Tödliche Frequenz

Einfach für alles
MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von MartinZippel » 14.01.2006 17:23

Ich hab vor einer Weile gehört, dass es eine Frequenz gibt, die tödlich für den Menschen ist.
Zuerst bekommt er tierische Bauchschmerzen, muss erbrechen und stirbt dann.
Ich glaube, die lag bei ungefähr 25Hz.
Weiß jemand, ob da was dran ist(?)

Simplimus
Beiträge: 1305
Registriert: 23.11.2003 20:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Simplimus » 14.01.2006 17:30

Humbug, aber es gibt wohl Frequenzen, die das Wahrnehmungsvermögen beeinträchtigen. Sehr niedrige Frequenzen, ca 8Hz sind im Verdacht Haluzinationen auszulösen. In einem Fall sorgte wohl ein Deckenventilator für Geistersichtungen. Die Menschen hatten den Eindruck, jemand würde hinter ihnen stehen und ihnen über die Schulter blicken. Bei Abschaltung des Ventilators sei dieser Eindruck verschwunden. Das alles ist natürlich mit Vorsicht zu genießen.
www.klatti.de.vu
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von stth » 14.01.2006 17:59

elektormagetische wellen im \\gamma - bereich sollen in höherer dosis tödlich sein. aber willst du dich auf alkustik beschränken?
- Editiert von stth am 14.01.2006, 21:28 -
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von fabian » 14.01.2006 18:05

Ja, es gibt toedliche Frequenzen. Die von die geschilderten Begleiterscheinungen treffen zu.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Psychodoc » 14.01.2006 18:06

Bei BRainiac auf Viva wurde mal von dem Gerücht erzählt dass Wellen (ich glaub es waren ca. 21 Hz) Durchfall auslösen könnnen... ;)

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Tödliche Frequenz

Beitrag von Stormbreaker » 14.01.2006 18:07

Okay, Simplimus meint Humbug.
Aber der Ulli hat mal eine Folie aufgelegt, ich glaub da warens 17,5Hz, die tödlich seien.
Ich habe ihn noch persönlich drauf angesprochen!
Er meinte, wenn Sie ihre Frau umbringen wollen, dann schwingt das Porzellan ein Bisschen mit, aber ansonsten schläft die ein.

Hat der mich/uns jetzt verarscht?
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von fabian » 14.01.2006 18:12

[quote]Hat der mich/uns jetzt verarscht?[/quote]
Wahrscheinlich ist er selbst auf diese Urban Legend hereingefallen.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass dort etwas wahres dran ist. Moege mich Ute Jekosch eines Besseren belehren, wenn ich flasch liege.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von MartinZippel » 14.01.2006 18:15

Ich meinte schon Audio!
Dass Gamma-Wellen in hoher Dosis nicht gut sind, ist mir klar.
Und dass radioaktive Wellen nicht viel Spaß machen, ist mir auch klar.

Aber wie es scheint, ist von 8 bis 21 Hz alles möglich...

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Tödliche Frequenz

Beitrag von Stormbreaker » 14.01.2006 19:18

Hab auch schonmal von einem Gerücht gehört, dass auf einigen Subwoofern Warnungen diesbezüglich angebracht seien.
Aber selber noch nie eine gesehen...
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

sgl
Beiträge: 278
Registriert: 12.01.2004 12:18
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von sgl » 14.01.2006 21:43

Warum soll das nicht gehen den Menschlichen Körper bzw. Teile davon in Schwingungen und folglich auch Resonanz zu bringen. Das geht ja mit jedem anderen mechanischen System auch. Ob das nun gleich tötliche Folgen hat sei mal dahingestellt.

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

Tödliche Frequenz

Beitrag von Konrad » 14.01.2006 22:38

Das gaube ich kaum - schließlich besteht der Mensch ja fast nur aus weichen, viskosen Materialien und diese lassen sich wohl kaum zu starken Resonanzen anregen ... würde ich jedenfalls meinen.


Gruß
Dr.Seltsam
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

sgl
Beiträge: 278
Registriert: 12.01.2004 12:18
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von sgl » 15.01.2006 10:27

Der Mensch ist ja ein bunter Materialmix, Knochen sind z.B. auch noch mit dabei. Außerdem ist der Rest eher viskoelastisch (wobei, wenn das fließt ist die Zellstrucktur höchstwahrscheinlich schon kaputt) und nicht wie der Eimer Wasser. Ich denke du willst auf die Dämpfung hinaus.

Die Frage wäre, wie viel Schwingweg braucht man damit einem schlecht wird und wie viel damit ein Organ \"abreißt/anreißt\".

JM Error
Beiträge: 232
Registriert: 16.11.2005 13:20
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von JM Error » 15.01.2006 12:37

Ich bin dafür : Probieren geht über Studieren :bounce:
http://www.flickr.com/people/jm_error/
Und dann auf photos klicken - Für alle Freunde der Fotographie :-)

sgl
Beiträge: 278
Registriert: 12.01.2004 12:18
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von sgl » 15.01.2006 12:51

[quote]Ich bin dafür : Probieren geht über Studieren [/quote]

Du stellst dich zur Verfügung?

