Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Einfach für alles
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Stormbreaker » 26.02.2007 18:44

Selbsterklärend :)
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von stth » 26.02.2007 19:07

hintergründe?
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 26.02.2007 19:32

Glühbirnenverbot: nein.
Mal das Hirn benutzen: aber ja!

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von MrGroover » 26.02.2007 19:37

[quote]Mal das Hirn benutzen: aber ja![/quote]
Dafür(!)

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Stormbreaker » 26.02.2007 19:43

[quote]Glühbirnenverbot: nein.
Mal das Hirn benutzen: aber ja![/quote]
Nein andi, so läuft das nicht. In einer Demokratie stimmt man bloß einmal ab, nicht mehrmals...
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Psychodoc » 26.02.2007 20:22

wenn glühbirnen verboten werden, muss man energiesparlampen kaufen/benutzen ==> die Dinger werden billiger und ich freu mich...

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 26.02.2007 20:27

Dass hier 9 Leute für Ja gestimmt haben zeigt wieder die Dummheit der Menschen auf. Mir ist schlecht. Ständig dieser dumme Massenmedienaktionismus. Genau die selbe Scheiße wie mit den so called \"Killerspielen\". Ach gebt mir doch einfach die Kugel!

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von MartinZippel » 26.02.2007 20:32

Wenn das durchgeht, mach ich einen Kerzenladen auf, die dürften dann wieder gefragt sein. Ich weiß zwar nicht, ob das sinnvoll ist oder nicht mit dem Verbot, aber wenn ich den Rest meines Lebens unter Neonröhren zubringen muss, dann beleucht ich mir die Bude mit Kerzen und Teelichtern...back to the roots!

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Chrischan » 26.02.2007 20:35

Für mich ist des eine genau so sinnlose Aktion, wie der Versuch mittels der Einführung der Sommerzeit, Energie zu sparen. Hat nichts genützt.
Verbote helfen nicht - Bildung hilft.

Bodylove
Beiträge: 88
Registriert: 06.10.2005 09:44

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Bodylove » 26.02.2007 21:54

Also das Voting-Ergebnis schockt mich grad!

@ Chrischan: Deine angesprochene Bildung wirst du jedoch nicht in allen Bevölkerungsschichten maßvoll vorfinden, so dass eine politische Regelung imho doch Sinn macht.

Zum Thema Neonlicht oder \"kaltes\" Licht der Sparlampen. Könnte man nur noch solche kaufen, würde der Markt quasi explodieren, so dass es dann nur noch eine Frage der Zeit ist, wann auch qualitativ bessere Sparlampen erscheinen.

Die Glühbirne in allen Ehren (tolle Erfindung), jedoch ist sie mit den heutigen Technologien gemessen mittlerweile uralt.

Und mir kann keiner erzählen, dass es bei der Anzahl an Glühbirnen auf der Welt nicht ins Gewicht fällt was da gespart wird, zudem noch so auf einfache Art und Weise.

Die Lichtausbeute ist einfach zu gering bei der Glühbirne, Punkt.

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von MartinZippel » 26.02.2007 22:04

:idea: Muss sich dann auch jeder Neonröhren als Blinker ins Auto bauen :=(

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 26.02.2007 22:11

@Weasel: Nicht verstanden, oder?

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 96
Registriert: 26.10.2006 20:59
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Juergen » 26.02.2007 22:13

Ich bin für LEDs :slayer:

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 26.02.2007 22:13

JÜRGEN SETZ DICH IN DEN BUS!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von fabian » 26.02.2007 22:19

Dieses Scheissding muss als erstes mal dran glauben: http://www.centennialbulb.org/

Und den ganzen Rest krieg\'mer später....
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Psychodoc » 26.02.2007 23:35

[quote][Idea] Muss sich dann auch jeder Neonröhren als Blinker ins Auto bauen [lol] [/quote] Nein ! , Led´s haben sich dort doch eh schon durchgesetzt...

