EBE Klausur

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Benutzeravatar
tuscanylea
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2005 21:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von tuscanylea » 10.02.2007 21:40

Hallo, ich habe dieser Klausur von dem Jahr 2000 gefunden
http://et.netaction.de/et/file/files/51 ... eitung.pdf und möchte fragen ob jemand schon versuch zu lösen.
Hat jemand auch die Klausur von anderen Jahren?
MfG
R.I.P MJ...

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von MrGroover » 10.02.2007 21:49


Paolo
Beiträge: 148
Registriert: 30.07.2006 19:55

EBE Klausur

Beitrag von Paolo » 13.02.2007 14:00

So, ich hab mich auch mal an der Klausur versucht und hänge aber an der Aufgabe 9b) Die Arbeitsgerade hab ich. (glaub ich). Sie schneidet bei mit bei Ic=0 bei 6V die Uce-Achse und bei Uce=0 bei 0,8mA die Ic Achse. Wenn das stimmt, wie bekomme ich jetzt den Arbeitspunkt der Schaltung raus? Die gerechnete Lösung vom letztem Jahr ist da wenig hilfreich. Hat es denn sonst niemand gerechnet?!
Wie se seh'n, seh'n se nix! Warum se nix sehn, wer'n se gleich sehn...

Paolo
Beiträge: 148
Registriert: 30.07.2006 19:55

EBE Klausur

Beitrag von Paolo » 13.02.2007 14:03

Ups, da ist wohl was mit dem Link schiefgegangen! Es ist aber der selbe gewesen wie der von MrGroover!
Wie se seh'n, seh'n se nix! Warum se nix sehn, wer'n se gleich sehn...

Jesse Blue
Beiträge: 110
Registriert: 18.07.2005 15:31
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Jesse Blue » 13.02.2007 15:30

Naja ihr könnt euch ja auch mal die von sommer 2006 anschauen, welche die wiederholungsprüfung von den ET\'lern(2004er) dargestellt hat. Kleiner kniff dabei, ich hab das ding wie bei uns so häufig Elektronik-Klausur genannt. Naja noch stehts ja unter neue Datein, ansonsten im 4. semester suchen. Danach kann man ja vergleichen.

klobs
Beiträge: 207
Registriert: 18.10.2005 20:24
Name: Jan
Matrikel: 2012

EBE Klausur

Beitrag von klobs » 13.02.2007 17:19

http://smile.unibw-hamburg.de/

bei der seite bekommt man nen guten einstieg.
Verbrecher werden Videoüberwacht
SIE werden Videoüberwacht

Benutzeravatar
tuscanylea
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2005 21:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von tuscanylea » 13.02.2007 18:45

Ich habe gehört, MIS ist nicht in der Prüfung dabei. Wahr das?
R.I.P MJ...

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Psychodoc » 13.02.2007 19:43

[quote]Ich habe gehört, MIS ist nicht in der Prüfung dabei. Wahr das?[/quote]

anzunehmen... obwohl der Prof in der Vorlesung diesen Spannungsabfall im Substrat doch recht stark betont hat ;)

Obs nun wirklich drankommt oder nicht, werden wir dir spätestens Freitag 11 UHr sagen können ;)...

johann
Beiträge: 19
Registriert: 18.10.2005 10:33
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von johann » 13.02.2007 20:35

[quote]http://smile.unibw-hamburg.de/

bei der seite bekommt man nen guten einstieg.[/quote]

Gute Site, danke für den Link....

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Psychodoc » 13.02.2007 23:17

hat schonmal jemand die Elektronik Klausur vom Sommer 2006 gelöst und kann seine Ergebnisse zwecks Vergleich hier posten ?

Benutzeravatar
tuscanylea
Beiträge: 71
Registriert: 10.10.2005 21:21
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2012
Wohnort: Dresden
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von tuscanylea » 13.02.2007 23:47

Ja, genau. Gab hier gar keine Klausur EBE von voren Jahren?
R.I.P MJ...

Jesse Blue
Beiträge: 110
Registriert: 18.07.2005 15:31
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Jesse Blue » 14.02.2007 08:13

Schau über den tellerrand ET\'ler, nimm stattdessen die 2006 MT. ^^

Oldtimer
Beiträge: 118
Registriert: 11.04.2005 15:25

EBE Klausur

Beitrag von Oldtimer » 14.02.2007 10:52

Vielleicht könnte mal bitte jemand einen Tip geben, wie man an Aufgabe 2 (Klausur 2006) herangeht. Verstehe die Aufgabenstellung überhaupt nicht: xj als Vielfaches von a?, wie kommt man auf w, xp und xn?
Eure Kreativität ist gefragt! ;-)

