Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Hans Oberlander » 23.11.2007 09:55

Die Vorlesung ist immer noch schlecht, anders kann man das nicht sagen. So gut wie keine Beispiele und alles auf Folien.

Letztes Semester war ja ein großes Problem, dass Lehrinhalte gefehlt haben, daraufhin wurde ein Ausschuss von Professoren gebildet (wird auch normal auch bei jedem gemacht der die Vorlesung hält). Der Ausschuss wurde auch durch meine Bemühungen gebildet durch den Kontakt mit dem Studiendekan ET unserer Fakultät Prof. Schegner und Dr. Leuterer. Der FSR hat sich da einen Scheiss darum gekümmert, denn der FSR unserer Jahrgangsstufe ist schlichtweg unfähig, was anderes als die Leeerevaluation durchzuführen (das könnte man auch Affen machen lassen, nix gegen dich Fipps :D), irgendwelche dummen Feiern zu organisieren, oder sich wählen so lassen. Warum sollte ich wählen gehen, wenn alle Kandidaten eh nichts machen, weil sie auch meist keine Eier in der Hose haben. Naja sei es drum, ist ja allgemein bekannter Fakt.

Prof. Voigt erschien eine viertel Stunde zu spät zum Ausschuss und konnte nicht einmal ein Konzept oder einen \"roten Faden\" vorweisen. Das geht ja mal gar nicht.

Dieses Semester hat sich der Zustand verschlechtert. Folien statt Tafel und noch weniger Beispiele. Man sitzt vor den Übungsaufgaben und fragt sich was man machen soll. Normalerweise in den Hefter schauen, aber da steht kaum was brauchbares drin. Also selber sich das irgendwoher aus den Fingern ziehen. Das ist aber nicht der Sinn einer Vorlesung. Ich finde im Mathe versteht man immer weniger, im ersten Semester hat man noch voll durchgeblickt, aber jetzt fragt man sich bei der Vorlesung echt manchmal: hä,was?

Da der FSR wieder mal nichts unternommen hat (Vertreter der ET-Studenten Interessen?), kümmert sich der Hans drum. Da der Prof. Voigt auf die Lehre scheisst, wird er schon sehen was er davon hat.

Nächstes Semester hat Prof. Voigt ein Urlaubsemester (Manche Profs haben so eines erst nach 10 Jahren genehmigt bekommen), die Vorlesung wird voraussichtlich Dr. Jörg Wensch halten, ist vllt nicht der attraktivste^^ soll aber recht kompetent sein und nett.

Ohne Übung wäre die Mathevorlesung nutzlos, da der Stoff überhaupt nicht mehr vermittelt würde. Danke an die Übungsleiter, allen voran Dr. Köcher, der das schon seit über 30 Jahren macht :D

Die Übungsleiter haben Prof. Voigt schon klipp und klar gesagt, was Sache ist, was getan werden muss aber nichts passiert. Und die Ausschussteilnehmer haben nur larifari erzählt und nicht was Sache ist.

Darum kümmere ich mich jetzt an anderer Stelle mal darum, dass was passiert, wollen wir doch mal sehen. Neuigkeiten melde ich.

PS: Was sich die Studenten aufregen, das ihre Mitbestimmung wegfallen soll? Die Mitbestimmung ist jetzt schon gleich null, ob sie nun auf dem Papier steht oder gar nicht mehr da ist, macht da auch keinen Unterschied.

LoveBuzz
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2006 00:46
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von LoveBuzz » 23.11.2007 10:11

ich finde das bemerkenswert dass du die initiative ergreifst aber was willst du machen? prof voigt ist eben scheinbar unantastbar, oder hat das mit der komission was gebracht? was also tun damit er endlich mal merkt was sache ist? mmh wie wäre vorlesung boykottieren (machen ja eh schon fast alle) und kollektiv von der prüfung abmelden und nächstes sem beim anderen schreiben... schwierig!