@Fabijan (:) ) : danke für den Link, den hab ich gesucht (wegen ner Diskussion an anderer Stelle) ...


meine Meinung: Wirkungsgrad ist alles !!! , die diese Meinung nicht teilen sollen was anderes studieren... (Geschichte oder Geologie oder Kunst)

Froschmaster
Beiträge: 238
Registriert: 08.11.2005 14:15
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Froschmaster » 27.02.2007 04:36

Also Leute die Umfrage richtet ihr Augenmerk nur auf ein Verbot von Glühbirnen. Jeder der gern Energie sparen möchte sollte dies auch tun. Jeder der gern Strom rausballern möchte für ein Gerät der Effinzienzklasse F sollte dies auch tun dürfen. Das ist wie mit dem diskurtierten Rauchverbot in Autos. Das ist eine seht private Angelegenheit ob man im Auto raucht oder nicht. Mann soll meinetwegen den Zigarettenpreis auf 1 Euro pro Stück setzen, dann wird automatisch im Auto weniger geraucht, oder den Glühbirnen-Mindestpreis auf 5 Euro pro Stück setzen, aber bitteschön nicht einfach den Leuten vorschreiben welche Beleuchtung o.ä. sie zu benutzen haben. Mit Verboten erreicht man nur den Unmut der Bürger. Den Preis hoch setzen für das eine Gut zum Vorteil für ein anderes, scheinbar besseres, ist ok, aber nicht sinnlos irgendwelche Sachen verbieten, das icst eine viel zu große Beschneidung der Rechte der Büger.
Zu Allem fähig und zu Nichts zu gebrauchen!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von fabian » 27.02.2007 04:39

Froschmaster: Löblich! Du sparst Strom, indem Du deine besoffen getippten Forumsbeiträge nicht nochmal auf halbwegs korrekte Rechtschreibung überprüfst. Somit kannst Du den Rechner früher ausschalten und hast etwas für die Umwelt getan.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Chrischan » 27.02.2007 08:54

[quote]Jeder der gern Strom rausballern möchte für ein Gerät der Effinzienzklasse F sollte dies auch tun dürfen.[/quote]
Seh ich auch so. Außerdem gebe ich noch zwei Aspekte zu bedenken:
1. Wenn ich nur mal kurz aufs Klo will, dann schmeiß ich keine Neonröhre an. Dafür sind Glühbirnen sinnvoll.
2. Wenn mein Wohnzimmer mal wieder zu kalt ist, lob ich mir den schlechten Wirkungsgrad. Da wird es wenigstens warm. (sollte man auch bedenken, wenn man von Energieklasse F redet.)

Huluvu
Beiträge: 28
Registriert: 16.02.2006 17:41

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Huluvu » 27.02.2007 09:46

Wenn man nur kurz aufs Klo muss kann man das Licht auch aus lassen!!!

@ Froschmaster:
Ob man es den Leuten überlässt ob sie Energie sparen (oder wahlweise auch bei ihren Kindern Lungenkrebs verursachen) hängt jawohl davon ab, wer noch alles von dieser Entscheidung betroffen ist:
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldun ... F1,00.html

Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 927
Registriert: 10.02.2005 16:07
Name: Sebastian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Hoffi » 27.02.2007 09:47

da mir die Diskussion zu blöd ist..

ausser eins möchte ich mal kurz anmerken, ihr solltet euch mal überlegen was ihr studiert..
und dann noch mal über manche aussagen nach denken, ob die passend sind..
Lieber spät als nie!
Ich denke also bin ich..

Ich stand bis zum Hals in der Scheiße,da sprach eine Stimme zu mir:\"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!\"
Ich lächelte und war froh und es kam noch schlimmer..

