das erste Mal ...

Einfach für alles
Gesperrt
Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von Psychodoc » 21.04.2007 11:01

... ich habs gestern Abend hinter mich gebracht und muss sagen, ich hätte gedacht, dass es mehr kribbeln würde... trotzdem empfand ichs als sehr unangenehm und bin froh, dass es ohne irgendwelche Schäden zu hinterlassen vorbei ist...

Wie sind so Eure Erfahrungen damit, wann hattet Ihrs und wie oft passiert es Euch ??

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von MartinZippel » 21.04.2007 11:06

Wassn los? Hast du in die Steckdose gefasst??

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von Psychodoc » 21.04.2007 11:20

ähm... ja, ich dachte ich hätte das geschrieben...

ALso: Natürlich meine ich den Griff ins Klo, bzw. in die Steckdose...also den Kontakt mit Ueff= 230 V ...

Oldtimer
Beiträge: 118
Registriert: 11.04.2005 15:25

das erste Mal ...

Beitrag von Oldtimer » 21.04.2007 13:47

Nun ja, Deinem Aussehen hat es ja offensichtlich nicht geschadet.:)

pax
Beiträge: 236
Registriert: 28.01.2004 20:39
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von pax » 21.04.2007 14:44

ich hab mich nur gewundert wie es meinen arm weggehauen hat, der flog mitten ins zimmer bis sein lager weiteres verhindert hat. nun ja mehr als eine kleine verbrennung wars nicht, eine herzrythmusuntersuchung hab ich mir erspart, soweit funzt die pumpe ohne probleme. ich sag mal kann man mal gemacht haben, muss man aber nicht
that\'s impossible no one knows nothing
someone somewhere knows
i want the man who knows

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von andi » 21.04.2007 14:50

Ähm, ... und warum macht ihr so\'n Scheiß? :(

Fipps der Affe
Beiträge: 318
Registriert: 26.02.2005 23:41

das erste Mal ...

Beitrag von Fipps der Affe » 21.04.2007 14:58

Ich hatte auch mal sehr engen Leiterkontakt beim Anklemmen einer Lampe. War schon ein komisches Gefühl, weil man ja vorher nicht damit rechnet (dachte, der Lichtschalter war unterbrochen). Als kribbeln würd ich es nicht beschreiben, ist schon eher ein Schmerz, auch mit Nachwirkung:
Seit dem halte ich mich für einen Affen!
Ich könnte im Leben viel erreichen, wenn ich nicht so saubescheuert wäre!

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von Frankynstone » 21.04.2007 15:45

Naja, ich hab mehrmals einhändig genascht und dadurch auch keine Schäden. Man darf nur nicht dran hängen bleiben. Und DC durchs Herz ist nicht weiter schlimm, bin untersucht worden und mein Herz arbeitet einwandfrei. AC durchs Herz wäre schlimmer, dann sollte man sich auf jeden Fall untersuchen lassen, hab ich zum Glück noch nicht probieren müssen.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Fipps der Affe
Beiträge: 318
Registriert: 26.02.2005 23:41

das erste Mal ...

Beitrag von Fipps der Affe » 21.04.2007 15:55

Nur bei wenigen Steckdosen dürfte es sich um DC handeln. Soltest du jedoch die 1,5V-Batterien aus deinem Taschenrechner meinen: Mach dir keine Sorgen, davon sind bisher nur wenige gestorben, und wenn, dann höchstens ein bisschen.
Ich könnte im Leben viel erreichen, wenn ich nicht so saubescheuert wäre!

MadCyborg
Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2006 15:42
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von MadCyborg » 21.04.2007 17:15

ich meine mal gehört zu haben, das sich bei stromfluss durch den körper elektrolyte bilden, die tötlich sein können? weiß da einer was dazu?

Der Lila-Launebär
Beiträge: 76
Registriert: 07.02.2004 12:55

das erste Mal ...

Beitrag von Der Lila-Launebär » 21.04.2007 17:50

nur bei DC, und giftig, ich glaube nicht wirklich, eher schädlich.

Fipps der Affe
Beiträge: 318
Registriert: 26.02.2005 23:41

das erste Mal ...

Beitrag von Fipps der Affe » 21.04.2007 18:23

Bei längerer Einwirkung kommt es sogar zu Polarisierung und Hohlraumbildung, alles schon erlebt.:-O
Ich könnte im Leben viel erreichen, wenn ich nicht so saubescheuert wäre!