JM Error
Beiträge: 232
Registriert: 16.11.2005 13:20
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von JM Error » 15.01.2006 13:16

Quatsch - ne alles ernst nehmen ;-)
http://www.flickr.com/people/jm_error/
Und dann auf photos klicken - Für alle Freunde der Fotographie :-)

MeisterBier
Beiträge: 526
Registriert: 14.10.2004 22:32

Tödliche Frequenz

Beitrag von MeisterBier » 15.01.2006 13:19

Versuche mit Ratten oder Mäusen vielleicht??? oder diverse Profs???

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Psychodoc » 15.01.2006 13:37

[quote]Ich bin dafür : Probieren geht über Studieren :bounce:[/quote]

... und so kam es dass alle E-Techniker der TU-Dresden sich mit Ihren Subwoofern versammelten um Selbstversuche im geschlossenen Raum (z.B. PKW, alternativ Fahrstuhl) im Frequenzbereich von 8 bis 21 Hz durchzuführen ;)


Ich werf mal ne neue Idee in den Raum: Resonanzfrequenz von Körperzellmembranen... (sowas haben die bestimmt... und wenn die Platzen ist bestimmt nicht lustig ;) ) ... und mit genug Druck kriegt man bestimmt alles kaputt...

JM Error
Beiträge: 232
Registriert: 16.11.2005 13:20
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von JM Error » 15.01.2006 14:14

Wer führt Protokoll?
Würde mich aber nicht wundern wenn ich morgens tod aufwache - so wie der über mir seinen Subwoofer im Dauerbetrieb hat.
- Editiert von JM Error am 15.01.2006, 14:23 -
http://www.flickr.com/people/jm_error/
Und dann auf photos klicken - Für alle Freunde der Fotographie :-)

Easyrider
Beiträge: 427
Registriert: 30.11.2004 00:13
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Easyrider » 15.01.2006 15:29

nen kumpel von mir hatte mal 8 von solchen dingern, guckst du hier:
http://editweb.iglou.com/eminence/emine ... lomain.htm
jeden in einen gehäuse geschraubt. Die Gehäuse dann schön zu einer \"Todeswand\" in einem 2x3m Raum aufgestellt. An einem Bestimmten Punkt im raum hats net nur inne Ohren wehgetan, sondern auch im gesamten Brust/Lungen/Halsbereich.
War schon fett
Wer glaubt, dass ein Bauleiter einen Bau leitet, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
http://server6.das-arbeitslosenspiel.de ... p?id=15333

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von fabian » 15.01.2006 16:01

Na klar, mit genuegend Druck bekommst Du jeden Menschen kaputt, aber das ist dann weniger Frequenzabhaengig.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Tödliche Frequenz

Beitrag von Stormbreaker » 15.01.2006 18:06

[quote]Wer führt Protokoll?
Würde mich aber nicht wundern wenn ich morgens tod aufwache - so wie der über mir seinen Subwoofer im Dauerbetrieb hat.
- Editiert von JM Error am 15.01.2006, 14:23 -[/quote]
Mein Beileid. Ist dein Ochse zufällig auch auf der FH?
Mein Mitbewohner hört fürchterliche Musik, und ich muss sie den ganzen Tag bei geschlossener Tür ertragen.
Sein Subwoof trägt seinen Teil bei...;-(
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Bob der Baumeister
Beiträge: 254
Registriert: 05.12.2003 11:29
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Bob der Baumeister » 16.01.2006 10:36

Also, guckt mal hier: -> Klick <-
[quote]Infraschall laut genug gespielt bringt Körperzellen zum Zerfall[/quote]
so viel dazu....

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von MartinZippel » 16.01.2006 11:31

Na das ist doch voll stark, endlich weiß ich, warum die Selbstmordrate bei Föhn steigt. Aus dem selben Grund, weil Raver nicht aggressiv sind, muhahaha
Wird das denn nun wirklich als Demonstrations-Auflösungs-Werkzeug und Waffe benutzt, oder sind das nur theoretische Anwendungen?

Und noch was: Wenn ich mit einem Programm einen 16Hz-Ton erzeuge, kann ich den dann auch wiedergeben? Auf meinen PC-Boxen steht kein Frequenz-Bereich. Und die Soundkarte? Gibt die solche Frequenzen aus?

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von Frankynstone » 16.01.2006 11:36

Ich werde das im Selbstversuch testen. Ich hab es schon mal bei 7,5Hz bei 10W probiert, der nächste Versuch wird Sinus durchgestimmt bei 15W und mit größerem Lautsprecher bei Körperkontakt. Ich muss mir eine Schutzvorrichtung einfallen lassen, die abschaltet, bevor es mich desinfiziert.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1955
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Tödliche Frequenz

Beitrag von netAction » 16.01.2006 11:39

16Hz kann man fast nicht über die Luft übertragen. Da ist ein Bodyshaker angesagt, also eine Masse die beschleunigt wird, um das Sofa oder gleich das Haus zum Beben zu bringen.

Ja, schon ab 16Hz hat eine Soundkarte einen linearen Frequenzgang.

Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“