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Hans Oberlander » 23.11.2007 10:24

Ich hab mich gerade bei der höchsten ihm zugehörigen Stelle beschwert. Wenn das nichts hilft muss ich halt ganz hoch gehen, ich bin doch Student, ich hab Zeit :D

Wer das Maul nicht aufbekommt, kriegt nichts im Leben.

sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von sebsis » 23.11.2007 11:33

auch wenn ich sonst mit hans nich einer meinung bin, muss ich trotzdem mal sagen: respekt .
ich persönlich wäre da wie der fsr einfach mal viel zu faul um mich zu kümmern^^
mal so interessehalber, bei wem hast du dich beschwert?

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von FruF » 23.11.2007 12:57

Also, die Übungsleiter lasen keine Chance aus auf ihn zu scheissen.
Sogar der Schwarz macht das Spiel mit.
Und damit der nich wieder sagen kann \"Ich mach doch die Vorlesung und die Prüfungen schaffen sie doch auch\" würde ich eine Kleinigkeit vorschlagen :

In 2 Wochen Mathe Vorlesung :
4.12.2007
Geht niemand hin.
Ich glaube er wird sich Gedanken machen müssen, und noch viel Mehr : Die Verantworlichen sehen, dass es nich 10 Leute sind die unzufrieden sind ; nein es sind ALLE (fast)

Auch wenn \"Niemand\" nich klappen wird, so denke ich kann das trotzdem klappen.
Jeder erzählts jedem in ET und wenn dann am Dienstag halt 5 oder 10 Leute dasitzen wird der schon sein
Gehirn auf hochtouren bringen müssen.

Also : Setzt ein Zeichen !
Bild

Froschmaster
Beiträge: 238
Registriert: 08.11.2005 14:15
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Froschmaster » 23.11.2007 13:03

Ihr solltet den Grund warum niemand da ist evtl noch fett auf die Tafel schreiben vorher, so ala \"Wir boykottieren IHRE Vorlesung, Herr Prof Voigt, wegen den Ihnen bekannten Gründen. Ihre Studenten\"
Zu Allem fähig und zu Nichts zu gebrauchen!

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von FruF » 23.11.2007 13:34

wenn wirklich ALLE nicht kommen wäre aber am genailsten, wenn wir GAR nichts sagen ...
in der Woche danach kommen vielleicht wieder paar leute.
Einfach so tun als ob nichts war ;)
Bild

Benutzeravatar
Pluto
Beiträge: 340
Registriert: 14.10.2006 18:41
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Pluto » 23.11.2007 13:49

[quote=Froschmaster]Ihr solltet den Grund warum niemand da ist evtl noch fett auf die Tafel schreiben vorher, so ala \"Wir boykottieren IHRE Vorlesung, Herr Prof Voigt, wegen den Ihnen bekannten Gründen. Ihre Studenten\"[/quote]

ich fände es ja noch besser das ALLE kommen, der Hörsaal voll ist.
Wenn er dann da ist und anfängt, gehen alle geschlossen raus.
Alle Angaben ohne Gewähr

Barta
Beiträge: 145
Registriert: 13.10.2004 14:30
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Barta » 23.11.2007 15:19

Lieber Hans,

ersteinmal will ich deinen Aktionismus loben, doch möchte ich dich in einigen Sachen berichtigen.
Ich weiß nicht inwiefern du dich mit unserem Dekan (nicht Studiendekan) Prof. Schegner unterhalten hast, aber der besagte Ausschuss den du \"initiiert\" hast war die normale erweiterte Sitzung der Studienkommission ET, wozu Prof. Voigt auf unser Bestreben in der letzten Sitzung (vom September) eingeladen wurde. Das er zu spät kam stimmt, doch ging es in dieser Sitzung ersteinmal darum den Inhalt der Vorlesung abzuklären. Über die Qualität seiner Lehre wurde hier erstmal keine Aussage getroffen.

Im Übrigen stimmt es auch nicht, dass wir (der FSR) nichts in dieser Hinsicht getan haben. Wir haben im letzten Semester 2 Gespräche mit Prof. Voigt geführt in denen er alle unsere Vorschläge nachher konsequent ignoriert hat. Das war vorher aber nicht abzusehen. Als Reaktion darauf gab es ein seperates Treffen von unserem Studiendekan Prof. Poll mit Prof. Voigt um diese Probleme zu klären, was aber auch nicht zum gewünschten Ziel führte.

