LaTeX help!

Löten, Basteln, Tippen, Schrauben.
Benutzeravatar
Friedl
Beiträge: 609
Registriert: 19.11.2003 18:57
Name: Matthias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Friedl » 09.11.2006 11:23

ich würde ne tabelle vorschlagen. weis aber nicht wie es geht.

die pest ,(die grade neben mir sitzt) mein:\"mach doch zwei arrays!\"

viel spaß weiterhin
Der Fuchs schläft nicht, er schlummert nur!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von fabian » 09.11.2006 14:43

Wenn Du auf Schoenheit des Codes keinen Wert legst:

Code: Alles auswählen

        \\makebox[0pt]{\\text{Anwendung auf lineare Differenzengleichung:}}\\\\
;-)
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Psychodoc » 01.07.2007 11:25

Ich grab den Thread einfach mal aus...

--- irgendwann erwischt es jeden... und jetzt hat es mich erwischt, ich muss mich mit Latex auseinandersetzen :( und natürlich machts nicht das was ich will ( wird jeden am Anfang so gehen) ,... ich habe ein ganz simples Problem, ich möchte eine Grafik einbinden:
[

Code: Alles auswählen

\\documentclass{article}
	
  \\usepackage{graphics}
  \\DeclareGraphicsExtensions{.eps}
  \\usepackage[dvips]{color}
 \\usepackage{ngerman}
 \\selectlanguage{ngerman}
 
\\begin{document}
 test
\\begin{figure}
	\\centering
		\\includegraphics{C:/Tex/test.eps}
	\\caption{figure1}
	\\label{fig:test}
\\end{figure}
\\newpage
test
\\end{document}
Wenn ich den Text jetzt compiliere, dann bekomme ich eine Warnung, dass eine Box leer/voll ist und im PDF ists weiß, wo eigtl. mein Bildchen stehen sollte :(
erzeuge ich eine dvi Datei ( mit der ich nichts anfangen kann), ist mein Bildchen vorhanden und total verschämt an den rechten Rand gedrängt als würde es sich verstecken wollen :(

Ich hab schon alle möglichkeiten versucht den Pfad zur Datei anzugeben, immer mit dem gleichen negativen ergebnis...

Hat jemand von Euch eine Idee woran es liegen kann ?

crusader
Beiträge: 136
Registriert: 27.01.2005 12:47
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2014
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

LaTeX help!

Beitrag von crusader » 01.07.2007 11:38

Ist schon \'ne Weile her, dass ich mit LaTeX gearbeitet habe, aber hier ist mal ein Auszug aus dem Code wo ich ein Bild in eine .pdf eingefügt habe.
Ich hoffe es hilft dir weiter.

Code: Alles auswählen

\\begin{center}
\\begin{figure}[h]
%\\begin{minipage}{.4 \\textwidth}
\\includegraphics[scale=.5]{Bandpass.pdf}
%\\end{minipage}
\\end{figure}
\\end{center}
ich glaube, dass das Bild im gleichen Verzeichnis wie die zu erstellende .pdf sein sollte.
Wer schläft - sündigt nicht, wer vorher gesündigt hat - schläft besser!

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von fabian » 01.07.2007 14:45

[quote=Psychodoc]

Code: Alles auswählen

  \\usepackage{graphics}
Hat jemand von Euch eine Idee woran es liegen kann ?[/quote]

Wo hast du denn die Steintafel gefunden, auf der das eingeritzt war?

Du willst das Paket graphicx verwenden, nicht graphics. Dazu google-schnellschuss: http://www.ursoswald.ch/LaTeXGraphics/o ... rview.html

[quote]ich glaube, dass das Bild im gleichen Verzeichnis wie die zu erstellende .pdf sein sollte.[/quote]
Quark. Lediglich unter minderwertigen Betriebssystemen gibt es hin und wieder Probleme mit Pfadnamen, die Leerzeichen enthalten.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Psychodoc » 01.07.2007 16:36

@schakki und crusader: Danke erstmal euch beiden...

Ich hab das graphics mal gegen das graphicx getauscht ==> das ändert leider nichts an meiner Situation.
Bilder im PDF-Format und auch JPG-Format kann ich einfügen, sieht dann aber nicht so toll aus.