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Psychodoc » 14.02.2007 13:58

naja, das ist eigtl. ganz einfach ;)
du willst ja den Felstärkeverlauf haben ,der von 0 beginnend hoch zu Em,max geht und dann wieder runter... und dieses runter soll halt bei 0 enden... dafür muss halt das -2p bist zu dem Punkt xj gehen... , meiner Meinung nach ist xj= 4,5a
...
und dann gehts halt weiter ;)

StinkePunk
Beiträge: 124
Registriert: 06.02.2006 01:07
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von StinkePunk » 15.02.2007 19:09

4,5 kann ich jetzt bestätigen. Vor einem halben Jahr wusst ich das leider nicht. :-(

Wo ist eigentlich der Wendepunkt von phi(x) ? Bei 2a oder bei 3a oder gibt es da 2 wendepunkte?

Black Dragon
Beiträge: 118
Registriert: 24.10.2005 19:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Black Dragon » 15.02.2007 19:21

ich würde mal sagen bei 3a. Denn davor hast du einen positiven Anstieg deiner Feldsterke und ab 3a wieder einen linear negativen. Und das ganze Integriert, um auf das Potential zu kommen, müsste dann also das Maximum der Feldstärke ein Wendepunkt des Potentials ergeben.
Kann das jemand bestätigen?

Jetzt hab ich auch noch ne Frage: Kann mir mal einer nen Tip zur aufgabe 5c) der 2006er Klausur geben...

StinkePunk
Beiträge: 124
Registriert: 06.02.2006 01:07
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von StinkePunk » 15.02.2007 19:34

Aufgabe 3)

a) npn BJT
b) Ib = Ic/Bf = 9,9 * 10-6 A
Ure = Ube
Ire = Ib + Ic
Re = 0,8V/1mA = 800Ohm
c) gbe = dIb/dUbe = Ib/Ut = 381 mikroS
rbe = 1 / gbe = 2,63 kOhm
d) Kollektorschaltung (is schlecht hier mit malen)

Oldtimer
Beiträge: 118
Registriert: 11.04.2005 15:25

EBE Klausur

Beitrag von Oldtimer » 15.02.2007 19:54

noch zu 2.
Wie berechnet man dann das E(a)?
Ich dachte auch die max. Feldstärke wäre negativ??

StinkePunk
Beiträge: 124
Registriert: 06.02.2006 01:07
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von StinkePunk » 15.02.2007 19:56

E(a) ist null. das war vorgegeben. Die maximale Feldstärke liegt bei 3a und ist

E(3a) = -\\frac{3\\rho}{\\epsilon} \\cdot a

Aber kann mir wer bei der 3) weiter helfen? Wie komm ich auf die minimale Energie der Strahlung?
- Editiert von StinkePunk am 15.02.2007, 20:01 -

Black Dragon
Beiträge: 118
Registriert: 24.10.2005 19:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Black Dragon » 15.02.2007 20:09

das ist die Bandabstandsenergie Wg. Musst nur aufpassen, dass das in eV angegeben ist also noch umrechnen!!!
Hast du was für die c) ? Also wie rechne ich Usp aus??

StinkePunk
Beiträge: 124
Registriert: 06.02.2006 01:07
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von StinkePunk » 15.02.2007 20:22

also is die mindestenergie 1,77 eV * 1.6 * 10^-19 As = 2,83 * 10^-19 J ?

Bei der c) grübel ich noch selber. Ich würde vermuten, es geht auf folgendem Weg:

I ausrechnen I = (Uein-Ud)/RL = 0,23mA

und dann die Formel zur Klemmenstromdichte umstellen.

Is nur mal geraten, vielleicht klappts.

StinkePunk
Beiträge: 124
Registriert: 06.02.2006 01:07
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von StinkePunk » 15.02.2007 20:32

Mal ne ganz andere Frage: Beginnt die Prüfung pünktlich 9 uhr 20 im Treffts Bau, oder wurde vielleicht in der Vorlesung mal was anderes gesagt?

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Psychodoc » 15.02.2007 20:33

in der Konsultation wurde gesagt, dass wir bitte pünktlich, d.h. vor! 9.20 Uhr im Hörsaal sein sollen, damits dann pünktlich losgehen kann...

Black Dragon
Beiträge: 118
Registriert: 24.10.2005 19:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Black Dragon » 15.02.2007 20:33

Daran hat sich nichts geändert

Black Dragon
Beiträge: 118
Registriert: 24.10.2005 19:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EBE Klausur

Beitrag von Black Dragon » 15.02.2007 20:46

zur Berechnung von I kannst du meiner Meinung nach nicht einfach (Uein-Ud)/RL rechnen. Denn Ud ist doch nicht die
Klemmenspannung, oder? Ud ist, dachte ich die Diffusionsspannung

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“