EET - Praktikumsvorbereitung

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
Benutzeravatar
Rob.ZeDD
Beiträge: 6
Registriert: 23.10.2007 16:23
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2012

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Rob.ZeDD » 10.04.2008 13:16

Hallo dieser thread richtet sich in erster linie an die höheren Semester.

ich würde gerne wissen ob man allein mit dem skript das eingangstestat betstehen kann oder ob man sich dafür extra nen buch beschaffen sollte oder gibt es nen paar gute i-net seiten dafür??

Benutzeravatar
zman
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2005 00:28
Name: Kai
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Mechatronik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Wohnort: Colmnitz/Meine

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von zman » 10.04.2008 15:51

In den Praktikumsanleitungen (vorausgesetzt, die sind immer noch so umfangreich wie vor 2 Jahren) stehen jeweils ziemlich am Anfang die Punkte \"Vorausgesetzte und im Eingangstest nachzuweisende Kenntnisse\" und \"Kontrollfragen zur Versuchsvorbereitung\". Diese Fragen sollte man beantworten können, dann schafft man auch den Eingangstest locker.

Das meiste steht im Skript, den Rest kann man sich ergoogeln. Ein Buch braucht man eigentlich nicht.
Alle Anfallenden Arbeiten Auf Andere Abwälzen, Anschließend Anscheissen - Aber Anständig!

robsbart
Beiträge: 198
Registriert: 26.02.2004 13:38

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von robsbart » 10.04.2008 15:54

[quote]ob man allein mit dem skript das eingangstestat betstehen kann[/quote]
jupp, auf jeden Fall

[quote]ob man sich dafür extra nen buch beschaffen sollte[/quote]
ich wüsste nicht mal welches

insofern, viel Spass und behaltet immer den Überblick was ihr da zusammenstöpselt
dazu-> \"Wer hier die Sicherung rauswirft bekommt einen Punkt abzug, wer die sicherung rausgeworfen hat weil er den Strom gegen Masse messen wollte bekommt gleich zwei Punkte abzug\" *g*

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von chris´^^ » 10.04.2008 19:47

[quote=robsbart]Wer hier die Sicherung rauswirft bekommt einen Punkt abzug, wer die sicherung rausgeworfen hat weil er den Strom gegen Masse messen wollte bekommt gleich zwei Punkte abzug\" *g*[/quote]

ja da gibts so einige experten, wenn ich da an das ET1-Praktikum denke. Von mir aus könnten solche Leute gleich vom Versuch ausgeschlossen werden.
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Stan
Beiträge: 158
Registriert: 27.11.2006 20:26
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Contact:

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Stan » 10.04.2008 19:49

wieviele punkte braucht man eigentlich im eingangstest zum bestehen?

Assibernd
Beiträge: 137
Registriert: 01.04.2006 12:25

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Assibernd » 10.04.2008 19:53

[quote=chris^^]
ja da gibts so einige experten, wenn ich da an das ET1-Praktikum denke. Von mir aus könnten solche Leute gleich vom Versuch ausgeschlossen werden.[/quote]

ja, nee ist klar du wusstest natürlich alles vorher. was machst du eigentlich hier wenn du schon alles kannst?
Gott würfelt nicht und ich auch nicht!!!

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von chris´^^ » 11.04.2008 10:27

mich über leute aufregen, die nicht den geringsten bezug zur praxis sehen (wollen)
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Hans Oberlander » 11.04.2008 12:21

Das kann immer mal passieren das einem die Sicherung rausfliegt. Sei es weil man gerade was verpennt hat oder man unkonzentriert ist oder einfach nen schlechten Tag hat. Wenns aus mangelnder Kenntnis ist, dafür sind wir ja hier, das wir was lernen.

robsbart
Beiträge: 198
Registriert: 26.02.2004 13:38

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von robsbart » 11.04.2008 18:40

[quote]Das kann immer mal passieren das einem die Sicherung rausfliegt.[/quote]

nenene... also das DARF nicht passieren... Du arbeitest nich mit kleinschutzspannung, du solltest dir immer bewusst sein was du machst wenn du mit 230/400V arbeitest.

Der einzige Versuch wo das passieren kann (manchmal auch sollte) ist Schutzmaßnahmen...

Alikama
Beiträge: 31
Registriert: 18.09.2007 13:51

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Alikama » 14.04.2008 17:15

Hey ho!

