Hilfe für einen neuen 5.Semester

Einfach für alles
Gesperrt
neon
Beiträge: 57
Registriert: 20.06.2006 12:34

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von neon » 26.07.2006 12:23

Hallo!

Ich will am Oktober zu euch kommen und dort mein Wissen der Etechnik weiter verfeinern, für mich Richtung Informationstechnik, jetzt brauche ich aber noch ein paar Infos:

Ist jemand auch schon mal von Ilmenau nach Dresden gewechselt? (bin jetzt noch viertes Semester)
Wer kann man mir viele kleine tausend Fragen beantworten bzgl. Wohnen und den ganzen organisatorischen Ablauf an eurer Uni?

Ein treffen im Chat oder ICQ (65639588) wäre sehr gut!

Danke!

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von Saddam-at-home » 26.07.2006 13:52

nur mal aus neugier: welchen grund gibt es denn von ilmenau nach DD zu wechseln?
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

klobs
Beiträge: 207
Registriert: 18.10.2005 20:24
Name: Jan
Matrikel: 2012

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von klobs » 26.07.2006 15:20

Mal die email von nem Kumpel, die ich bekommen habe, als ich nach Dresden gezogen bin:

[quote]
Ja, coole Sache. So wie ich dich kenne solltest du natürlich in die Neustadt ziehen, da gibt es viele WGs, das Nachtleben der Studenten hat dort auch sein Zentrum. Bis zur Uni sinds ca 20 min mit der Bahn für die du dann ein Semesterticket hast.
Wenn du es etwas ruhiger magst kannst du auch gut in Plauen oder der Südvorstadt wohnen. Dafür hatte ich mich entschieden. Nah an der TU und ich hab mir was nahe der Linie 3 gesucht. Die fährt die ganze Nacht durch und man kann so gut zur Feier kommen, sonst aber eher reines Wohngebiet. Also die Nachtlinien könnten von Interesse sein...

www.dvb.de

Wgs kenn ich so leider nicht aber schau doch mal hier:

http://www.studenten-wg.de/angebote_les ... he=Dresden
oder
http://www.wg-gesucht.de/wg-zimmer-in-D ... 0.0.0.html

Der Wohnungsmarkt ist sehr entspannt, die Preise deshalb auch niedrig.

[/quote]
Verbrecher werden Videoüberwacht
SIE werden Videoüberwacht

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von stth » 26.07.2006 15:46

[quote]nur mal aus neugier: welchen grund gibt es denn von ilmenau nach DD zu wechseln?[/quote]

stadt-frauen-quote ( und samenstau, ich studier in ilmenau)

und auch sonst ist in ilmenau nix los. wenn man da was erleben will, muss man in das für dresdner verhältnisse auch lahme erfurt, aus dem man in der nacht nimmer weg kommt.
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von MartinZippel » 26.07.2006 16:06

[quote]für dresdner verhältnisse auch lahme erfurt[/quote]
Wenn ich mir Dresden ansehe, wie lahm muss dann Erfut sein?

Außerdem studiert der Clemo Böhme in Ilmenau, ein guter Grund, von dort zu flüchten:-O:-O

Quentin
Beiträge: 501
Registriert: 28.02.2005 12:10

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von Quentin » 26.07.2006 18:03

[quote]Wenn ich mir Dresden ansehe, wie lahm muss dann Erfut sein?[/quote]

Das kann nur ein gebürtiger Dresdner sagen. Richtig geraten? Ich kann nicht behaupten dass Dresden langweilig ist. Bestimmt gibts wildere Pflaster aber das liegt im Auge des Betrachters.
\"Ihr versaut mir die Ozonschicht!\"

rainyx
Beiträge: 261
Registriert: 24.10.2004 20:37
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von rainyx » 26.07.2006 18:11

Also da wo ich her komme werden abends um 19:00 die Bürgersteige hochgeklappt, der ÖPNV fährt bei den größten Linien halbstündig, die Regel ist eher stündlich, abends ab 20:00 gar nicht mehr und zu 90% nur diese verdammten Anrufsammeltaxen. Dagegen ist Dresden fast wie New York oder Tokio.
Always learn from history, to be sure you make the same mistakes again

neon
Beiträge: 57
Registriert: 20.06.2006 12:34

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von neon » 26.07.2006 18:50

ja im prinzip wurden schon alle gründe ausreichend erörtert ;-)

aber trotzdem such noch jemand den ich löcher in bauch fragen kann....