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von Psychodoc » 21.04.2007 19:41

Ich hab gestern nen offenes Gerät auf meinen Beinen liegen gehabt und irgendwie hatte der Vorbesitzer darin rumgebastelt, jedenfalls war da son Poti... ich dran gedreht...ok = Lüftersteuerung... dann seh ich: Oh, da ist ne schraube locker... fummel an der schraube rum und hab wegen der Faszination über dieses Poti wohl vergessen, dass ich das Gerät wenigstens aus machen sollte und komme \"zack\" ;), mitm Finger an eine nicht isolierte Stelle von der Sicherung... merke son Zittern in meinen Armen, zähle bis 5 mit, checke: scheisse, solltest loslassen.... hab ich dann auch gemacht und erstmal totgeärgert, dass ich so blöde sein kann und vergesse nen Stecker zu ziehen... ... bisher lebe ich noch ohne Probleme :)

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von andi » 22.04.2007 11:10

[img]http://si.talkplanet.de/vogelzeig.gif[/img]

Hab gehört, dass die Kondis in den Fotoapparaten schön watschen. :-O

sebsis
Beiträge: 201
Registriert: 15.10.2006 22:34
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von sebsis » 22.04.2007 19:17

das kann ich bestätigen. schönes muskelzucken is das

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

das erste Mal ...

Beitrag von chris´^^ » 22.04.2007 21:29

ich saß mal bei der bundeswehr im motorraum eines MAN 40Tonners, welcher probleme mit dem Anlasser hatte. also ich gerade schön die Motorelektronik durchgeprüft habe, kommt son idiot auf die idee den Motor anzuschmeißen. Ein heller lichtblitz blendete mich und mein gut geerdeter Arm (motorraum --> viel metall) zuckte ordetnlich, bis mein Schrei aus den Tiefen des LKWs meinen Kameraden davon abbrachte ein zweitesmal zu zünden ;)

ok, ich war auch selber schuld den schlüssel im Fahrerraum rumliegen zu lassen^^
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Benutzeravatar
lordi
Beiträge: 260
Registriert: 13.10.2004 18:09
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004

das erste Mal ...

Beitrag von lordi » 22.04.2007 22:00

Also mir hat der öl-zündtrafo letztens schon gereicht. Der hat zwar nur ne lächerliche leistung, dafür kam nen schöner funken raus bei 15kv^^
War aber auch blöd. Zwei werkzeuge rumliegen gehabt. Eins gut isoliert, das andre weniger gut. Mit dem gut isolierten hab ich immer die spannung geprüft. Natürlich hatte ich dann irgendwann mal aus versehen das weniger gut isolierte in der hand und die freude war groß...war aber gut zu spüren, wie der strom in den finger eingedrungen, den rechten arm hochgeflossen und dann über die rechte seite wieder runter und zum fuß abgeflossen ist. Hatte dann noch so n unangenehmes ziehen in der rechten seite im bereich der leber, was sich aber schnell wieder verflüchtigte. Sonst ist nichts passiert.
http://www.bio-wasserstoff.de/h2/ --> Die Lösung für das Energieproblem!?
http://www.richey-web.de/biowasserstoff ... /index.htm --> Das neueste zum Thema!

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

das erste Mal ...

Beitrag von Konrad » 22.04.2007 22:07

ist schon haarsträubend, was ihr alle so treibt, aber das ist scheinbar so üblich .....

Aus dem Mikrocontroller-Forum: 230 Stromschlag, Eure stories.



Gruß
Dr.Seltsam
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

Froschmaster
Beiträge: 238
Registriert: 08.11.2005 14:15
Contact:

das erste Mal ...

Beitrag von Froschmaster » 23.04.2007 19:45

Also ich hab den letzen bekommen, weil irgend n Depp bei uns am Haus ne Lampe mit einer Schraube IN einer Drehstromleitung befestigt hat und ich die Lampe nach mehreren Jahren wieder abnehmen musste. Natürlich mit einem unisolierten Schraubenzieher.
Zu Allem fähig und zu Nichts zu gebrauchen!

chris´^^
Beiträge: 217
Registriert: 27.11.2006 21:53

das erste Mal ...

Beitrag von chris´^^ » 23.04.2007 23:32

w00t??? dann muss ja die schraube durch nur eine phase gegangen sein ohne die anderen zu berühren. das nenn ich ja mal präzisionsarbeit!
\"Every gun that is made, every warship launched , every rocket fired, signifies in the final sense a theft from those who hunger and are not fed, those who are cold and not clothed.\"

-President Dwight D. Eisenhower

Gesperrt

Zurück zu „Interhumanes“