Löblich.

Betriebssysteme, Browser, Office... Alles was Streit provoziert. Konkrete Software-Probleme lieber zu Technik.
fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Löblich.

Beitrag von fabian » 27.06.2006 20:56

Und meine Socken stinken.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Löblich.

Beitrag von mIST » 27.06.2006 20:59

[quote]@m!ST: warum muss dir das jemand erläutern? du bist doch über 7 und kannst lesen? Dann lies mal und informier dich![/quote]
Das habe ich getan. Ich kann die Aussage jedoch trotzdem nicht nachvollziehen. Da ich, mit meinem Horizont kurz über null nun nicht gleich sagen möchte, dass die These falsch ist, wollte ich dem Autor die Möglichkeit geben sich zu erklären.
Da du (schwarze Pest) ja anscheinend die gleiche These vertrittst (ich entnehme das deiner Äusserung) kannst du das auch gern übernehmen!
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 27.06.2006 21:52

[quote]Und meine Socken stinken.[/quote]

Schreib doch mal unterstützt von deiner Autorität was konstruktives dazu!
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Löblich.

Beitrag von fabian » 28.06.2006 00:32

[quote]Schreib doch mal unterstützt von deiner Autorität was konstruktives dazu![/quote]
Nunja, was soll ich sagen. Philosophie und Naturwissenschaften, ebenso Theologie und Naturwissenschaften haben interessante Beruehrungspunkte, wenn nicht sogar Schnittebenen oder -raeume.

Historisch gesehen entstand die Physik aus der Philosophie, das kann man nicht bestreiten. Und auch wenn altgediente Herren der Philosophie so manche - fuer uns offensichtliche - Fehleinschaetzung boten, wie z.B. die Aussage von Thales, dass alles aus Wasser entstanden sei, oder Emphedokles (sp?), der behauptete, alles sei aus Feuer, Wasser, Luft und Erde (ich denke ja, dass es stimmt, nur dass er den Raumäther vergssen hat!), muss man sagen: Wer denkt, dass das Wasser des Thales H_2O war, der hat nicht verstanden worum es geht.

Die Physik als solche bemueht sich, wie auch die Religion, zu erklaeren was die Welt zusammenhaelt. Die Philosophie ist eine Ueberwissenschaft, die die Physik und alles andere mit einschliesst, sich aber beileibe nicht darauf begrenzt. Alles ist Philosophie und, wenn man so will, in gewisser Hinsicht auch Religion. Du kannst nichts beweisen, es muss etwas geben, an das Du glaubst. Manche glauben an Sachen, die durch die ausgefeilten Regeln der Logik, jenem Gebiet der Philosophie welches ich am meisten schaetze, manifestiert sind, andere glauben lieber an die von zwielichtigen Gestalten erdachte Axiome, meist religioeser Art. (Und doch schulde ich den Beweis, dass die Logik, wie sie von mir verstanden wird logisch ist!)
Die Philosophie an sich, jedenfalls jene, die allgemein als solche erkannt wird, ist logisch, exakt, in der Hinsicht, dass sie ein in sich geschlossenes System bildet. Dieses System vermag nicht alles zu erklaeren, weiss nicht auf alles eine Antwort, aber die Antworten die es gibt sind nicht falsch. Sofern man sie zu interpretiern weiss.
Und Genau da ist der Punkt: Die Interpretation.

Will ich alles interpretieren? Muss ich alles interpretieren? Kann ich alles interpretieren? Vielleicht, Nein, Nein.

Es ist einfacher, zumindest wesentlich bequemer, mit einer Art Modellvorstellungen zu leben als ueberhaupt nichts zu wissen, und das ist es: Wir wissen nichts. Es gibt tausende Theorien fuer alle moeglichen Sachverhalte. Beweisen koennen wir nichts. Wir koennen zeigen, dass unsere Modelle in erster Naeherung mit der Realitaet uebereinstimmen, und in manchen Gebieten haben wir durchaus Modelle, die die Wirklichkeit so gut nachbilden, dass man geneigt zu sagen, dass sie stimmen. Ob sie es wirklich tun kann keiner sagen.

Nun, das ist aber alles sehr theoretisch. In der Praxis ist es der Physiker, der einen Laser entwickelt hat, der E-Techniker der damit mit 40GBit/s Daten uebertraegt, ein Mediziner, der damit mein Auge operiert. Ein war ein Nachrichtentechniker, der eine Peilantenne entwickelte, und ein Biologe, der damit markierte Tiere wiederfindet. Es ist der Informatiker, der das Internet ersann, der BWLer, der bemerkte, dass man mit dieser Technologie steinreich werden kann.

Und es ist ein sehr intelligenter Mensch, der begreift, dass uns all dies nicht zu besseren oder gluecklicheren Menschen macht. Eben ein Philosoph.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Löblich.

Beitrag von schwarze Pest » 28.06.2006 05:15

- ohne Worte -

Ich würd dir ja Karma geben, aber du bist ja voll!
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Benutzeravatar
Hoffi
Beiträge: 927
Registriert: 10.02.2005 16:07
Name: Sebastian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Löblich.

