Wo ist eigentlich....

Einfach für alles
Gesperrt
ccu
Beiträge: 249
Registriert: 21.10.2004 17:09

Wo ist eigentlich....

Beitrag von ccu »

.....Simplimus?

Ich vermisse die eine oder andere politische Diskussion, wird ja richtig langweilig zwischen den Prüfungen hier. Von dem hab ich schon ewig nichts mehr gelesen. Ist der weg von der Uni oder was?
Vernichter
Beiträge: 169
Registriert: 21.11.2003 11:40
Matrikel: 2003
Kontaktdaten:

Wo ist eigentlich....

Beitrag von Vernichter »

nein, der hat jetzt ne Freundin und da sind die Prioritäten etwas anders :-O.
Wer Freizeit totschlägt wird mit Langerweile bestraft!!!
Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Wo ist eigentlich....

Beitrag von MrGroover »

Und zusätzlich hat man als EETler genug mit Praktika zu tun...
derEine
Beiträge: 50
Registriert: 02.04.2004 15:51
Kontaktdaten:

Wo ist eigentlich....

Beitrag von derEine »

Der schläft grad ;-).
Kann ihm ja mal bescheid sagen das er vermisst wird.
MfG derEine
Sie brauchen einen Computer nicht einzuschalten um festzustellen, ob Windows installiert ist.
Sehen Sie einfach nach, ob die Aufschrift auf der Reset-Taste noch lesbar ist...
ccu
Beiträge: 249
Registriert: 21.10.2004 17:09

Wo ist eigentlich....

Beitrag von ccu »

Aha, na gut, also ich würde eine Frau auch eher dem Forum vorziehen, ganz ehrlich.
Lass ihn pennen, wollte ja nur wissen, obs den noch gibt. Oder ob er sich auch in die Reihe der Exma-Antragssteller eingereiht hat.
Simplimus
Beiträge: 1305
Registriert: 23.11.2003 20:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Kontaktdaten:

Wo ist eigentlich....

Beitrag von Simplimus »

Tja, ich dacht, jetzt wo TET vorbei ist, da meld ich mich doch mal zurück. *g*
www.klatti.de.vu
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.
Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“