Meine Eps-Bildchen wurden mit Matlab erstellt und beim compilieren wird mir gesagt: 1 volle Box.
Von anderer Seite bekam ich den Tipp das EPS-Bildchen mit Ghostview zu öffnen und mir die Bounding Box anzeigen zu lassen.
gesagt getan: diese Box hat verdammt komische Koordinaten: ca: -20 300 (unten links, x und y-Koordinate) und 500 750 ( oben rechts, x und y Koordinate)
daher die Frage: kann es sein, dass die negative Eckkoordinate Probleme bereitet ?
Bei meiner Recherche bin ich darüber gestolpert, dass man evtl. die Bounding Box angegben muss, in der Form:
\\includegraphics[bb= -20 300 500 750] {file.eps} ... damit kann ich dann aber leider nur mein Bildchen hin und her bewegen... angezeigt wirds mit deshalb leider noch immer nicht :(

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von MrGroover » 01.07.2007 17:03

Wie erzeugst du die PDF, in der das Bild nicht auftaucht? PDFLaTeX kann AFAIK nicht mit eps-Dateien umgehen. Diese müsstest du vorher entweder konvertieren (PStoPDF) oder eben via LaTeX und DVItoPDF deine PDF erstellen.

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Psychodoc » 01.07.2007 17:08

ich benutze das TexnicCenter... das bietet mir direkt an LaTex ==> PDF

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von MrGroover » 01.07.2007 17:13

Hmm, dann ist es wahrscheinlich pdfLaTeX, was da genommen wird und der Grund dafür, warum die eps-Grafiken im PDF nicht erscheinen...

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Psychodoc » 01.07.2007 17:25

oki... dann nehm ich dich da erstmal beim Wort... und vergesse die Idee mit den *.eps Grafiken... ==> also nun doch *.PDF Grafiken ;)

THX :-)

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von MrGroover » 01.07.2007 20:09

Ja, du kannst schon die EPS-Grafiken nehmen, solltest diese aber vor Verwendung mit PDFLaTeX in PDFs konvertieren. Entweder mit dem Acrobat Distiller, wenn du den hast *hüst*, oder eben mit ps2pdf.

Benutzeravatar
lordi
Beiträge: 260
Registriert: 13.10.2004 18:09
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004

LaTeX help!

Beitrag von lordi » 03.07.2007 21:39

Warum machst du nicht einfach nen neues ausgabeprofil: LaTeX=>DVI=>PDF?
Einfach das profil von LaTeX=>DVI kopieren, umbenennen und bei nachbearbeitung noch ne anwendung dvipdfm.exe oder so auswählen und als argument \"%Bm.dvi\", dann passt das. So läufts bei mir auch.

mfg, Lordi
http://www.bio-wasserstoff.de/h2/ --> Die Lösung für das Energieproblem!?
http://www.richey-web.de/biowasserstoff ... /index.htm --> Das neueste zum Thema!

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von andi » 03.07.2007 22:30

Frag lieber woanders, hier kann dir eh keiner helfen.

Dennis
Beiträge: 112
Registriert: 17.10.2004 12:00
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Dennis » 06.07.2007 16:03

dann log dich halt gar nicht erst ein andi, wie wärs?

Psychodoc
Beiträge: 938
Registriert: 12.11.2003 20:29
Contact:

LaTeX help!

Beitrag von Psychodoc » 07.07.2007 10:25

ich bring mal nen Feedback, unter anderem haben mir manche Tipps sehr wohl geholfen ;)
zum einen hatte ich nen doofes Paket eingefügt \\usepackage{dvips}[color] ... oder so ähnlich, solange das eingefügt war, konnte PDF-Latex seine JPG-Bilder nicht skalieren... aber von denen bin ich zum Glück weg und hab jetzt schöne EPS-Bilder die wunderbar funzen... der Trick dahinter war eigtl. ganz einfach: aufm Laptop unter WIN XP hatte das Technixcenter automatisch ein Tex=>PS=>PDF Profil erstellt, in dem im Vorfeld mein Skript auch wunderbar beim testen funktioniert hatte... zu Hause dann: VIsta, Technixcenter installiert, aber dieses tolle Profil war nicht vorhanden... naja... und seid ich das nun per Hand nacheingerichtet habe funktionierts toll ;)
...also mal absolut simpel, aber wenn man das erste Mal vor TEX sitzt achtet man nicht auf sowas, bzw. weiss ja gar nicht wie das so funktioniert... hab aber durch dieses Problem und das viele googlen ne Menge gelernt ;)

Gesperrt

Zurück zu „Technik“