Systemtheorie - alte Klausuren

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Black Dragon
Beiträge: 118
Registriert: 24.10.2005 19:10
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Black Dragon »

Hat einer von euch schon die Klausur 1995 gerechnet. Also die Abschlussprüfung Studienjahrgang 1993

Was wollen die da von mir bei aufgabe 7?
Hat dazu jemand schon was? Würd mich echt interessieren!
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

ich habe gerade noch die 4. klausur mit hochgeladen.

>> hier <<
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

dann lade nochma.. bei mir zeigts nix an.. (?)(?)(?)
blubber-di-blub
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

jetzt aber
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

perfekt. na da schau ich doch gleich ma durch..:-O
blubber-di-blub
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

@el_greco:
so.. ich habe mal meinen ansatz hier hochgeladen. vllt hilft es.
sonne
Beiträge: 99
Registriert: 02.03.2006 10:34

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von sonne »

@ 0815 user:
sag mal bei klausur 4 (wdh 1992) bei aufg.5, wie kommst du da auf die schönen formeln? gibts da nen trick?

ich hab für u_1 = u_01-u_02 und für u_2=u_02 eingesetzt. tja, aber das jetzt hoch 3 und so weiter ist ziemlich langwierig...
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

oke... hier erstmal ein paar definitionen :)
u(t) = u_0 + delta_u(t) -> die gegeben gleichungen für u(t)
i(u(t)) -> deine gleichungen für i in abhängigkeit von u(t)
I(t) = I_0 + delta_I -> ist das ergebnis ^^
(das sind alles vektoren)

also... wenn du die Gleichungen für i(u(t)) hast, kannst du die jakobi-matrix J(u) aufstellen und lösen (heißt partielle ableitungen von i nach u). nun setzt du dein u_0 in J(u) ein und erhältst J(u_0).

I_0 = i(u_0)
delta_I(t) = J(u_0)*delta_u(t)

das war\'s eigentlich schon.

hoffentlich war\'s verständlich:(
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

hast bei der 3ten klausur aufgabe 3 n fehler drin.. dein spannungsteiler is falsch.. hast ja ne reigen schaltung => da müste im nenner stehen: R+jwL bzw R+sL... wieso hast da r+sRL.... das geht net.. bzw was isr \'r\'??

habs aber sicher auch net richtig.. denn wenn ich tau=L/R einsetzt komm ich ma ende darauf das der term mit dem e^... rausfliegt weil der vorfaktor 0 wird.. quasi is mein u2(t)=U0.. komisch,..
blubber-di-blub
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

das ist ein tippfehler. bei dem r sollte das R nach dem L stehen :)

btw: ich habe die pdfs den ganzen tag immer upgedatet.
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

haste fein gemacht.. gibt n bienchen... o:_
blubber-di-blub
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

bei klausur 4 kannst bei 1. a noch mehr vereinfachen.. y= x1x3 v -x4
blubber-di-blub
hüpf
Beiträge: 16
Registriert: 11.04.2007 22:03

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von hüpf »

kann vielleicht jemand mal bei klausur 1 die 7 b und c erläutern?
bin der meinung das bei a schon nen fehler in der übertragungsfkt ist
hab da:

s²-5s+4
-----------
s²+5s+4

könnte das jemand bestätigen oder widerlegen?
1+1=3 ; für große Werte von 1
hüpf
Beiträge: 16
Registriert: 11.04.2007 22:03

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von hüpf »

hmm also bei mir kürzen sich die drittel raus: -30/3*s = -10s
das ganze noch plus die 5s mach -5s ???

kannst du was zur b oder c sagen?
1+1=3 ; für große Werte von 1
Backe
Beiträge: 26
Registriert: 02.12.2005 20:23
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Backe »

hi

bei klausur 3 aufgabe 6
muss bei U1(s) noch ein Uo/s dazu addiert werden
weil bei u1(t) noch Uo*1(t) dazu kommt weil das signal bei Uo anfängt
das is wie in der übung bei aufgabe 5.5 b

oder???:((?)
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

backe postet ma ..goil.. :-O
bei Klausur 4 aufgabe 4 is auchn fehler drin... hab da 4( (-0.5)^k - (-1)^k )

stimm backes aussage zu.. da fehlt das U0/s.. müsst ja bei U0 beginnen und net bei 0
- Editiert von Shifty am 25.07.2007, 22:43 -
blubber-di-blub
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

hüpf liegt richtig
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

ja da geb ich dir recht.. :-O
blubber-di-blub
hüpf
Beiträge: 16
Registriert: 11.04.2007 22:03

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von hüpf »

danke 0815 hab schon hin und her gerechnet und bin immer auf das selbe gekommen...
hab auch noch die restlichen der 7 raus bekommen.. zur d kann ich als tip sagen: kanonische realisierung

schonmal viel erfolg morgen
1+1=3 ; für große Werte von 1
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

ma ne frage zur 4ten klausur... aufgabe z.. fehlt da nicht noch n \'s\' im nenner .. das was da stehr ist ja nur (s+1)(s+2).... ==>> da fehlt in deinem ganzen term noch nen 1/s

sch................ hab den sprung vergessen.. och mist eh..


