Löblich.

Betriebssysteme, Browser, Office... Alles was Streit provoziert. Konkrete Software-Probleme lieber zu Technik.
MeisterBier
Beiträge: 526
Registriert: 14.10.2004 22:32

Löblich.

Beitrag von MeisterBier » 20.06.2006 21:18

Weißt du, versteck dich nur weiter im Forum vor der Welt die es da draußen gibt und mache runter wen du nur kannst.. Aber es wurde ja schon gesagt man soll die Leute glauben lassen was sie wollen.. Ich verrate dir ja auch nicht daß es für Leiterplatten und erst recht für dich nicht so was wie einen Himmel gibt, denn das ist ja nur ne Erfindung der Gläubigen.. Dein leben hingegen hat keinen Sinn als Flamewar zu produzieren und irgendwann man einen einsamen Todes zu sterben, womit es dann auch endgültig aus ist mit dir. Schöne Aussicht, oder?? Wer ist da jetzt zu bemitleiden?

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Löblich.

Beitrag von fabian » 20.06.2006 21:27

Natuerlich gibt es keinen Himmel, wieso sollte es? Was soll das sein?

Nach dem Tod ist Schluss, Ende. Ich war vor meinem Leben unendlich lang tot, und werde es auch danach sein. Das Leben ist quasi eine Unterbrechung des Todes (wer weiss aus welchem Film ich das sinngemaess geklaut habe, ist toll). Ich sehe darin absolut nichts beaengstigendes. Diese Todesfurcht ist ein Stueck im Puzzle der geschuerten Angst, welche das Christentum ueberleben laesst.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Löblich.

Beitrag von AnSi » 20.06.2006 21:30

[quote]Ich weiss nicht, wie man einer Firma (oder soetwas ist die Kirche ja), die in ihrer Geschichte mehrere Millionen Menschen auf dem Gewissen hat in irgendeiner Hinsicht Respekt zollen sollte.[/quote]

Ich würde eher sagen ein Club. Was sagst du eingentlich zum Club der Deutschen?

[quote]Nach dem Tod ist Schluss, Ende.[/quote]

Wo du doch so eine naturwissenschaftliche Ansicht hast: Beweise es!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Löblich.

Beitrag von fabian » 20.06.2006 21:44

[quote]Was sagst du eingentlich zum Club der Deutschen?[/quote]
Auf die Mitgliedschaft bin ich weder sonderlich stolz, noch bin ich willentlich eingetreten. Ein Austritt ist jedoch angedacht.
[quote]Wo du doch so eine naturwissenschaftliche Ansicht hast: Beweise es![/quote]
Der experimentelle Beweis meinerseits wird in etwa 60 Jahren erbracht, jedoch werde ich aufgrund bekannter Hindernisse bei der Kommunikation mit toter Materie (Beweis durch Induktion) nicht mehr darueber zu berichten wissen ;-)

Klar, einen richtigen Beweis, weder fuer noch gegen die Existenz eines Lebens nach dem Tode kann niemand anfuehren, aber die Vorstellung ist fuer mich, welcher ich voellig ohne religioese Einfluesse aufgewachsen ist extrem absurd.


PS: Mmh, das wird zu sachlich fuers Flamewar-Board.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Löblich.

Beitrag von mIST » 20.06.2006 22:28

Es ist nicht die Todesfurcht die das Christentum am Leben hält, sondern der Glaube an ein Leben nach dem Tod

[quote]Klar, einen richtigen Beweis, weder fuer noch gegen die Existenz eines Lebens nach dem Tode kann niemand anfuehren, aber die Vorstellung ist fuer mich, welcher ich voellig ohne religioese Einfluesse aufgewachsen ist extrem absurd.[/quote]
Ebenso absurd ist es für mich zu glauben, dass Gott nicht existiert, und es kein Leben nach dem Tod gibt.
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

Löblich.