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 27.02.2007 12:22

Die Leute merken gar nicht wie sie verarscht werden. Wie man sieht denkt ja die Hälfte von euch \"Ach Deutschland ist ein tolles Land. Wir tun was für den Umweltschutz indem wir Glühbirnen verbieten. Hurra!\" und merkt dabei gar nicht, dass die Politiker einfach wild drauf loslegislativieren damit der Pöbel denkt, dass sich der Ball noch dreht. Statt alles was nur geht in die Weiterentwicklung erneuerbarer Energien zu stecken oder in Sanierungsprogramme kommen dann solche Aktionen. Wie ich schon sagte das Gleiche, wie bei den Killerspielen. Einfach erstmal alles verbieten was ohne nachzudenken als Ursache erscheint, anstatt die Erziehung und Bildung der Kinder zu verbessern. Apropos Bildung: es liegt doch mittlerweile Glasklar auf der Hand, dass die Leute immer dümmer werden und gleichzeitig die wirtschaftliche und überhaupt die Zukunft der BRD von der Bildung der Heranwachsenden abhängt. Das wurde schon so oft diskutiert. Es ist so offensichtlich, dass unser Bildungssystem grottenschlecht ist. Aber ich les nur davon, dass eine Schule geschlossen wird, und noch eine, und noch eine...

Ach worüber reg ich mich schonwieder auf. Ich hab doch selber keinen Plan. Fuck!

farrat
Beiträge: 46
Registriert: 29.06.2006 18:28

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von farrat » 27.02.2007 12:27

Glühbirnen verbieten ist billig, ein neues Bildungssystem teuer... zur Zeit wohl zu teuer.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von andi » 27.02.2007 12:28

Röschdösch.

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Glühbirnenverbot: Ja oder nein?

Beitrag von Stormbreaker » 27.02.2007 12:37

[quote]Die Leute merken gar nicht wie sie verarscht werden. Wie man sieht denkt ja die Hälfte von euch \"Ach Deutschland ist ein tolles Land. Wir tun was für den Umweltschutz indem wir Glühbirnen verbieten. Hurra!\" und merkt dabei gar nicht, dass die Politiker einfach wild drauf loslegislativieren damit der Pöbel denkt, dass sich der Ball noch dreht. Statt alles was nur geht in die Weiterentwicklung erneuerbarer Energien zu stecken oder in Sanierungsprogramme kommen dann solche Aktionen. Wie ich schon sagte das Gleiche, wie bei den Killerspielen. Einfach erstmal alles verbieten was ohne nachzudenken als Ursache erscheint, anstatt die Erziehung und Bildung der Kinder zu verbessern. Apropos Bildung: es liegt doch mittlerweile Glasklar auf der Hand, dass die Leute immer dümmer werden und gleichzeitig die wirtschaftliche und überhaupt die Zukunft der BRD von der Bildung der Heranwachsenden abhängt. Das wurde schon so oft diskutiert. Es ist so offensichtlich, dass unser Bildungssystem grottenschlecht ist. Aber ich les nur davon, dass eine Schule geschlossen wird, und noch eine, und noch eine...

Ach worüber reg ich mich schonwieder auf. Ich hab doch selber keinen Plan. Fuck![/quote]
Also erstens weiß ich nicht, was Glühbirnen mit dem Konsum von Videospielen zu tun haben. Bei den Spielen geht es ja um eine inhaltliche Kontrolle und somit um Informationsfreiheit. Bei der andern Sache um die Freiheit des Marktes!
Wir sollten also keinen Vergleich ziehen zwischen zwei völlig unterschiedlichen Dingen. Eine Glühbirne beinhaltet ja keine Information, wie ein Videospiel. Also ist es durchaus legitim, den Verkauf der Glübirnen zu verbieten im Gegensatz zu Spielen, da bei dem Verbot der Glühbirnen ja nicht das Recht auf Informationsfreiheit verletzt wird.
Ich meine, wo liegt das Problem? Da werden die Leute doch geradezu zu ihrem Glück gezwungen. Der Staat muss eben nicht tun was der Wähler von ihm erwartet in erster Linie, sondern was für die Masse das Beste ist. Und bei Energiesparlampen - nomen est omen - spart man eben eine Menge!
Weiterhin: Wie hier bereits jemand erwähnte, würde der Druck auf die Anbieter wachsen, so dass Entwicklungen in Richtung wärmeres Spektrum schnell ihren Lauf nehmen täten. Die Leute müssen sich doch fragen, was denn unangenehmer sei: Das Überschwappen der Elbe, oder das Licht, das nicht dasselbe Spektrum bietet wie eine herkömmliche Birne.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“