Nach diesen 3 Anläufen haben WIR ihn dann in die Studienkommission eingeladen, die du ja offensichtlich miterlebt hast. Im übrigen wurde diese Thematik gestern im Fakultätsrat besprochen mit dem Ergebniss, dass unser Dekan mit Prof. Voigt sprechen wird.

Wenn ich nun deine Aktivitäten mit den unseren vergleiche wäre ich mit Aussagen wer aktiv war und wer nicht ganz vorsichtig sein. Abgesehen von deinen sonstigen unpassenden Kommentaren.

Im übrigen wird die Lehrevaluation auch in der Studienkommission ausgewertet. Damit haben wir neben dem anstehenden Professorenranking 2 Möglichkeiten des direkten Vergleichs.

Aber die ganzen Sachen haben das Problem im Moment leider noch nicht gelöst. Meine Hoffnungen setze ich in erster Linie auf das Gespräch mit unserem Dekan.
Eine andere Lösung könnte die Lehrevaluation bringen, denn wenn er eine derart schlechte bekommt wie du sie ihm im Moment bescheinigen könntest, dann bleibt das nicht ohne Folgen.

Wenn irgendjemand noch konstruktive Vorschläge hat (nicht wie etwa vorgeschlagen alles zu boykottieren), dann bin ich für alles offen und gern bereit das mit umzusetzen.
Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurst Brat Gerät ;-)

LoveBuzz
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2006 00:46
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von LoveBuzz » 23.11.2007 16:16

ich stimme FruF 100% zu! boykott ist diesbezüglich die beste möglichkeit... wie gesagt wäre natürlich noch konsequenter sich geschlossen (also alle) von der prüfung mathe III abzumelden und die nächstes semester schreiben...
[quote]Eine andere Lösung könnte die Lehrevaluation bringen, denn wenn er eine derart schlechte bekommt wie du sie ihm im Moment bescheinigen könntest, dann bleibt das nicht ohne Folgen.
[/quote]
natürlich die evaluation... man merkt ja immer, was das für ein \"mächtiges\" mittel ist... letztes semester hat keine einziger prof ne auswertung gemacht. keine ahnung worans lag vllt war ich auch zu besagten tagen nicht da...
ich bin jedenfalls auch für konsequente, KOLLEKTIVE aktionen

Barta
Beiträge: 145
Registriert: 13.10.2004 14:30
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Barta » 23.11.2007 16:30

Das letztes Semester keine Auswertung gemacht wurde, liegt daran das die Professoren sie selber nicht erhalten haben. Grund war dafür ein fehlender Zustimmungszettel von jedem Prof. Deswegen hat sich das Ausertungsbüro geweigert seine Arbeit zu tun. Die konnten wir erst zu spät nachreichen ...
Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurst Brat Gerät ;-)

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von chris´^^ » 23.11.2007 17:34

einem prof, dem die lehre total egal ist trifft man bestimmt nicht, wenn einfach keiner mehr kommt.

außerdem war doch genau das letztes semster der fall: mathevorlesung mit 20 studenten. und das war auch nciht nur eine vorlesung.

und kollektiv die prüfung zu schieben ist doch nicht euer ernst. außerdem solle dann auch der durcchschnitt der prüfungsergebnisse rapide ansteigen, was ja sogar dem Voigt zu gute kommt ;-)

deswegen schließe ich mich Brata und Hans an... Beschwerde. Das diese aber hbisher kaum gehör gefunden hat, wundert mich nicht. schließlich will man doch nciht hören, dass der teuer eingekaufte professor und instiutsleiter nichts bringt.

