Onlinepedition

Betriebssysteme, Browser, Office... Alles was Streit provoziert. Konkrete Software-Probleme lieber zu Technik.
Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von schwarze Pest » 26.11.2006 16:43

Hier findet ihr eine Onlinepedition gegen das Verbot von gewaltverherrlichenden Computer Spielen.

Ich unterstütze diese Aktion, da es nicht seien kann das die Regierung entscheidet was ich spiele!

by the Way:
Gamer sind KEINE Amokläufer!

Pedition:
Onlinepedition gegen das Verbot
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Der Lila-Launebär
Beiträge: 76
Registriert: 07.02.2004 12:55

Onlinepedition

Beitrag von Der Lila-Launebär » 26.11.2006 18:35

Mal ganz ehrlich, wen stört nen Verbot?

Wie viele Spiele sind denn \"gekauft\"^^ Also ist es eh wurscht....
Mal davon abgesehn das die das eh ni durchbekommen, die Lobby wird schon dafür sorgen.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von andi » 26.11.2006 20:53

Kack der Hund drauf!

By the wayne:
Wenn das Verbot dazu führt, dass einige geschätzte Mitbürger, anstatt zu spielen, lieber mal ein Buch lesen und dann zufällig feststellen, dass man Petition auch richtig schreiben kann, hat es doch auch etwas gutes. ;-)

Quentin
Beiträge: 501
Registriert: 28.02.2005 12:10

Onlinepedition

Beitrag von Quentin » 26.11.2006 21:19

[quote]Dei Mudda![/quote]

Die Steine und das Glashaus.

Wo du doch auf sauberen Sprachstil pochst.
\"Ihr versaut mir die Ozonschicht!\"

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Onlinepedition

Beitrag von AnSi » 27.11.2006 01:53

Jo, bin ich auch gegen das Verbot. Weil es einfach nichts bringt. Wie Lila schon sagte, es gibt auch andere Wege, sich ein gewaltverherrlichendes Spiel zu besorgen. So bringt man keine Botschaft rüber. Sinnvoller wäre es, etwas Aufklärung zu betrieben, ein kurzer Clip beim Starten des Spiels z.B.

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von MartinZippel » 27.11.2006 07:48

[img]http://www.keine-kunst-produktion.de/PDH151998.jpg[/img]
Gilt auch für Kinder.
Gilt auch für Kinder, wenn sie sich ein Spiel besorgen.
Gilt auch für Erwachsene.
Gilt auch für Erwachsene, wenn sie sich ein Spiel besorgen.

Quentin
Beiträge: 501
Registriert: 28.02.2005 12:10

Onlinepedition

Beitrag von Quentin » 27.11.2006 08:02

Damit auch dieses Rumgeschmiere an den Wänden aufhört bin ich für ein Verbot von Paint. Vandalismusfördernder Mist.
\"Ihr versaut mir die Ozonschicht!\"

king_of_chaos
Beiträge: 20
Registriert: 22.07.2006 11:58
Name: Rico
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von king_of_chaos » 27.11.2006 08:25

Vielleicht bewirkt ja auch das Verbot das ganze Gegenteil. Ich kenn einige Leute die gern mal die Wut raus lassen in dem sie nen \"Ballerspiel\" spielen. Was passiert wenn die das nun net mehr können? Ich glaub net das in der Situation nen Buch hilft auser man wirft es gegen die Wand ;-) Naja aber es könnte doch passieren das solche Leute die Wut dann lieber gleich im RL rauslassen und ich bin mal gespannt auf wen die liebe Politik die Schuld dann schiebt........

MartinZippel
Beiträge: 1543
Registriert: 02.11.2005 19:16
Name: Martin Zippel
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Püchau
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von MartinZippel » 27.11.2006 08:30

[quote]bin ich für ein Verbot von Paint[/quote]
knapp verpasst...
[quote]Die Opposition hatte sich dafür eingesetzt, die Petition der Regierung \"zur Berücksichtigung\" zu überweisen. In der Petition heißt es, Graffiti-Schmierereien an öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln sowie in Gewerbe- und Wohngebieten hätten \"in starkem Maße\" zugenommen. Die Reinigung verschmierter Teilflächen sei für die öffentliche Hand, Unternehmen und Privatleute mit hohen Kosten verbunden. Der Wert von Wohnungen und Häusern sei dadurch erheblich gemindert.[/quote]
;-)

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von Tingeltangelbob » 27.11.2006 09:14

Jo, seh ich wie ihr.
Ist mal wieder der billige Versuch, jahrelanges Versagen in der Bildungspolitik mittels eines einfachen Verbotes zu kaschieren.
War ja z.B. bei Alkopops auch so... da wurde nicht gefragt, warum sich die 12 jährigen so die Birne zuschütten, sondern lieber einige einzelne Getränke verboten, welches dank dieser Preise nun für fast niemanden mehr zugänglich sind.

Aber wenn die BILD Zeitung erstmal 2 Tage von dem Thema ablässt, werden sich wohl auch die so gut in Szene gesetzten Politiker(z.B. Beckstein) wieder beruhigen.
A pint a day keeps the doctor away.

