, besser 2 Wochen nach was mit dem Antrag ist. Als Frist gilt: Abgabe des Antrages 4 Wochen nach Semesterbeginn.
Wenn der Antrag bewilligt wurde: Viel Spass mit Dyn. Netzw. im Februar, wenn er abgelehnt wurde: Viel Spass beim neuen Studienfach, bzw. beim Klagen gegen die Ablehnung der 2. W ...

P.S.: macht mir mal bitte Vorschläge, was ich nächstes Semester studieren könnte...

Dommas
Beiträge: 20
Registriert: 28.01.2006 14:54
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Dommas » 23.08.2006 23:36

[quote]macht mir mal bitte Vorschläge, was ich nächstes Semester studieren könnte...[/quote]

Wolltest du dich nicht richtig rein hängen und das Studium jetzt durchziehen?

Pancho
Beiträge: 113
Registriert: 04.02.2004 13:48
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Pancho » 24.08.2006 08:05

Diese Prüfung war meine erste Wiederholung. Theorisch ist noch nicht alles verloren...
Gestern habe ich im Lotto gewonnen. Nicht viel, aber bis Ende des Studium brauche keine 2 Jobs mehr. Früher habe gearbeitet bei einigen Firmen, die was E-technik zu tun haben. Als Student verdient man 6-9 ¤ pro Studen. Also 80 Studen pro Monat. Arbeit ist immer wie für ganz normale Mitarbeiter, nur Gehalt ist etwa 10 Mal kleiner. Das ist wirklich zum Kotzen. Beste Sache dabei ist, daß ich endlich mal Motivation gekriegt habe. Und weiß, welche Richtung später wählen will. Ich habe Hoffnung, daß die da dort erlauben mir diese Prüfung wiederholen und ein ganz normaler Student werden. Ich träume davon, wie ich sorglos in der Übung und Vorlesung sitze und nicht denken darf, welche Tasks es für heute gibt.
Als Alternativerstudiengang würde ich Medieninformatik wählen. Habe gehört, daß erste 2 Jahren unglaublich schwer sind, aber später ist super.

tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von tOSCh » 24.08.2006 08:26

[quote]Zunächst einmal muss Deine Fachnote endgültig nicht bestanden sein[/quote]

wie soll ich das denn verstehen? Wenn bei der Prüfung Dyn.NW ne 5.0 bei der 1.Wh steht, aber bei der Fachnote, also Dynamische NW Endnote ein \"V\"???

Cyah

sook_netaction
Beiträge: 332
Registriert: 21.11.2004 16:49
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von sook_netaction » 24.08.2006 08:44

[quote]Als Alternativerstudiengang würde ich Medieninformatik wählen. Habe gehört, daß erste 2 Jahren unglaublich schwer sind, aber später ist super.[/quote]
Davon würde ich dringend abraten. Das ist einer der Studiengänge, die heutzutage niemand mehr braucht bzw. der überfüllt ist.
Erfolg verführt / Ehrgeiz verblendet / Eitelkeit vernichtet / Erkenntnis kann die Hölle sein


tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von tOSCh » 24.08.2006 11:05

Das ist vielleicht bei euch so, wir müssen Dyn.NW unbedingt bestehen :)

Ich wollte nur wissen, ob das V eine besondere Bedeutung hat, da jemand behauptete, da müsse \"entgültig nicht bestanden\" stehen :)

cyah

tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von tOSCh » 24.08.2006 14:51

dann lies mal den Post von Psychodoc, der behauptet nämlich was anderes

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von schwarze Pest » 24.08.2006 15:28

V ==> Versuch offen
ENB ==> Endgültig nicht bestanden
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von tOSCh » 24.08.2006 16:00

Ach Jungs ich gebs auf...ihr verstehts einfach nich.

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von schwarze Pest » 24.08.2006 16:16

Einfach:
2.W muss beantragt werden
- Nette Dame vom Prüfungssamt meinte, dass wenn man halbwegs im Stoff ist normalerweise immer 3 2. W\'s genemigt
werden.
normalerweise Steht bei den Prüfungsergebnissen bei der Orginal und bei der 1. W ein
V
wie Versuch offen, denn du kannst ja ne 2. W beantragen, erst nach der 2. W hast du normalerweise nicht bestanden.

Aber kannst dich auch vertrauensvoll an die netten vom Prüfungsamt wenden oder dir deine Prüfungsordnung zu Gemüte führen!