wenn der voigt nächstes semesert sowieso in den urlaub geht, dann profierteiren wir selber wohl kaum noch davon, wenn sich tatsächlich was ändern würde.
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 370
Registriert: 31.01.2007 22:12
Name: Tobias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Morpheus » 23.11.2007 18:10

also ich stimme chris^^ zu:
boykott ist eher sinnlos, der typ verdient sein geld, auch wenn wir nicht da sind. das geht der halt frühstücken oder kaffeetrinken, macht sich die 2 doppelstunden nen lenz und kommt die woche drauf wieder, sagt vllt zwei töne dazu, wenn überhaupt, und dann macht der weiter, als sei nix gewesen. oder er belabert uns noch dumm, ob wir das nicht lernen wollen usw. (ich selbst kann mir das leider nicht anhören, weil nach den ersten beiden vorlesungen war ich nicht mehr)
die prüfung schieben...jaaa ganz tolle idee. und dann nächstes semster nichtmal mehr die übung im kopf haben ?!
da mach ich es lieber wie voriges semester und hoffe, dass ich mit übung und selbsttudium bestehe.
außerdem ist für bafög leute das mit der 4. semester-hürde schon schwer genug, geld wächst leider nicht auf bäumen !

grundsätzlich habt ihr ja recht und es ist auch wirklich löblich, dass sich da jemand drumkümmert.
vom fsr hab ich aber auch den eindruck, dass er nicht wirklich \"aktiv\" ist in den \"wichtigen\" dingen. also etefete und prof. cafe sind tolle ideen, aber eigentlich ist ne demokratische vertretung dazu da, um die studenten zu vertreten und nicht um partys zu organisieren. und dazu muss ich euch nicht wählen...da könnt ihr euch auch als gruppe nach der uni treffen. aber vllt sehe ich eure arbeit auch nur nicht ;-)

das mit dem teuer eingekauften institusleiter ist wohl das beste argument, warum nix passiert. die uni hat geld ausgegeben und keiner will zu gegeben, dass der prof einfach nix taugt. bzw. vllt leistet der ja tolle arbeite, aber als lehrender ist er einfach nur ne flasche und in meinen augen den titel eines profs nicht würdig...
und wenn sich unsre hohen herren wie der schegner wirklich mal drum scheren würden, dann würden sie einfach mal zur vorlesung kommen, sich das ansehen (2-3 wochen) und dann mal überlegen, wer von allen scheiße gebaut hat. und solange die nicht zur vorlesung kommen, machen die auch nicht mehr als eierschaukeln und doof rumerzählen oder irgendwelche sitzungen einberufen.

wenn nen mauerer ne wand schief baut, dann kommt der meister, bucht die zam, schreit den typen voll und entweder darf sie neu bauen oder sich nen neuen job suchen...aber so einfach geht das anscheindend an der uni ja nicht...
The honor is still mine.

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Hans Oberlander » 23.11.2007 21:02

@ Barta: Über den FSR anderer Jahrgänge kann ich nichts aussagen, aber unserer ist inaktiv.

[quote]Nach diesen 3 Anläufen haben WIR ihn dann in die Studienkommission eingeladen, die du ja offensichtlich miterlebt hast. Im übrigen wurde diese Thematik gestern im Fakultätsrat besprochen mit dem Ergebniss, dass unser Dekan mit Prof. Voigt sprechen wird.[/quote]

Ja bitte wer denn genau? Na? Nachdem ich das überhaupt einmal zur Sprache gebracht habe in einer Matheübung. Vorher hat sich keine Sau vom FSR drum gekümmert. Also nicht mit fremden Lorbeeren schmücken, angestossen wurde das von mir, kannst du genug Leute fragen. Und die Art wie die FSR Leute mit dem Voigt reden, Diederich Heßling lässt grüßen, würde mir als Prof. auch am Arsch vorbeigehen. Vom FSR ist nicht der Anfang gekommen, das wurde mal aufgeschnappt.

Und was soll Prof. Poll oder der Dr. Leuterer ausrichten? Das ist öffentlicher Dienst, da hat fast keiner Eier in der Hose ;)

Aber wollen wir hier nicht gegeneinander eifern sondern zusehen, dass wir den Missstand schleunigst beheben.
- Editiert von Hans Oberlander am 24.11.2007, 00:40 -

TheOne
Beiträge: 35
Registriert: 29.10.2006 13:58
Name: Stephan
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von TheOne » 29.11.2007 21:44

hier mein Kommentar dazu:

1.) Schön dass Hans sich dafür einsetzt, er ist meinermeinung wirklich der Einzige. vom FSR sehe ich da nichts, aber das liegt evt daran, dass ich davon einfach nur nix mitbekomme... aber egal

2.) Boykott ist sinnlos

3.) Die Vorlesung ist keineswegs schlecht. Die Vorlesung ist seit er begonnen hat immer besser geworden. Und ich verstehe doch einiges, was er uns da an der Wand projeziert. Außerdem gibt er eine gelungene, gute Zusammenfassung (wie es kein anderer Prof macht) zum Beginn jeder Vorlesung. Das (fast) einzige was mich halt noch stört, ist die Tatsache, dass man von der Präsentation abschreiben muss.