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von fabian » 26.07.2006 18:53

Ich bin jetzt im Chat.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von MartinZippel » 26.07.2006 19:33

[quote]Richtig geraten?[/quote]
Naja, eher überhaupt nicht...;-)
Ich wurde zwar in LE geboren und hab somit zehn Jahre in einer großen Stadt gewohnt, aber die letzten zehn Jahre hab ich in Püchau verbracht, tiefstes Dorf quasi. Außer Schulbussen fuhr dort absolut NICHTS, kein Bus, kein Zug, nichts.

Aber wenn man in der Landeshauptstadt nach 01.00 fast nirgends mehr was zu essen bekommt, das find ich recht erbärmlich.
McDonalds in der Innenstadt macht um eins zu, obwohl jedes Mal \'ne Menge Leute dort sind.
BurgerKing im Neustädter Bahnhof macht früh um neun auf...im BAHNHOF!
Die Tankstellen haben nachts nicht geöffnet, die Videothek macht 23.00 zu und als mich der Schnittlauch nachts um drei angehalten hat, haben die mich gefragt, was ich um diese Uhrzeit auf der Straße mache...!

DD ist für mich eher eine große Stadt, denn eine Großstadt.:disappoint:

Quentin
Beiträge: 501
Registriert: 28.02.2005 12:10

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von Quentin » 26.07.2006 19:49

Ich bin schon Nachts um drei stinkebesoffen nach Hause gelaufen und hab Dürüm in der Neustadt gegessen. Bei McDon kann man eh nicht essen. Wurde noch nicht angehalten und dumm angemacht ... O-Ton: Falsche Erfahrungen gemacht. Muss man um Großstadt-Feeling zu bekommen wie in Berlin Nachts das Pfefferspray bereithalten und sich (wenn nötig) ins GEÖFFNETE McDonalds flüchten, wenn man von Dummbots verfolgt wird, wo man von genervten Bedienungen angekackt wird, weil die mal wieder in der kompletten Nachtschicht 3 Besoffenen zwei Eis verkauft hat, die sie später wieder von der Toilette wischen durfte?! Ähhh ... in diesem Sinne :)
Ich mag Dresden!
\"Ihr versaut mir die Ozonschicht!\"

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Hilfe für einen neuen 5.Semester

Beitrag von AnSi » 27.07.2006 11:26

[quote]Aber wenn man in der Landeshauptstadt nach 01.00 fast nirgends mehr was zu essen bekommt, das find ich recht erbärmlich.
McDonalds in der Innenstadt macht um eins zu, obwohl jedes Mal \'ne Menge Leute dort sind.[/quote]
Wenn ich nachts um eins Hunger hab, dann fahr ich zu Mac Doof im Elbepark (10 Minuten von mir entfernt) oder in die Neustadt in eine Dönerbude (auch 10 Minuten).

[quote]Die Tankstellen haben nachts nicht geöffnet, die Videothek macht 23.00 zu[/quote]

In meiner Nähe sind etwa 4 Tankstellen. Die haben alle ausnahmslos die ganze Nacht geöffnet. Wobei mir auch in anderen Stadtteilen Tanken Bekannt sind, die nachts aufhaben. Die Videothek bei mir macht Freitag und Samstag bis um 1 auf.

[quote]und als mich der Schnittlauch nachts um drei angehalten hat, haben die mich gefragt, was ich um diese Uhrzeit auf der Straße mache...!
[/quote]
Ich wohn nun seit 21 Jahren hier und bin so oft nachts durch die Kante gerannt. Mich hat noch nie ein Bulle angesprochen. Selbst als ich mit zarten 13 Jahren Discos unsicher gemacht hab. Vielleicht solltest du dir über die Wirkung deiner äußeren Erscheinungsbilds Gedanken machen.

Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“