Torrent Client ....

Betriebssysteme, Browser, Office... Alles was Streit provoziert. Konkrete Software-Probleme lieber zu Technik.
Gesperrt
Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von FruF » 25.02.2008 15:45

Also mein geliebter µTorrent 1.6.1 wird grad im grossen Stil auf ALts und HDs gebanned um die neuste Version zu erzwingen.
Wer fragt : warum nich einfach die akutellste Version nehmen => gar nich weiterlesen !
Also ich hab nun schon ewig gesucht und von Halite über Deluge und Arctic Torrent viel probiert : Entweder zu überladen (deluge) oder gar keine Einstellungen (arcitk ;) ) oder noch sehr merkbar inner beta phase ...
Wobei ich mich Halite fast anfreunden konnte aber 1. iiser auf hd.bits gebanned und 2. braucht er ewig um zu hashen ...
Hat jemand nen Tip für mich , der als µTorrent ersatz durchgeht ?
- bitte keine 2 stunden um ne datei zu hashen
- sollte auf nem 800 Mzh Rechner Laufen mit 256 mb
- vielleicht ne windowsadaption von libtorrent ?
- nich Hauen : ja da stand grad Windows ! (server is noch windows drauf)

Danke für eure Gedanken
Bild

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von MrGroover » 25.02.2008 20:58

[quote](server is noch windows drauf)[/quote]
Wer fragt \'Warum?\', gar nicht weiterhelfen :-O

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von FruF » 25.02.2008 21:52

)( seh ich ein
=
Bild

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Torrent Client ....

Beitrag von Hans Oberlander » 25.02.2008 23:52

Tja Azureus oder der neuste µtorrent :D, wirklich viel gutes gibt es nicht.

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von Frankynstone » 26.02.2008 01:35

Opera, der Browser kann auch Torrent, was braucht man bitte mehr?
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von FruF » 26.02.2008 09:49

Ok ich merk schon ---
Danke erstma es wird wohl echt der letzte kick richtung linux werden.
Bild

Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

Torrent Client ....

Beitrag von Radu » 26.02.2008 12:03

Und was willst du da benutzen? Ich finde, zu utorrent gibts keine richtige Alternative. Deluge ist scheiße.
Ich benutze im Alltag ausnahmslos ein Linux-OS, aber Torrents lasse ich immernoch von einem 400Mhz-PII mit Windows und utorrent in der neusten Version saugen. Gibt einfach keine Probleme damit.

spinnn
Beiträge: 358
Registriert: 17.10.2006 09:04
Name: spinnn
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von spinnn » 26.02.2008 12:23

auf Linux System >> torrentflux
Bild

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von FruF » 26.02.2008 12:45

uTorrent neuste Version ... is ja alles nich schlecht ... aber halt bauchschmerzen.
Linux muss ich gar nich fragen : da wird man ja mit gudden clients überhäuft

Und Spinn .. sei du ma Ruhig und mach deine Restlichen 60% der SEite fertig =)
Bild

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von MrGroover » 26.02.2008 21:25

@Radu: µtorrent läuft auch ausgezeichnet unter Linux, Wine sei dank... Man muss auch nur die Firewall (iptables) richtig einstellen, dann passt das...

Radu
Beiträge: 173
Registriert: 24.10.2006 12:41
Name: Mathias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: DD Neustadt

Torrent Client ....

Beitrag von Radu » 27.02.2008 10:18

Ja, schonmal gemacht. Aber die automatischen Updates hatten damals nicht gefunzt. Außerdem benötigt Wine Resourcen, die ich bei 400Mhz und 384MB RAM nicht zur Verfügung stellen wollte. Naja, aber passt schon.
Was bereitet denn an der neuen uTorrent-Version Bauchschmerzen? Das hab ich immernoch noch nicht gecheckt---(?)

Benutzeravatar
FruF
Beiträge: 536
Registriert: 13.10.2006 16:29
Name: The FruF
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: De
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von FruF » 27.02.2008 10:48

Wird von einer Firma entwickelt, die mit der RIAA und MPAA nicht nur offen zusammenarbeitet sondern auch in Prozenten beteiligt ist.
Das Gerücht, dass Paketinfos and Dritte versendet werden kommt bei jeder neues Version wieder hoch. Die Erklährung, dass das deine Drittanbieter sondern nur eine LaN Torrent ünterstützung is passt zwar ganz gut, jedoch wird fleissig weitergesendet, auch wenn man die LAN unterstützung ausschaltet.

Bin jetzt auch noch nich soo paranoid dass ich glaube, dass mein Name, Ip und Schwanzlänge an die Mpaa geschickt wird ;) aber is halt komisch.
Nervig auch :
2 Hd Tracker bannen Alle Versionen ausser 1.6, weil neuere ne \"Gefahr für den tracker wären\" und die Restlichen Bannen alles bis auf die neusten ...
Solllen sich doch ma entscheiden =)
Auch nich falsch verstehen : µTorrent 1.7.7 is ein genialer Client ! nur 1.6 war halt noch genialer, kleiner und mit weniger quatsch =)
Bild

Benutzeravatar
Hans Oberlander
Beiträge: 2570
Registriert: 19.12.2006 22:22

Torrent Client ....

Beitrag von Hans Oberlander » 27.02.2008 10:51

Wer über Torrent downloadet ist eh naja jedem das seine :D

heino
Beiträge: 97
Registriert: 07.01.2008 16:15

Torrent Client ....

Beitrag von heino » 27.02.2008 12:02

[quote=FruF]Bin jetzt auch noch nich soo paranoid dass ich glaube, dass mein Name, Ip und Schwanzlänge an die Mpaa geschickt wird ;)[/quote]
Derart kleine Pakete gibt es ja auch gar nicht. ;-)
*scnr*

Frankynstone
Beiträge: 2020
Registriert: 20.11.2003 18:32
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Wohnort: Dresden
Contact:

Torrent Client ....

Beitrag von Frankynstone » 27.02.2008 16:01

Also bei meinem Linux war \"BitTorrent\" gleich mit dabei, das Programm ist etwas altmodisch, aber es funktioniert. Und wie gesagt, der plattformunabhängige oben genannte Browser. An Torrents an sich ist ja nichts falsch, nur die Inhalte sollte man halt mit Bedacht auswählen.
Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.

Gesperrt

Zurück zu „Flamewar“