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Onlinepedition

Beitrag von Stormbreaker » 27.11.2006 14:15

Mit Sicherheit sind, ähem, \"Gewaltspiele\" nicht der Auslöser/verantwortlich des Amoklaufs. Ich bin trotzdem für das \"Verbot\" von Gewaltspielen.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von schwarze Pest » 27.11.2006 14:34

Für die Beführworter:
bedenkt bitte welche Kreise dies ziehen würde:
bekannte Beispiele:
WOW, Command & Conquer Reihe, Might an Magic......
Alle Rollen und Strategiespiele...
Und diese Liste lässt sich fortsetzen!
@Ansi:
Bei exterm gewaltverherlichenden Speilen ist dies schon der Fall!
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Onlinepetition

Beitrag von fabian » 27.11.2006 16:06

Im aktuellen Spiegel ist ein sehr schlechter Artikel zu dem Thema. Es wird gerne Ursache und Wirkung vertauscht und Leute reden ueber Sachen, von denen sie keine Ahnung haben. Ein Verbot ist weder sinnvoll noch in irgendeiner Weise wirksam. Wenn man Ereignisse wie in Erfurt oder Emsdetten zukuenftig vermeiden will, muss an ganz anderen Stellen etwas getan werden.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von schwarze Pest » 27.11.2006 16:08

Zu dem Thema:
Spiele sind gut für Kinder!
Quelle siehe: PC-Welt Artikel
Frag 50 Leute und du bekommst 51 Meinungen!!
Ich bin der Meinung, dass Kinder nix an \"Killerspielen\" zu suchen! Aber ich kann doch nicht erwachsenen Menschen ihre Meinung vorschreiben!
Wenn \"Kiddies\" blutrünstig am Rechner hängen dann würd ich mir eher Sorgen um die Eltern machen als um den Hersteller des Spieles, denn diese haben versagt und nicht der Hersteller des Spieles!

Es hat mich schon angekotzt, dass ich mir Command and Conquer Generals nach einer Woch in Deutschland nicht mehr kaufen konnte, da es indiziert wurde! Es wurde eine neue Version heraus gebracht bei der 90% aller Videos fehlten und somit 100% der Story! Was soll diese \"bescheuerte\" Einschränkung! Ich möchte mir die deutsche Version kaufen können und nicht zu meinem Importhändler rennen müssen um das Spiel komplett und nicht \"kastriert\" kaufen zu können!
Soweit meine Meinung!
- Editiert von schwarze Pest am 27.11.2006, 16:15 -
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Benutzeravatar
AnSi
Beiträge: 1072
Registriert: 11.12.2003 20:05
Geschlecht: weiblich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor

Onlinepedition

Beitrag von AnSi » 27.11.2006 19:54

[quote]@Ansi:
Bei exterm gewaltverherlichenden Speilen ist dies schon der Fall![/quote]
Na, ich spiel doch sowas nicht. Aber danke für die Info.
[quote]bekannte Beispiele:
WOW, Command & Conquer Reihe, Might an Magic......[/quote]
NEIN! Nehmt mir nicht meine WOW weg! Da werd ich aggressiv! ;-)

pax
Beiträge: 236
Registriert: 28.01.2004 20:39
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von pax » 27.11.2006 22:48

naja unter gewaltverherrlichend versteh ich eher kingping oder ähnliches. aber spielen ist doch eher was für kinder oder? daher sollte es nur noch jump and runs, adventures und ähnliches geben... wenn ich überlege was gta 1 bei mir für schäden hinterlassen hat :O sollten pc spiele generell verboten werden
that\'s impossible no one knows nothing
someone somewhere knows
i want the man who knows

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von andi » 28.11.2006 16:20

Was? Pingpong?

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von schwarze Pest » 28.11.2006 16:39

Gewaltverherrlichend ist alles wo man nur mit gewalt zum Zeil kommt!
Dazu gehört unter anderem!
GTA-Serie
C&C-Serie
Warcraft-Serie
Herr der Ringe Strategiespiel
Battlefield-Serie
Ach natürlich
Sacred
Might and Magic
....
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1955
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von netAction » 28.11.2006 16:42

...
Super Mario (auf Köpfe springen, grausam erschießen)
Pacman (auffressen)
Bomberman (Zeitbomben legen und weglaufen)
Breakout, Tetris (Steine sprengen)
...

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Onlinepedition

Beitrag von Stormbreaker » 28.11.2006 16:48

Trotz Allem ist doch nicht von der Hand zu weisen, dass beispielsweise dem Steinhäuser CS als Katalysator diente.
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von MrGroover » 28.11.2006 16:53

Und trotzdem war CS nicht die Ursache. Wie gehabt, es ist natürlich einfacher, die Symptome zu kurieren, als die Ursachen zu beseitigen, wobei man mit letzterem sicher mehr erreichen würde.

Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Onlinepedition

Beitrag von Stormbreaker » 28.11.2006 17:37

Wie auch immer: Ich finde wir sollten einen neuen Indikator für den \"Health\"-Status von Gesellschaftssystemen einführen: Anzahl der Amokläufe pro Einwohner eines Staates... :)
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von MrGroover » 28.11.2006 17:51

Das würde doch auch hierzulande in erster Näherung 0 sein. Auch in Zwoter... Mir fällt doch nur noch Erfurt neben Emsdetten ein, sprich 2/80e+6 = 0. Was lässt sich mit diesem Ergebnis anfangen? Nix, ist doch alles in bester Ordnung.

Froschmaster
Beiträge: 238
Registriert: 08.11.2005 14:15
Contact:

Onlinepedition

Beitrag von Froschmaster » 28.11.2006 21:39

Na dann heb doch an auf Amokläufe pro 1000 Einwohner, wie es bei vielen anderen Bevölkerungskennzahlen ist.
Zu Allem fähig und zu Nichts zu gebrauchen!

mIST
Beiträge: 392
Registriert: 03.11.2004 20:54

Onlinepedition

Beitrag von mIST » 28.11.2006 22:57

Ich find ja Computerspiele sollten generell verboten werden... Rauben nur Zeit und Geld!
Mitleid bekommt man geschenkt. Neid muss man sich hart erarbeiten.

Gesperrt

Zurück zu „Flamewar“