So jetzt klingts so, als ob ich die vorlesung total gut finde.. jein! ich wollte nur ausdrücken, dass eure Kritik zu weit geht und die Vorlesung aufjedenfall das vermittelt was in den Übungen gefragt wird.

??Warum?? Weil,
4.) die Vorlesung EBE wesentlich schlechter ist. ich will jetzt mal wissen, was ihr da verstreht.. (auch akustisch)!
deswegen fangt doch mal lieber hier an, dem Mensch, der die Vorlesung hält (ich kenne nicht mal seinen Namen) zu kritisieren.

schönen Abend noch..
Die Intelligenz verfolgt mich, aber ich bin schneller

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Hans Oberlander » 29.11.2007 22:16

Der Mensch heiß Herricht. Es wäre schön wenn er mal die Fresse aufbekäm, nicht so in seinen nichtexistierenden Bart nuscheln würde oder das Mikro lauter stellen könnte. Das wäre schon mal ein Riesenfortschritt.

@ DerEine: Es geht auch nicht unbedingt um die Vorlesungsart, sondern mehr um Inhalte / Bsp. etc.

Was der Schwarz heute früh angesprochen hat, das es besser ist, wenn es mehrere machen als nur einer (war auf mich bezogen, hatte letzten Freitag ein Gespräch mit ihm), ist klar, bloss wenn vom F(aule)S(Studenten)R(Rinder) nix kommt, muss man das alleine machen,

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 96
Registriert: 26.10.2006 20:59
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Juergen » 30.11.2007 10:00

da gebe ich mal auch noch meinen senf dazu:

1. hansilein, das machst du fein :)

2. die EBE und die Mathevorlesungen sind wirklich die schlechtesten in diesem Jahr.

3. Bei EBE ist es wohl das Fach

4. Bei Mathe ist es wahrscheinlich der Prof. und das schlimme ist einfach, dass es ein Fach ist, indem Grundlagen für alle anderen Fächer gelegt werden. Und das geschieht im Moment einfach nicht und deswegen muss was geschehen! Aber einen Boykott finde ich auch sinnlos, es ist ja keine Pflichtveranstaltung und deswegen steht es eh jedem frei hin zu gehen oder nicht. Da hilft nur Druck von allen Seiten.

5. Lieber FSR, vielleicht solltet ihr veröffentlichen was ihr macht, bei jetzt seid ihr für mich, nervige eva, Weihnachtsfeier mit schlechtem Glühwein, Fußballtunier mit Hilfswissenschaftlern (Verkehrs-ing). Aber die ETE fete war geil ;)
Aber bitte macht euch auch Gedanken, warum die meisten eurer Bemühungen (zum Thema Mathematikvorlesung) in einer Sackgasse enden.

Benutzeravatar
Pluto
Beiträge: 340
Registriert: 14.10.2006 18:41
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Pluto » 30.11.2007 14:29

[quote=TheOne]...Die Vorlesung ist seit er begonnen hat immer besser geworden...[/quote]
das den ich auch

wenn wir alle ganz unvoreingenommen in die VL gehen könnten, würde die kritik hier nicht so stark ausfallen.
Alle Angaben ohne Gewähr

Tank
Beiträge: 238
Registriert: 24.10.2006 18:48
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Tank » 30.11.2007 14:59