So weit
Eure Pest
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von MrGroover » 24.08.2006 16:28

Der schubi rafft net, dass der Psycho sich etwas falsch ausgedrückt hat, mit dem endgültig nicht bestanden. Er (Psycho) meinte damit, dass die Note ET3 verrechnet mit Praktikum schlechter als 4,0 sein muss und man noch nicht nach Bekanntgabe der Ergebnisse temporal angeordnet ist (eleganter kam man ohne Backspace und neu schreiben net raus). Sprich, wenn du die 0.W oder 1. W geschrieben hast und da steht ein V in deiner Liste, dann darfst du noch mind. einmal schreiben (entweder 2.W oder 1.+2.W; sofern Antrag bewilligt).

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Psychodoc » 24.08.2006 18:33

ich hab mich so ausgedrückt wie ich mich ausgedrückt habe, weil a) sich die Frau im P-Amt damals bei mir so ausgedrückt hat und b) ich mich nicht in die Prüf-Ordn. vom 2004er Jahrgang einlesen wollte. Wenn der 2004er Jahrgang Dyn. Netzwerke unbedingt bestehen muss, dann ab zum P.-Amt und den Antrag holen!
Bei mir war es so, dass ich nen Antrag abgegeben hatte, der aber nicht weitergeleitet wurde, weil ich noch durchs Praktikum theoretisch hätte ausgleichen können (siehe weiter oben: Dyn.Netz= ((5*2+(Prak1+Prak2)/2)/3) < 4.0 oder so ähnlich... beim 2003er Jahrgang... ) damals ging ich auch davon aus das durchs Praktikum niemals zu packen, hab dann aber nochmal nachgerechnet und letztlich reichte es dann bei mir...

@dommas: mal schaun ;=) ich habe wahrscheinlich noch 3 oder 4 Prüfungen offen... grübel grübel... (davon 1 zweite W die noch beantragt werden muss)...aber: das beantragen hat Zeit bis 4 Wochen nach Semesterbeginn, das hat mir letzten Freitag die Frau im P-Amt so gesagt... ich war da schnell hingewetzt, weil ich dachte 4 Wochen nach Bekanntgabe des Ergebnisses... ;)

Fary
Beiträge: 45
Registriert: 30.10.2004 22:38

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Fary » 27.08.2006 17:30

ähm, stellt euch das mit der 2. W nicht so leicht vor.

Nachdem dieser dämliche Informatiker vor einiger Zeit geklagt hat, dass er keine 3. W (!!!!) bekommt, hat sich das Gericht mal bissl umgeguckt und festgestellt, dass die Kommissionen für diese Prüfungsangelegenheiten(glaube das heißt Prüfungsausschuss oder so??) zu locker mit der Genehmigung einer 2. W umgegangen sind!!

Die 2. W wird eigentlich jetzt nur noch genehmigt, wenn es aufgrund von schwerwiegenden Ursachen für einen nicht möglich war zu bestehen.
Darunter zählen eigentlich nur:
- schwere Krankheit - aber dafür bräuchtet ihr einen Arzt, der euch nachträglich für die Zeit krank schreibt, aber selbst dann wäre es nicht klar, ob ihr die 2.W bekommt, denn schließlich wurdet ihr vor der Klausur dazu belehrt
- Todesfall in der Familie - sollte möglichst ein Angehöriger sein, der euch wirklich sehr nahe stand und aufgrund dessen ihr euch überhaupt nicht konzentrieren konntet! Keine Ahnung inwiefern die da nen Nachweis fordern. Und man sollte seine Oma nicht ca 3 mal hintereinander sterben lassen ;)
- große Prüfungsangst. Problem dabei ist, dass ihr auch nachweislich daran leiden müsst, d.h. Attest vom Psychologen und so & ihr müsst euch in psychologischer Behandlung befinden, d.h. Therapie, Kurse, was auch immer.
Ansonsten siehts inzwischen ganz schön schlecht aus mit solch einer Genehmigung. Zumindest wurde mir das so erklärt, als ich fragte, wie groß die Chance ist ne 2.W genehmigt zu bekommen.

Oder ihr findet einen, der zufällig gehört hat, dass ein Betreuer/Mitarbeiter/Professor zugegeben hat, dass die Klausur schwerer war als die andere. Derjenige sollte das dann vor dem Gericht auch unter Eid bezeugen können, denn dann hätte man die Möglichkeit gegen das Ergebnis zu klagen, denn es steht irgendwo geschrieben, dass man bei der Wiederholung die gleichen Bedingungen haben MUSS wie alle anderen, d.h. die Klausur darf nicht schwerer/leichter sein, als die im Vorjahr usw.
Nur wer Profil hat hinterlässt Spuren!

