Finöl Bände

Einfach für alles
Jack
Beiträge: 231
Registriert: 06.02.2004 14:27

Finöl Bände

Beitrag von Jack » 07.02.2004 00:50

valles, alles nicht wirklich beeindruckend,

außer:

Die dbox ist echt cool, das ist auch wirklich ein gerät auf dem Linux das einzig sinnvolle Betriebssystem ist!

Respekt.

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Finöl Bände

Beitrag von Polygon » 07.02.2004 01:14

Betriebssystem komplett in Assembler? Na klar. Selbst wenn mans per Hand schneller hinbekommen würde als ein C-Compiler, würde es ca. 2020 fertig werden und wahrscheinlich noch löchriger sein als ein schweizer Käse.

Jack
Beiträge: 231
Registriert: 06.02.2004 14:27

Finöl Bände

Beitrag von Jack » 07.02.2004 01:30

Anfang der neunziger hat ein Typ damit angefangen...


1990 bis 2004 = 14 Jahre

Heute ist es Linux...

2004 bis 2020 = 16 Jahre

Morgen?

Jack
Beiträge: 231
Registriert: 06.02.2004 14:27

Finöl Bände

Beitrag von Jack » 07.02.2004 01:32

Komplett ist natürlich übertrieben,
aber wir haben ja gelernt welchen teil man sinnvollerweise in assembler schreiben sollte.

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 07.02.2004 03:03

[quote]valles, alles nicht wirklich beeindruckend,[/quote]

hab ich auch nie behauptet. läuft alles auf uralt hardware und das superschnell, supergut und superstabil. sag ich jetzt so unter betriebssystem kumpanen ;)

[quote]

außer:

Die dbox ist echt cool, das ist auch wirklich ein gerät auf dem Linux das einzig sinnvolle Betriebssystem ist!

Respekt.[/quote]

indeed; stream mir im übrigen grad zu nem freund im uninetz fm4 rüber... is echt geil, wenn man die hand vors lnc hält und 3 secs später der stream aussetzt ... hihi (lnc -> 25m satkabel -> dbox -> server -> wh netz -> anderer pc -> me am balkon mit hand vorm lnc)


btw. ich glaub ned dass an linux zuviel in assembler ist... macht doch heute keiner mehr... aus der mode... alles wird in c++ zusammen gefriemelt :P
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Finöl Bände

Beitrag von Polygon » 07.02.2004 10:58

Ahja, Linux komplett Assembler. Ja, darum rödelt ja auch der C-Compiler stundenlang rum, wenn man mal nen Kernel kompiliert. Ja, ne is klar :-).

Ausserdem würd ich es eher gepfriemel nennen wenn jemand größere Sachen in Assembler macht als wenn er sie ordentlich mit c++ schreibt. (Allerdings ist der Linux-Kernel C und nicht C++ afaik)

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 07.02.2004 11:11

wer lesen kann ist klar im vorteil

[quote] btw. ich glaub ned dass an linux zuviel in assembler ist... macht doch heute keiner mehr... aus der mode... alles wird in c++ zusammen gefriemelt :P [/quote]

mit etwas anders ausgedrückt heißt das: ich denke nicht, dass sehr viel am linux kernel sourcecode in assembler programmiert ist.


das mit c vs. c++ mag stimmen....
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Finöl Bände

Beitrag von Polygon » 07.02.2004 11:39

war auch weniger an dich gerichtet.. zumindest der erste Teil.

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 07.02.2004 11:49

achso, na dann...

ich schließe diesen thread (für mich) damit ab, nochmal zu wiederholen, dass die os debatte, oftmals mehr züge eines glaubenskriegs hat :)
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Jack
Beiträge: 231
Registriert: 06.02.2004 14:27

Finöl Bände

Beitrag von Jack » 07.02.2004 11:50

Wenn ich das richtig sehe habt ihr im moment doch alle nix zu tun, oder??

Also, da ich mal davon ausgehe das ihr so wenig kohle habt wie ich:

ebook laden, lesen wie linus alles in assambler programiert hat!!

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 07.02.2004 11:56

Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Jack
Beiträge: 231
Registriert: 06.02.2004 14:27

Finöl Bände

Beitrag von Jack » 07.02.2004 12:00

War echt mies, der mann hat doch nen schuß.

\"Wenn einer die Welt besser macht dann ich.\" ist das einzige was ich in dem Buch gelesen hab,

aber \"Die Red Hat Story\" kannste dann gleich mit in die Reihe stellen.

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von Frankynstone » 08.02.2004 12:22

Hi Leutz,

ich hab echt weder Bock noch Lust (ist das gleiche), um noch das Ü3 einzuscannen. Wer das bis jetzt nicht georgt hat, ist irgenswie selber schuld. Aber ich bin ja kein Unmensch:

Wer was aus Ü3 rechnen will, der komme zu mir, unangekündigt zu jeder Tages- und Nachtzeit und wir rechnen das. Meine Adresse steht im Profil, hin kommt Ihr mit Linie 1, 2 oder 86.