[quote=Pluto][quote=TheOne]...Die Vorlesung ist seit er begonnen hat immer besser geworden...[/quote]
das den ich auch

wenn wir alle ganz unvoreingenommen in die VL gehen könnten, würde die kritik hier nicht so stark ausfallen.[/quote]

stimm ich auch zu,
genauso ist das bonuspunktesystem auch ein guter kompromis ( für die zusatzaufgaben in der prüfung hatte ich zeitlich nie die chance)
edit: das ist meine interpretation :P
- Editiert von Tank am 01.12.2007, 18:57 -

kingkay
Beiträge: 82
Registriert: 01.11.2006 11:18
Name: Kay
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von kingkay » 30.11.2007 15:28

also ich muss auch hans recht geben...ich finde die ganze vorlesung, mal n bissl plump ausgedrückt, \"fürn arsch\" .
was lernt man in der vorlesung? das enzige was man macht, ist diese ganzen folien abzuschreiben.
ich habe bis heute in der vorlesung noch nie verstanden, für was man dies und das benutzt. das kann ich nur in den übungen verstehen, weil die das auch ma bissl näher erklären. und wo sind in der vorlesung die beispiele, die mir zeigen, wie ich eine solche aufgabe löse.
ich war auch schon letztes semester wie auch dieses nach 3 vorlesungen nicht mehr da, weil es mir einfach nichts bringt.
da schau ich mir lieber 90 min die übungsaufgaben an und recherchieren im internet, wie die gehen und wofür die überhaupt da sind.

naja und zu EBE kann man nur sagen, dass es stinken langweilig ist, aber das liegt, denke ich, auch am stoff.

mfg kay

TheOne
Beiträge: 35
Registriert: 29.10.2006 13:58
Name: Stephan
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von TheOne » 30.11.2007 17:12

wie gesagt. In Mathe verstehe ich was er uns erzählt. die ekärung, wofür man das braucht bleibt wirklich manchmal auf der strecke.

Ich finde aber einfach, dass wenn ihr euch alle aufregt, dann fangt dort an wo es notwendig ist. Und die EBE Vorlesung ist bis jetzt wirklich fürn Arsch... die in Mathe dagegen hilft mir bei den Übungen.
In EBE versuch ich stattdessen nur sinnlos nach passenden Formeln zu suchen, ohne manchmal zu wissen wieso diese Formel grad die passende ist.


Dabei sei noch gesagt, dass diese Vorlesung wirklich interessant sein KÖNNTE...

ps: @ Hans... für deine Bemühungen, danke! Aber für deine Art und Weise sie zu äußern nicht. Hör endlich auf hier so beleidigend zu schreiben (egal wen es betrifft).
Die Intelligenz verfolgt mich, aber ich bin schneller

Barta
Beiträge: 145
Registriert: 13.10.2004 14:30
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Barta » 30.11.2007 19:30

@ Hans: Wie wäre es damit, statt einfach ohne vorhige Planung loszupreschen mal Bescheid zu sagen und wir kommen mit ?! Wäre dir das zu konstruktiv?

Im übrigen besteht dieses Problem bei den ETlern nur dieses Semester da Prof. Schröter ein Forschungssemester eingelegt hat. Und soweit ich weiß bist du nicht verpflichtet in seine Übung zu gehen, auch bei dieser Auswahl (Stichwort: Dr. Komarow).
Übrigens kann man sich bei kleineren Problemen auch melden und dem Dozenten sagen, dass sein Mikro zu leise ist. Nur wird das leider am Vortragsstil wenig ändern.

Wir sind gern bereit da mit zu helfen, du musst uns nur auch helfen lassen.
Also lieber vorher einmal mehr informieren an welchen Stellen so ein Hinweis etwas bringt, anstatt Briefe an Professoren zu schreiben, die mit der Sache eigentlich nichts zu tun haben. Wäre jetzt mal mein Vorschlag.

Wenn du wirklich Interesse daran hast etwas zu ändern, dann schreib mir eine PM oder eine Mail an die FSR Andresse. Dieses Angebot ist übrigens nicht nur an dich gerichtet ...
Wer andern eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurst Brat Gerät ;-)

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von Hans Oberlander » 30.11.2007 20:33

[quote=Barta]@ Hans: Wie wäre es damit, statt einfach ohne vorhige Planung loszupreschen mal Bescheid zu sagen und wir kommen mit ?! Wäre dir das zu konstruktiv?