Beitrag von Hoffi » 28.06.2006 15:22

WOW Fabian ich wußt es schon immer du bist ein sehr gebildeter Mensch!
DAUMEN HOCH!
- Editiert von Hoffi am 30.06.2006, 08:43 -
Lieber spät als nie!
Ich denke also bin ich..

Ich stand bis zum Hals in der Scheiße,da sprach eine Stimme zu mir:\"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!\"
Ich lächelte und war froh und es kam noch schlimmer..

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Löblich.

Beitrag von Frankynstone » 29.06.2006 01:39

Fabian, ich kann Dir einfach nicht widersprechen. Feine Zusammenfassung.

Jetzt bin ich auf Dori gespannt.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

hiob
Beiträge: 269
Registriert: 03.11.2005 19:41
Matrikel: 2014

Löblich.

Beitrag von hiob » 29.06.2006 08:30

Um mal wieder das Niveau in dieser Diskussion ein wenig herunterzuschrauben und trotzdem beim Thema zu bleiben möchte ich folgendes Zitat anbringen:

\"That\'s the way to do it! That\'s the way to debate!\"
\"So wird argumentiert, Leute! So wird argumentiert!\"
- Frank the Tank (2003)

Dori
Beiträge: 96
Registriert: 17.10.2004 10:50

Löblich.

Beitrag von Dori » 29.06.2006 10:04

wieso auf mich? Was gibt es dazu zu sagen?
Endlich jemand in einem Technikforum, der es genau auf den Punkt bringt, besser hätte ich das nicht ausformulieren können.
Vielleicht hänge ich es mir übers Bett oder so...

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Löblich.

Beitrag von Frankynstone » 29.06.2006 15:07

Ok, hätte ja sein können, dass die Chefphilosophin da doch anderer Meinung ist, als der Superetechniker.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 29.06.2006 23:13

@Fabian: es ging doch aber auch nicht darum, ob die nun bessere oder glücklichere Menschen sind, sondern wie ihr Nutzen HEUTE für ihre Mitmenschen aussieht. Ansonsten schöner Text, könntest Schriftsteller werden =)
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

Dori
Beiträge: 96
Registriert: 17.10.2004 10:50

Löblich.

Beitrag von Dori » 30.06.2006 07:59

Also, ich lasse dir natürlich deine Meinung und kann dich sicherlich nicht davon abbringen, aber der Nutzen heute ist fast so ähnlich wie der Nutzen damals. Dich prägen zum Beispiel kulturelle Einflüsse von deinen Eltern an bis jetzt und für immer (außer du lebst als Eremit). Damit prägt dich auch die reine Philosophie, die Philosophie der Kultur, in der du aufwächst, und auch der Glauben. Also, um jetzt mal von deinem Konkreten Nutzen auszugehen: DU SELBST! Außerdem kannst du dir doch mal ein philosophisches Werk zur Hand nehmen und du merkst selbst, wie sich dein Horizont erweitert und du beginnst über dich und die Welt zu reflektieren. Was jeder für sich mitnimmt, dafür ist man selbst verantwortlich...

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Löblich.

Beitrag von mIST » 30.06.2006 10:58

Ich fass das noch mal kurz zusammen, um sicherzugehen, dass ich das richtig verstanden habe:
Der Nutzen der Philosophie, bin heute wie früher ICH SELBST. Desweiteren kann ich nachlesen, dass ich mit der Philosophie meinen Horizont erweitern kann.

klingt nach einer Droge ;-)
Nein aber mal im Ernst. Das ist doch nun wirklich nur Gerede. Den Nutzen vom Sandburgenbauen würde ich nicht anders erklären.

Das Problem an der Philosophie als Wissenschaft ist doch, das viel zu oft banale Dinge als neu erkannte Prinzipien \'erfunden\' werden, denen dann unaussprechliche Namen gegeben werden, um damit die Disziplin als Wissenschaft zu legitimieren.

Zitat Wikipedia:
[quote]Philosophisch gebildete Menschen unterscheiden sich von den übrigen nicht darin, dass ihnen mehr (nützliches) Wissen zur Verfügung stünde. Ihnen steht allerdings in der Regel ein besserer Überblick über die Argumente zur Verfügung, die in einer philosophischen Debatte hinsichtlich eines bestimmten Diskussionsgegenstands bereits vorgebracht wurden.[/quote]

Der Herr Tyczinski prägte da mal das Wort \'Diskussionswissenschaftler\'

@Fabian: Muss man denn Philosoph sein, um zu erkennen, dass uns das alles nicht zu glücklicheren Menschen macht?
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Löblich.

Beitrag von Frankynstone » 30.06.2006 15:04

Neuer Diskussionsstoff:
http://www.freenet.de/freenet/wissensch ... index.html
Lasset uns philosophieren!
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Saddam-at-home
Beiträge: 496
Registriert: 01.02.2004 16:57
Contact:

Löblich.

Beitrag von Saddam-at-home » 30.06.2006 19:51

definitiv interessant....aber diese \"wissenschaftlichen Untersuchungen\" muesste man selber mal begleiten
There is an old saying about making money in Israel: If you want to leave Israel with a million bucks, start with two million.

Gesperrt

Zurück zu „Flamewar“