Beitrag von Oxygen » 20.06.2006 22:58

[quote]Ich respektiere und bemitleide jedoch Menschen, die einen Glauben haben[/quote]
Das is ein Widerspruch in sich, und dass Du sie akzeptierst oder wenigstens tolerierst würde völlig ausreichen. Dass MeisterBier hier etwas übertrieben hart schon wieder in unsachliche Beleidigungen abgerutscht ist, wird deinem Bild von völlig realitätsfernen Gottesfanatikern (die es mit Sicherheit gibt!) nur zuträglich sein. Aber der Mensch ist mit seinem Kastendenken immer relativ schnell dabei, alle Leute, die irgendwas gemeinsam haben abzustempeln. Und der Stempel orientiert sich halt meistens an den möglichst \"normalitätsfremdesten\" Exemplaren.

Wenn man deine Posts so liest, bist du mit einigen Kästen, in die Du zwangsweise reingehörst, auch nicht ganz zufrieden. Aber Du hast irgendwann angefangen selbst zu denken und die Absicht, solche Zustände zu ändern. Die Meisten deiner gehirngewaschenen Religionsfreaks werden sicherlich auch irgendwann mal anfangen, selbst zu denken. Einige werden sich dafür entscheiden, den aufgezwungenen Zustand loszuwerden. Aber vielleicht kannst Du auch damit leben, dass das nicht alle tun, sondern ein paar auch zu dem Schluss kommen, dass es gut so ist und keiner Änderung bedarf....

aber wie Du schon sagtest, das Ganze rutscht zu sehr ins Ernste ab... also weiter im Text:
Wann wäre dir der Kreuzigungstermin passend?
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Löblich.

Beitrag von fabian » 20.06.2006 23:05

[quote]Wann wäre dir der Kreuzigungstermin passend?[/quote]
Morgen in der 3. DS. Passt Dir das?
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 21.06.2006 00:00

Bin dafür! Und wenn Fabian das ganze überlebt ist er sozusagen nach 1400 Jahre der aktuelleste Prophet und darf uns somit die neuesten Nachrichten Gottes überbringen. Wir schreiben dann ein neues Heiliges Buch im Sinne der Fortführung Thora, Bibel Koran also quasi allerneuestes Update einer spannenden Serie.
Ich freu mich schon
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 21.06.2006 00:22

[quote]Ebenso absurd ist es für mich zu glauben, dass Gott nicht existiert, und es kein Leben nach dem Tod gibt.[/quote]

hmm....das mit \"Gott\" ist ja schon so eine Sache. Wie du ja bestimmt weisst gabs ja in der Vergangenheit das eine oder andere Konzil, wo sich damalige christliche Sekten (also ich rede nicht von diesem Jahrhundert ;) ) getroffen haben und quasi mehr oder weniger Abgestimmt haben an was nun in Zukunft geglaubt wird und an was nicht. So wurde nach meinem Wissen Jesus erst nach einigen diesen Treffen (Nizäa) überhaupt zu \"Gott\" erklärt (und allem was dazu gehört).
- Editiert von Saddam-at-home am 21.06.2006, 01:33 -
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

Löblich.

Beitrag von Oxygen » 21.06.2006 06:29

[quote]...So wurde nach meinem Wissen...[/quote]
Okay, jetzt wird das hier zu Grundsatzdiskussion, aber WEISST Du wirklich, dass das so passiert ist? Ich mein es spricht ne Menge dafür und wahrscheinlich wars auch so, aber warst Du dabei? Wenn mans ganz hart nimmt, dann weißt Du doch höchstens das, was Du selbst erlebt hast (und noch nicht mal das mit Bestimmtheit, \"Ich weiß, dass ich nichts weiß...\"). Du GLAUBST zu wissen, was Du wissen willst (oder dir vorgemacht wird, Truman Show...), womit wir wieder beim Glauben wären... aber es is mal wieder zu zeitig für sowas.