Im übrigen besteht dieses Problem bei den ETlern nur dieses Semester da Prof. Schröter ein Forschungssemester eingelegt hat. Und soweit ich weiß bist du nicht verpflichtet in seine Übung zu gehen, auch bei dieser Auswahl (Stichwort: Dr. Komarow).
Übrigens kann man sich bei kleineren Problemen auch melden und dem Dozenten sagen, dass sein Mikro zu leise ist. Nur wird das leider am Vortragsstil wenig ändern.

Wir sind gern bereit da mit zu helfen, du musst uns nur auch helfen lassen.
Also lieber vorher einmal mehr informieren an welchen Stellen so ein Hinweis etwas bringt, anstatt Briefe an Professoren zu schreiben, die mit der Sache eigentlich nichts zu tun haben. Wäre jetzt mal mein Vorschlag.

Wenn du wirklich Interesse daran hast etwas zu ändern, dann schreib mir eine PM oder eine Mail an die FSR Andresse. Dieses Angebot ist übrigens nicht nur an dich gerichtet ...[/quote]

Planung mit euch Duckmäusern? Der FSR Jahrgang von mir hätte mal von alleine was machen können. Auf den geb ich nichts mehr.

Ähm zu EBE: Es ging mir nicht um die Übung sondern um die Vorlesung, und das Mikro geht nicht lauter zu stellen (jedenfalls nicht Mikroseitig) und gesagt hab ich ihm das auch schon.

Und an wen ich Briefe schreibe ist vollkommen mir überlassen. Der Prof. Weiß ist Prodekan der Mathematik und damit Voigt sein indirekter Vorgesetzter

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von chris´^^ » 01.12.2007 15:03

[quote=Tank]genauso ist das bonuspunktesystem auch ein guter kompromis ( für die zusatzaufgaben in der prüfung hatte ich zeitlich nie die chance)[/quote]

das höre ich zum ersten mal. soweit ich unseren Übungsleiter verstanden habe, helfen die bonuspunkte, wenn man mit den P8nkten in der Klausur auf \"kippe\" steht, dass zum besseren entschieden wird.

aber ich lass mich da gerne eines besseren belehren.
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 221
Registriert: 02.04.2007 14:23
Name: henry
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Die Alte Leier mit dem MatheProf Voigt

Beitrag von henry » 01.12.2007 15:58

Leute, Ihr seid schön blöd. Warum macht Ihr es nicht wie ich und schlaft Dienstag morgen einfach aus?
Alternativ könnt ihr Euch ja auf Physik vorbereiten.

@Hansi: Nur weil Du Blindfisch es nicht wahrhaben willst, heißt das noch lange nicht, dass der FSR nicht macht. Meines Erachtens leistet der FSR hervoragende Arbeit.

Und was Dein Problem mit Prof. Voigt angeht: Du verstehst wohl die Deutsche Hochschullandschaft nicht!? Profs werden nicht für die Lehre, sondern für die Forschung bezahlt. Und solange wie wir noch dieses sozialistische System haben, werden auch der FSR und DU nix daran ändern. Erst wenn die Autonomie der Hochschulen gestärkt und Studiengebühren eingeführt werden, wird man sich ernsthaft Gedanken um die Lehre machen. Bis dahin bleibt nur die von mir bevorzugte Abstimmung mit den Füßen - nämlich nicht zur Vorlesung zu gehen.

Und was Deine Meckerei betrifft: In Zukunft solltest Du auch mal auf diverse Ratgeber in Deinem Umfeld hören. Du scheinst ja nicht mal den Fingerzeig von Prof. Schwarz verstanden zu haben (Stichwort: \"Einzelner Meckerkopf\"). Und Deine wenigen Freunde mit Deiner arroganten und überheblichen Art zu vergraulen zeugt auch nicht gerade von Intelligenz. Du weißt, von wem ich rede. Mir ist das ziemlich Wurscht, wie Du auftrittst, Du beeindruckst mich mit Deiner Art nicht. Aber andere (die es gut mit Dir meinen!) entfernen sich immer mehr von Dir.

mfg henry
"I'm not against all wars. I'm against dumb wars" -Barack Obama

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“