MRT - Drehstromantrieb

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von Shifty »

Suchen dringend jemanden der schon das MRT-Praktikum zum Drehstromantrieb (bzw. Motor) hatte und uns da n bissl was zu erzählen könnte.. der dortige Ablauf wirft bei uns ein paar Fragen auf.. (?)(?)
Also erzählt ma bitte was feines und wichtiges

danke..
blubber-di-blub
SnakePlissken
Beiträge: 136
Registriert: 08.11.2005 19:08
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von SnakePlissken »

Meinst du \"Profibusgesteuerte Drehstromantriebe\"? Also der komische Versuch mit MatLab?
Benutzeravatar
rayman
Beiträge: 76
Registriert: 16.01.2006 20:06
Name: Robert Rasche
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2007
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von rayman »

ja, den meint er. Was kannst du uns dazu sagen :D ?
Es spielt keine Rolle, ob etwas egal, belanglos oder unerheblich ist.
SnakePlissken
Beiträge: 136
Registriert: 08.11.2005 19:08
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von SnakePlissken »

Naja, Vorbereiten müsst ihr halt nur einen Plan, wie ihr die Motoren ansteuern wollt. Also z.B. drei geplante Drehzahlverläufe. Den Rest implementiert ihr dann während des Praktikums in eine C-Datei. Dafür habt ihr aber während des Versuchs reichlich Zeit und der Typ erklärt alles nochmal sehr ausführlich. Also einfach nur gut zuhören. ;-)

Stellt euch aber auf einen etwas merkwürdigen Eingangstest ein. Neben \"normalen\" Fragen (Rechnereien mit Pointern) kamen auch sehr merkwürdige Fragen. Z.B. \"Ein Brückenkran hat 3 Freiheitsgrade in der Bewegung. Nennen Sie ein anderes Beispiel für ein Gerät mit 3 Freiheitsgraden.\" oder es war gefragt wofür die Umformer vor den Antrieben gebraucht wurden und ob man diese auch weglassen könnte.
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von Shifty »

danke für die Info.. wie lang habt ihr an dem Versuch gesessen?? kommt im Test viel über C dran??
blubber-di-blub
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von Shifty »

wie lang habt ihr da eigentlich gesessen?? (?)(?)(?)
blubber-di-blub
SnakePlissken
Beiträge: 136
Registriert: 08.11.2005 19:08
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von SnakePlissken »

Vorbereitung: 1 Stunde MatlLab agucken (war vor der einführung vom AT-Übungsleiter) + 5 Minuten den Plan vorbereitet. Also fast nichts.

Beim Test kamen halt paar kleine Sachen zu C, aber auch nichts sooo wahnsinnig schwierig. Wenn man schon mal halbwegs ordentlich damit gecoded hat ist das kein Problem.
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

MRT - Drehstromantrieb

Beitrag von Shifty »

hmkay.. klingt gut machbar.. da dank ich ma..
blubber-di-blub
Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“