So, dann lernt mal schön.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

shivakjo
Beiträge: 127
Registriert: 28.11.2003 10:54
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von shivakjo » 08.02.2004 13:04

[quote]Wer was aus Ü3 rechnen will, der komme zu mir, unangekündigt zu jeder Tages- und Nachtzeit und wir rechnen das. Meine Adresse steht im Profil, hin kommt Ihr mit Linie 1, 2 oder 86.[/quote]

meinst du das jetzt ernst?

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 08.02.2004 13:09

@shivakjo
vielleicht ist er auch nur allein und will etwas gesellschaft?

@frankynstone
musst auch keine lust haben. schwarze pest hatte ü3 doch schon vor ewigkeiten eingescannt. sind per mail auch nur 3mb
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1956
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von netAction » 08.02.2004 13:32

Kann die bitte jemand hochladen? o:_
Ich stehe nicht so auf Frankys Lack und Leder (s. Bildergalerie) ;-)

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 08.02.2004 13:50

done
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1956
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von netAction » 08.02.2004 14:45

Danke! In 20 Minuten werde ich es mir ansehen;-(
Der ging nicht gegen Dich, sondern gegen mein Modem.

Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von Zeckenteppich » 08.02.2004 15:04

danke für das Ü3
jetzt brauch ich wenigstens nich mehr in die slub rennen
nochmal danke

@netaction der neue server is spitze klasse download rate
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1956
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von netAction » 08.02.2004 15:11

Kann nochmal jemand bitte für einen armen Studenten, der keine RAR-Lizenz hat, das PDF als GZ oder ZIP hochladen?

Und bitte: Gewöhnt es Euch an, keine Leerzeichen und Umlaute zu benutzen. Dafür gibt es nunmal leider keinen Standard.

Danke!

valles
Beiträge: 57
Registriert: 31.01.2004 18:55
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von valles » 08.02.2004 15:17

Rar lizenz? umlautstandart?

also das ö ist zwar im extened ascii code, is aber trotzdem standard. ö steht zb. in der tabelle auf platz 148

und zur rar lizenz: machst du (bei nem gescheiten os) \"apt-get install unrar\" und unter windows lädst du dir halt winrar oder winzip.
Here I am, brain the size of a planet and they ask me to take you down
to the bridge.

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von Frankynstone » 08.02.2004 17:48

IZArc ist ein tolles Programm. Es erstellt unter Windoof alle erdenklichen Archive außer rar und ace aber es entpackt auch rar und ace. Außerdem knackt es zip-Passwoerter. http://www.freewarenetz.de/tools6.htm#izarc ist die Quelle für allmoegliche solche Programme. And the winner iiiiiis: windoze user (!)

@shivakjo[quote]meinst du das jetzt ernst?[/quote]Ja. Gäste sind bei uns immer willkommen, oft ist auch in Bier im Kühlschrank. Wenn Du nicht ganz unangekündigt reinplatzen willst, dann ruf vorher auf\'m Festnetz an: 2510091 klingelt in meinem Zimmer. Von 10 Uhr früh und grundsätzlich bis nach Mitternacht bin ich erreichbar. So bin ich halt.

@valles[quote]vielleicht ist er auch nur allein und will etwas gesellschaft?[/quote]Kann schon sein, dass ich weniger Gesellschaft habe, als mach anderer. Und eigentlich fühle ich mich auch am wohlsten, wenn ich alle Türen nach mir zu machen kann und mich die ganze Welt am Po lecken. Aber ich hab auch eine andere Seite, die ist gesellig, musikalisch und geschwätzig bis zum get no.

@netAction[quote]Ich stehe nicht so auf Franky\'s Lack und Leder (s. Bildergalerie)[/quote]das hat ja mit Dir nix zu tun. Ich renne nicht so rum und wer zu mir kommt sollte auch ganz normal gekleidet sein und auch nicht mit Peitsche bewaffnet auftreten. Nur die Bilder gefallen mir halt. Aber wenn Du mehr auf rosa Plüsch stehst, kannste haben :eyecrazy:
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1956
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von netAction » 08.02.2004 18:41

Für RAR braucht man also keine Lizenz? Das nächste Mal bin ich besser informiert.

@valles:Nein, es gibt leider keinen Standard für Umlaute in URLs, außer neuerdings in Domains. Und die Umschreibung der Leerzeichen können zwar die Browser, aber etliche Downloadmanager nicht.

@Zeckenteppich: Der Server ist schnell? Ich habe mit 4k/sec geladen ;-( Zu mehr konnte der mein Modem nicht überreden ;-)
Spaß beiseite: Das höchste der Gefühle waren bisher 80MBit zu einem Server bei 1&1, auf den ich regelmäßig die Datensicherung schiebe.

@Frankystone: Es war ein einfacher Klick auf die Datei. Sowohl Suse als auch Knoppix legen nämlich schon einen RAR-Packer bei, das wußte ich nur nicht. Ich habe es direkt auf dem Server versucht zu entpacken, und da ist kein RAR-Programm drauf, wozu auch.
Auch wenn keines dabei gewesen wäre: Jede Linux-Distribution hat einen Paketmanager, der so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann, auf Lager hat.

Thomas

Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Contact:

Finöl Bände

Beitrag von Zeckenteppich » 09.02.2004 13:20

mal was anderes
gint es jemand der vielleicht zum Ü3 band die lösung (also die letzten seiten) miteingescannt hat
wäre groß wenn das jemand bereit stellen könnte
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski

Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“