Also ich hätte da mal ne Frage zur Identifikation von Schaltgruppen von Drehstromtrafos. Da wir das in der Vorlesung garnicht oder zumindest nur 2 Minuten lang behandelt haben und das Vorbereitungsskript an manchen Stellen zu Wünschen übrig lässt, stellte sich bei mir folgende Frage:
Wie soll ich bitteschön aus dem Schaltgruppenbild, in das ich bereits die Spannungen eingetragen habe, auf dieses Zeigerbild kommen? Woran ich erkenne, dass das Dreieck oder Stern ist, ist klar. Jedoch weiß ich leider nicht, wie die Drehung des lustigen Zeigerbildes zustande kommt und wie man die aus dem Schaltbild ablesen soll... Wär echt knorke, wenn mir das mal einer erklähren könnte!

MfG Alikama

Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Radu » 14.04.2008 17:32

Das interessiert mich auch.

Alikama
Beiträge: 31
Registriert: 18.09.2007 13:51

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Alikama » 15.04.2008 18:38

Hat denn wirklich keiner eine Ahnung wie das sein könnte?
greez

sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von sebsis » 15.04.2008 18:51

das steht eigentlich alles wunderbar an einem beispiel erklärt in der versuchsanleitung drin. du musst dir halt immer ne schöne masche raussuchen mit der du dein U_uv bestimmen kannst. das machst du für unterspannungs- und oberspannungsseite und trägst das ins zeigerbild ein. deinen zeiger von der OS seite legst du auf die \"12\" deiner gedachten uhr und der zeiger der US seite zeigt dir die schaltgruppe an.

Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Radu » 15.04.2008 18:59

Ja, das ist klar, aber OS und US sind ja irgendwie phasenverschoben zueinander. Nachdem man das erste Zeigerbild \"aufrecht\" definiert hat, woher weiß man, um welche Phase das zweite gedreht ist?

Das muss man ja machen, BEVOR man in die Masche schaut, etc. ...

Alikama
Beiträge: 31
Registriert: 18.09.2007 13:51

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Alikama » 15.04.2008 19:20

@ sebsis: Das geht ja alles klar aus der Versuchsanleitung hervor. Soweit war ich auch schon. Aber es hapert bei dem, was Radu angesprochen hat. Die Verschiebung zwischen OS und US muss ja irgend einem Gesetz zu Grunde liegen. Dies ist aber im Skript nicht genannt. Leider brauch man ja die Verschiebung für die Sache mit der Uhr...

sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von sebsis » 15.04.2008 20:42

boah. das is so jetzt schwer zu erklären. ich hab mir das beispiel intensiv angeschaut und das damit verstanden. vielleicht habt ihr ja glück und das kommt im eingangstest nich dran. war zumindest bei uns der fall ;)

SPO
Beiträge: 86
Registriert: 09.02.2007 13:52

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von SPO » 16.04.2008 12:17

hallo

ich wollt mal fragen, ob man für die eingangstests in eet auch irgendwelche hilfsmittel nehmen kann, wie zum beispiel in der klausur dieses eine a4 blatt

thx

Benutzeravatar
Morpheus
Beiträge: 370
Registriert: 31.01.2007 22:12
Name: Tobias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Morpheus » 16.04.2008 13:54

außer taschenrechner(egal welcher) und kopf ist nix weiter zugelassen.
The honor is still mine.

robsbart
Beiträge: 198
Registriert: 26.02.2004 13:38

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von robsbart » 16.04.2008 22:17

Also, zur Phasenverschiebung zwischen OS und US, einfach schauen wie die Spulen verschaltet sind...
Die induzierten Spannungen der \"gegenüberliegenden\" Spulen ist natürlich gleich gerichtet, und wenn man dann eine Ausgangsspannung (z.b. U_L1_L2) wissen will muss man nur schaun ob es sich nur um eine Spannung (Dreiecks verschaltet) oder um die Summe zweier Spannungen (Stern) handelt.

Wenn man z.b. eine Dreieck-Stern-Schaltung hat haben wir Sekundärseitig U_L1_L2 die summe der Induzierten Spannung von Spule1 und Spule2. Einfach mal aufmalen und das Zeigerbild konstruieren, dann passt das (ist eigentlich extrem billig)

Alikama
Beiträge: 31
Registriert: 18.09.2007 13:51

EET - Praktikumsvorbereitung

Beitrag von Alikama » 17.04.2008 11:12

-.- Ok; das passiert wenn man zu kompliziert denkt... Danke für deine Antwort. Habs nu endlich begriffen ;)

Gesperrt

Zurück zu „3. und 4. Semester“