- Editiert von Shifty am 25.07.2007, 23:39 -
blubber-di-blub
0815user
Beiträge: 24
Registriert: 13.11.2005 19:06
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von 0815user »

geht klar ;).. ebenfalls.

hab die realisierung schon in der aktuellen pdf drin
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

so...allen viel erfolg morgen... wird schon schief gehen..
passt doch... die prügung is abends zu ende.. danach kann man gleich saufen gehen... :-O
blubber-di-blub
shroty
Beiträge: 55
Registriert: 29.06.2006 17:20
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von shroty »

ich dachte, die wäre heute.... :O
Elektrotechnik 2005
Benutzeravatar
Shifty
Beiträge: 134
Registriert: 20.02.2007 14:33
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Wohnort: schabalaba-ding-dong-land
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von Shifty »

na klar heute.. für mich wars aber noch gestern als ich das geschrieben hab.. ;-)
blubber-di-blub
MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Kontaktdaten:

Systemtheorie - alte Klausuren

Beitrag von MartinZippel »

Hey, Freunde der sowjetischen Tanzmusik!
Ich kau mich grad durch die ST-Klausuren. Der erste Teil ist ja jeweils recht simpel, aber was danach kommt wirft einige Fragen auf:
Zunächst mal wüsst ich gern, ob diese alten Klausuren von 91-93 noch \"gültig\" sind, oder sehen die heutzutage ganz anders aus?
Vielleicht wollen wir mal zusammentragen, denn ich kann die verlinkten Lösungen nicht öffnen(zumindest hier von der SLUB aus)

Dann schon spezieller:
Klausur I, Aufgabe 3:

x(k+2)\\,+\\,3x(k+1)\\,-\\,4x(k)\\,=\\,1
k>=0; x(0)=x(1)=0
z-Transformation mithilfe von Nummer 3 aus der ersten Tabelle für z-Transformation im Heft und Nummer 2 der zweiten Tabelle:
z^2 \\left( X(z)-(x(0)z^{-0}+x(1)z^{-1}) \\right)\\, +3z\\, \\left( X(z)-(x(0)z^{-0}) \\right)\\,+\\,3X(z)\\,=\\,\\frac{z}{z-1}
z^2 \\left( X(z)-(x(0)+x(1)z^{-1}) \\right)\\, +3z\\, \\left( X(z)-(x(0)) \\right)\\,+\\,3X(z)\\,=\\,\\frac{z}{z-1}
 mit x(0)=0 und x(1)=0 ergibt sich:
z^2X(z)\\, +3z\\,X(z)\\,+\\,3X(z)\\,=\\,\\frac{z}{z-1}
X(z)\\,=\\,\\frac{z}{(z-1)(z^2+3z+3)}

So, und wie geht es weiter? Ich habe hier ein Buch mit einem ähnlichen Beispiel, da steht im Nenner statt (z-1)(z^2+3z+3) der Ausdruck (z+3)(z-1)^2
Und nun setzen die das Zähler-z vor den Bruch und zerlegen den Bruch in kleine Brüche:
z \\left( \\frac{1}{16}* \\frac{1}{z+3} \\, - \\, \\frac{1}{16}*\\frac{1}{z-1} \\,+\\,\\frac{1}{4}*\\frac{1}{(z-1)^2} \\right)

Und dann wird das mit Nummer 3 & 5 aus Tab 2 rücktransformiert. Ich verstehe dieses Zerlegen in die Teilbrüche nicht, was haben die da gemacht?


Klausur I, Aufgabe 4:
Wie komm ich da nur auf den Amplitudenfrequenzgang? Angeblich ist ja der AFG gleich dem Betrag der Ü-Funktion G(z), aber ich komm einfach auf nix. Dayge hat in diesem Thread etwas vom Pol-Nullstellen-Plan erzählt . Aber wenn ich da die zwei Polstellen und die doppelte Nullstelle eintrage, liege die alle auf einer Ebene und ich kann das mit keinem der Bilder aus Florians Script (Seite 7, Bilder vom PN-Plan, ganz unten) vergleichen.



Klausur I, Aufgabe 6:
Verdammt, wie geht das? Wenn ich das in ein Diagramm eintrage, habe ich eine Gerade mit y=0 bis zum Nullpunkt, dann steigt sie mit 45° an und verläuft dann parallel zur x-Achse. Wie komm ich denn da auf einen Widerstand?

So, das ist erstmal ein Anfang an wüsten Fragen, ich hoff, es hat jemand dieselben Probleme ;-)
- Editiert von MartinZippel am 22.01.2008, 19:37 -
- Editiert von MartinZippel am 22.01.2008, 19:37 -
- Editiert von MartinZippel am 22.01.2008, 19:38 -
Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“