dawid
Beiträge: 14
Registriert: 26.07.2006 15:23
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von dawid » 28.08.2006 09:05

eheh, mister t hat in einen gespräch gleich nach der klausur zugegeben das die klausur \"gemein bei der hitze\" gewesen sei......also?!?!?

seRGe.oOo
Beiträge: 170
Registriert: 09.08.2005 16:26
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von seRGe.oOo » 28.08.2006 11:27

naja ich finde es bloss ziemlich scheisse dass es früher ein klacks war eine 2. W zu bekommen und jetzt soll es fast nimmer möglich sein!?
und ehrlich gesagt finde ich auch eine sauerei dass manche et3 im gesamten bestanden haben durchs praktikum obwohl sie nichts dafür geleistet haben bzw keinen plan haben und andere so wie ich im praktikum nur eine 2,2756546 haben, was knapp vorbei is, aber sich dafür ordentlich hingesetzt haben
*grummel*
imba ud

sook_netaction
Beiträge: 332
Registriert: 21.11.2004 16:49
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von sook_netaction » 28.08.2006 13:03

Das Leben ist schon nicht immer fair. Je eher man das begreift und sich damit abfindet, desto besser.
Erfolg verführt / Ehrgeiz verblendet / Eitelkeit vernichtet / Erkenntnis kann die Hölle sein


MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von MartinZippel » 28.08.2006 13:47

[quote]Je eher man das begreift und sich damit abfindet, desto besser.[/quote]:-(

Waschhausernst
Beiträge: 137
Registriert: 03.11.2004 17:07
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Waschhausernst » 28.08.2006 19:46

macht mir jetz mal keine angst mit der zweiten W! wegen dieser einen scheiß prüfung gleich das gesammte studium zu versauen kann´s doch wohl nicht sein.

ist es eigentlich unklug, sich bei der begründung auf den schwierigkeitsgrad der klausur bezug zu nehmen und parallelen zu vorherigen, in vorbereitung gerechneter klausuren zu ziehen?
Wer den Hopfen nicht ehrt, ist das Bierchen nicht wert.

Jesse Blue
Beiträge: 110
Registriert: 18.07.2005 15:31
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Jesse Blue » 29.08.2006 00:54

So eine ähnliche frage hätte ich auch, man könnte sich ja auch so ausdrücken, dass man sagt, dass man sich übernommen hat mit 7 Prüfungen usw. Und ich drücke mir mal ganz fest die daumen, dass da ein mensch sitzt der meinen Antrag auf die 2.W bearbeitet, aber das steht ja auch außer zweifel! ;-)

Letztlich hoffe ich mal, dass wir bei der 2.W die gleiche klausur bekommen wie die vom 05er jahrgang, da unsere erste Prüfung auch um einiges einfacher war.

tOSCh
Beiträge: 405
Registriert: 12.10.2004 17:15
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von tOSCh » 29.08.2006 19:43

und welche Angabe ist nun richtig...

\"Antrag spätestens 4 Wochen nach Bekanntgabe des Ergebnisses\" oder

\"Antrag spätestens 4 Wochen nach Semesterbeginn\"...soweit ich mich erinnere hab ich letzteres erst letzte Woche im Schaukasten gelesen :)

Cyah

Pancho
Beiträge: 113
Registriert: 04.02.2004 13:48
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von Pancho » 30.08.2006 08:08

Habe gestern Antrag 2W gestellt. Die nette Frau sagte, daß Entscheidung kann schon in einer Woche bekannt sein. Bin etwa aufgeregt und warte. Noch 6 Tagen...

raily
Beiträge: 94
Registriert: 19.02.2005 20:21
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von raily » 05.09.2006 10:10

[quote]naja ich finde es bloss ziemlich scheisse dass es früher ein klacks war eine 2. W zu bekommen und jetzt soll es fast nimmer möglich sein!?
und ehrlich gesagt finde ich auch eine sauerei dass manche et3 im gesamten bestanden haben durchs praktikum obwohl sie nichts dafür geleistet haben bzw keinen plan haben und andere so wie ich im praktikum nur eine 2,2756546 haben, was knapp vorbei is, aber sich dafür ordentlich hingesetzt haben
*grummel*[/quote]

wenn du etwas dafür gemacht hast, bringt es dir letztendlich sicher mehr, als jemanandem, der sich nur durchschleifen lassen hat. was ihr euch immer an den noten aufgeilt...

J_uri
Beiträge: 105
Registriert: 12.10.2004 17:53

einsichtnahme: dyn. NW

Beitrag von J_uri » 20.09.2006 15:15

sagt mal gibt es überhaupt jemand dem die zweite W. nicht genehmigt wurde? weil bis jetzt liest man hier nichts davon...

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“