@ Fabian: Können wir das vielleicht auf morgen verschieben? Ich muss gleich nach Leipzig und als hauptamtlicher Inquisitor darf ich so ne Kreuzigung nich verpassen, weil einer muss ja feststellen, dass du am Ende wirklich bei Gott gelandet bist und dich nicht irgendwo in einem Hauch von Restleben verlaufen hast. (Ist meines GLAUBENS nach in der Geschichte schonmal passiert ;-))
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Löblich.

Beitrag von MartinZippel » 21.06.2006 10:32

@Oxygen:
Du fährst wohl im THW-Auftrag zur WM? Kennst du da zufällig den Florian Kumpfe?

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Löblich.

Beitrag von Frankynstone » 21.06.2006 11:03

Stoiber hat einfach nur lange Weile und will so gerne was zu vermelden haben.

Ein Vampyr mag die Kreuzigung überleben, muss sich halt vorübergehend ruhig verhalten, um für tot befunden zu werden. Dann kommt er sich rächen. Es gibt Vampyre, die Tageslicht vertragen, wenn man in der richtigen Literatur sucht. Ich selbst glaube nicht an ihre Existenz, die Vorstellung ist allerdings faszinierend.

Ein Beweis, dass nach dem Tod alles endet und es kein Leben danach gibt, ist meiner Meinung nach dadurch erbracht, dass man inzwischen weiß, wie ein Gehirn funktioniert.

Es speichert Informationen durch Verbindungen zwischen den Zellen, es arbeitet durch Austausch elektrischer und chemischer Signale und auch Liebe ist nur Chemie, wenn auch eine sehr interessante. Wenn ein Mensch stirbt, so verrottet im Grab sein Gehirn, oder man verbrennt es, um seine Asche zu begraben. Mit der Zerstörung des Gehirns ist sein Wissen und seine Persönlichkeit unwiderruflich gelöscht.

Seine Verwesungsprodukte nähren irgendwann die Sträucher auf dem Friedhof. Es ist, als recycelte man eine Festplatte und machte Dosenblech draus, die Konservendose weiß nichts mehr, von den Pornofilmen, die mal auf der Festplatte waren.

Auf Grund meiner sehr trocken physikalischen Sichtweise kann ich keinen Glauben an irgend einen Gott entwickeln, ob er Jawe, Jave oder Jehova genannt wird, an den Juden, Christen, Zeugen und andere Gruppierungen glauben. Das Wort \"Gotteslästerung\" ist für mich mit einer gewissen Lächerlichkeit verbunden. Man kann die Naturgewalten zu dem Wort \"Gott\" zusammenfassen oder jeder Gewalt einen Namen geben, aber ein denkender Gott wird sich nicht simulieren lassen, wie z. B. das Wetter auf Erden, ein Prozess mit Ursachen und Wirkungen, die man immer besser erforscht.

Wenn es mal wieder um den Sinn des Lebens geht, kann ich nur sagen, man muss ihm einen Sinn geben. Manche meinen, die Arterhaltung wäre der Sinn ihres Lebens. Nun gut, Menschen sind auch nur Tiere. Allerdings sind wir in der Lage, uns Ziele zu stecken und dafür zu arbeiten und uns so einen Sinn zu geben. Ich möchte nützlich und für meine Freunde da sein, sofern ich es kann. Um ein guter Mensch zu sein, braucht man keine Religion.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 21.06.2006 12:03

hat er Recht der Frankenstein

[quote]aber WEISST Du wirklich, dass das so passiert ist? [/quote]

Es ist die verbreitete Lehrmeinung (gut deswegen muss es noch lange nicht stimmen) aber schon alleine die Tatsache, dass selbst kirchliche Vertreter das nicht ausschliessen wollen zeigt mir, dass es nicht ganz unwahrscheinlich ist.
Ausserdem war dieses Konzil ja nur ein Punkt von unendlich vielen.
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Löblich.

Beitrag von mIST » 21.06.2006 12:33

[quote]Es ist die verbreitete Lehrmeinung[/quote]
Ich weiß ja, dass ich in der Schule (vor allem in Geschichte) nicht der hellste war, aber die verbreitete Lehrmeinung muss an mir vorrübergegangen sein! gib doch bitte mal ein paar Quellen, damit ich mir da auch mal ein Bild von machen kann.

