Esel rennt bei Linux?

Betriebssysteme, Browser, Office... Alles was Streit provoziert. Konkrete Software-Probleme lieber zu Technik.
Gesperrt
Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von schwarze Pest » 04.05.2004 09:54

Gibt es eine Emuleversion für LinuX?
Was ist gut und woher bekomm ich folgendes?
gute Firewall guter Browser, E-mail proggi und alles was man für nen guten Start mit Linux braucht?
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von fabian » 04.05.2004 09:58

EMule: http://lmule.sourceforge.net/

Firewall ist bei jeder Distro dabei, als Browser kann ich Mozilla Firefox wärmstens empfehlen, bei quasi allen Distros sind schon etliche Browser dabei, selbiges gilt für e-Mail clients. Als OLE Benutzer wird dir vielleicht Evolution zusagen, ich selbst benutze kmail.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Simplimus
Beiträge: 1305
Registriert: 23.11.2003 20:55
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von Simplimus » 04.05.2004 10:12

Das mit dem Linux Einstieg gestaltet sich aber meistens schwieriger als gedacht.
Bei mir zB läuft die TV-Karte in Mandrake nicht, XMMS startet nur aus der Konsole. (fabian kennt das ja schon)
Beim Kauf meines Rechners hatte ich auch extra auf Linux kompatibilität geachtet, da viele Drucker nicht oder nur schwer unter linux zum laufen zu bringen sind. Softwaremäßig sind die meisten Distris super ausgestattet. Da braucht man nicht mehr viel. Mit 3D unter Linux hab ich immernoch probleme, man sollte nicht allzu neue Hardware besitzen, da die Linux Treiber erfahrungsgemäß etwas hinterher hängen.
Das waren erstmal meine Erfahrungen mit dem TUX-Umstieg. Falls sich jemand infos zu meinen Problemen hat, kann er sich ja auch noch dazu äußern!
www.klatti.de.vu
Just because an OS holds 90% of the market doesn`t mean it`s superior.
Remember 90% of all animals are insects.

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von MrGroover » 04.05.2004 10:39

3D? Dann machst was falsch. Die nVidia Treiber sind ein Gedicht, und wenn man weiß, wie man die Ati-Treiber installiert, dann is das auch kein Problem. Wer will, soll sich mal melden, dann kram ich mal nen Link mit ner (zumindest bei mir) funzenden Anleitung raus. Am leichtesten ists noch bei SuSe, da die schon rpm-Pakete für Treiber und Kernel-patch anbieten...
Was bei mir bei Mandrake 10 (Community) Probleme macht sind die Mäuse. Hab ne USB und ne PS/2 dran, aber keine will. Bei USB tipp ich mal drauf, dass es da ein Problem mit den Treibern/Kernel gibt, da so recht gar nix mit USB funzt. Aber warum die PS/2 net will??? Naja, die Distri war ja och mehr zum testen gedacht...

Benutzeravatar
netAction
Beiträge: 1955
Registriert: 30.10.2003 17:04
Name: Thomas Schmidt
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: Berlin
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von netAction » 04.05.2004 14:42

Ich denke, daß Suse auf Anhieb am meisten Hardware unterstützt. Alles, was nicht sofort klappt, endet allerdings oft in stundenlangem Ärgern über Suse-Bugs.
Am leichtesten installieren lassen sich Module zur Hardwareansteuerung (unter Windows Treiber) sicherlich unter Debian.

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von schwarze Pest » 04.05.2004 15:21

Ich hab fedora!
Aber nun nen anderes Prob:
Eigentlich wollt ich es grad installen aber mein System wollt die DVD net als Startmedium haben!!!
also auf diskette hilfsstartdisk!
Aber was wenn man keine Disk hat?????:cussing:

PS: Gibt es eigentlich emule oder etwas kompatibles unter Linux????
- Editiert von schwarze Pest am 04.05.2004, 16:40 -
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

andreas
Beiträge: 17
Registriert: 21.04.2004 12:16

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von andreas » 04.05.2004 15:52

nimm applejuice!! dis ist echt gut gerad im uninetz!!! und auf der site ist auhc ne gute installationsanleitung
ähmmm

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von MrGroover » 04.05.2004 16:00

@schwarze: Tja, liegt wohl am System. Is der Brenner wohl doch net so gut ;-) Aber du könntest mal versuchen, ein DiskImage auf CD-RW zu brennen und die versuchen zu booten...

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von schwarze Pest » 04.05.2004 17:33

DvD auf CDRW? Glaub ich net!:-) Ich versuch es per \"HilfsStartdisk\" Aber trotzdem Danke
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von MrGroover » 04.05.2004 17:35

Du sollst dieses Hilfs-Start-Disk-Image als Boot-Image auf CD brennen, net die DVD auf ne RW. Is ne mögliche Lösung, wenn man keine Disketten mehr nutzt...

Benutzeravatar
schwarze Pest
Beiträge: 929
Registriert: 25.11.2003 12:19
Contact:

Esel rennt bei Linux?

Beitrag von schwarze Pest » 04.05.2004 18:29

Geht net das ist ne immageform die nur dieses Prog verarbeitet!!
Hab mir nun Disketten gekauft!
Der beliebteste Fehler von Leuten, die etwas absolut idiotensicheres konstruieren wollen ist der,
dass sie den Erfindungsreichtum von absoluten Idioten unterschaetzen.
Douglas Adams
mein System

Gesperrt

Zurück zu „Flamewar“