[quote]Ein Beweis, dass nach dem Tod alles endet und es kein Leben danach gibt, ist meiner Meinung nach dadurch erbracht, dass man inzwischen weiß, wie ein Gehirn funktioniert.[/quote]
Und der Beweis, dass die Kalte Fusion auf einer 10x10mm großen, 1mm hohen Glasscheibe funktioniert ist auch dadurch erbracht, dass allseits bekannt ist, dass diese aus strukturiert angeordneten Atomen besteht!

die heutige Theorie über das Gehirn reicht dir vielleicht, ausschließen zu können, dass da nicht mehr als die gehirnzellen dahinter ist, allerdings wie du schon sagst: Er wäre kein Gott, wenn ein ET-Student im 6. Semester erfassen könnte wie sein erschaffenes Gehrin funktioniert. (mit entsprechenden Schnittstellen, die ein \'weiterleben\' nach dem physischen Tod ermöglichen)
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 21.06.2006 12:55

[quote]Er wäre kein Gott, wenn ein ET-Student im 6. Semester erfassen könnte wie sein erschaffenes Gehrin funktioniert. (mit entsprechenden Schnittstellen, die ein \'weiterleben\' nach dem physischen Tod ermöglichen)[/quote]

Eine schwammige Argumentation die sozusagen jedem Menschen das Urteilsvermögen darüber abspricht ob es etwas gibt oder nicht \"funktioniert\" immer. Ich könnte sonstwas fuer nen Scheiss erfinden und nachher einfach behaupten: Ihr seit einfach zu bescheurt um es zu verstehen.
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Löblich.

Beitrag von mIST » 21.06.2006 13:21

Falsch! ich habe ja nicht behauptet, dass ich damit irgendwas beweisen kann! Ich habe damit nur widerlegen wollen, dass man mit seinem absolut übergöttlichen menschlichen Sachverstands Gottes Existenz mit wagen Theorien und Beobachtungen (in dem Fall über das Gehirrn) widerlegen kann.
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Dori
Beiträge: 96
Registriert: 17.10.2004 10:50

Löblich.

Beitrag von Dori » 21.06.2006 13:39

Also um auch mal von der Theologie abzuweichen. Platon hat schon in der Antike geglaubt, dass es einen Leib - Seele - Dualismus gibt und ich muss sagen, da können Gehirnströme gemessen werden wie man will - die Seele kann man nicht messen. Ehrlich gesagt, finde ich diese Art den Tod zu beschreiben am Schönsten (auch wenn da jeder seine eigene Meinung finden soll). Ich glaube auch das es viele Menschen gibt, die daran glauben, dass es nach dem Tod nicht nichts mehr gibt. Denn schon am Anfang konnte nicht nichts gewesen sein, sondern eben etwas - wie manche glauben das Chos (;-)

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Löblich.

Beitrag von AnSi » 21.06.2006 16:48

[quote]Seine Verwesungsprodukte nähren irgendwann die Sträucher auf dem Friedhof.[/quote]
Das klingt auch nach einem Leben nach dem Tod.

[quote]Es speichert Informationen durch Verbindungen zwischen den Zellen, es arbeitet durch Austausch elektrischer und chemischer Signale[/quote]
Du glaubst zumindest, dass es so ist, weil irgendjemand dir es erzählt hat oder es in einem Buch drin stand. Wie oft wurden nicht schon Theorien wiederlegt?
Warum hast dann mal nicht ein Gehirn gebaut, was genauso reagiert und interagiert, wie ein menschliches?

KrisKelvin
Beiträge: 406
Registriert: 15.01.2004 19:59
Contact:

Löblich.

Beitrag von KrisKelvin » 21.06.2006 17:03

Die Frage nach dem Leben nach dem Tod ist zwar recht schön, weil man hier beliebig spekulieren kann, und die Weltreligionen geben auch genug Antworten für jene mit mangelnder Fantasie. Die organiserten Kirchen gibt\'s dann für jene mit Bedürfnis nach einer autoritär abgesegneten Antwort, damit sie sich nicht so alleine beim Denken fühlen müssen. Letztlich ist die Frage reine Verschwendung von Zeit, die man z.B. fürs Studium besser nutzen könnte ;-)
Les paysans les plus bêtes ont les plus grands pommes de terre.
Enfants du prof, bétail du pasteur, prospérent rarement oú jamais.
Être pointu comme le Lumpi du voisin

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Löblich.

Beitrag von Frankynstone » 21.06.2006 20:30

Nun, dann leben wir halt nach dem Tod in irgend einer Weise weiter und wer weiß, vielleicht ist meine verfluchte Seele ja noch in irgendwelchen Quarks, Quanten oder Strings gespeichert, aus denen die uns bekannte Materie besteht, gespeichert über meinen Tod hinaus, ich werde es erfahren, glaube ich zumindest.

Als Antwortsatz zu jedem Ergebnis in jeder Prüfung sollte ich vielleicht schreiben: \"Ich glaube ...\".

Aber jetzt suche ich erstmal ein Zahnrad der Uhr, die ich gerade repariere, das ist mir weggehüpft.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 21.06.2006 21:49

[quote]Warum hast dann mal nicht ein Gehirn gebaut, was genauso reagiert und interagiert, wie ein menschliches?[/quote]

vermutlich weil 1. die anzahl der nervenzellen und und deren verbindungen etwas gross ist und
2. noch ne menge anderer stoffe deren interaktion beeinflussen (auch in relativ hoher anzahl und variation)
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

Löblich.

Beitrag von Oxygen » 21.06.2006 22:25

@ Zippel: nee der Name sagt mir grad nix, aber ich kann ja mal in der Erreichbarkeitsliste nachschauen, obs jemanden mit dem Namen bei uns gibt. Die Einheit weißt du aber nicht zufällig?

@ Rest: Hab jetzt keinen Bock mehr das noch alles zu lesen... Kommentar folgt morgen
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Löblich.

Beitrag von MartinZippel » 22.06.2006 09:55

@ØX¥G¤N
hab mich schlau gemacht:
Also, \'nen THW-internen Gruß vom Florian Kumpfe, GrFü FGr-R vom OV Leipzig
[hr]
\"Gruppenführer Fachgruppe Räumen\", ihr habt vielleicht Abkürzungen...:O

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

Löblich.

Beitrag von Oxygen » 22.06.2006 14:08

au, dann kenn ich den doch... namen sind schall und rauch, aber der is ja die ganzen spieltage auch da mit rumgerannt... also schönen gruß zurück aus der Führungsstelle (FüSt)

ach und wenn dir die Abkürzugen so gefallen kannste ihn ja mal fragen, was ein BrmG-R ist ;-)
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 927
Registriert: 10.02.2005 16:07
Name: Sebastian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Löblich.

Beitrag von Hoffi » 22.06.2006 14:10

es muß sowas wie eine \"seele\" geben weil sonst alle menschen gleich werden in ihren reaktion auf das selbe ereigniss und alle hätten den selben geschmack in gewissen sachen..
oder meint ihr das dies irgendwelche chemischen reaktionen zurück zuführen ist?
allgemein zu diesem thema: hier haben einge realitätsprobleme nicht bloß fabian!
ich finde es soll jeder seine meinung über dieses thema für sich behalten ob es einen gott gibt oder nicht!
mich wundert bloß das fabian es verneint da er sich ja für einen hält...
aber naja das gesetz find ich gar nicht dumm weil es ja schließlich was mit dem Paragraphen 1 des GG zu tun hat!
Lieber spät als nie!
Ich denke also bin ich..

Ich stand bis zum Hals in der Scheiße,da sprach eine Stimme zu mir:\"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!\"
Ich lächelte und war froh und es kam noch schlimmer..

Gesperrt

Zurück zu „Flamewar“