Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Löten, Basteln, Tippen, Schrauben.
Gesperrt
mind_the_gap
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2007 00:33

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von mind_the_gap » 20.02.2007 18:10

Hallo,

ich bastel gerade bzw. will gerne *g* mit PICs rum, aber kann die blöderweise nicht flashen. Kann mir einer von euch den gefallen tun und eine \"Firmware\" (also eigentlich einen Bootstrap Loade) auf einen PIC18F spielen? Oder gibt es da an der Uni irgendwie möglichkeiten?

Ich bin eigentlich Medieninformatiker und hab bei \"uns\" sowas noch nicht gesehen.

Vielen Dank
Tom
- Editiert von mind_the_gap am 20.02.2007, 18:38 -

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Konrad » 20.02.2007 19:31

Willst du nur dies eine Projekt mit PIC machen, oder hast du vor, noch mehr davon zu machen - in letzterem Fall wäre es eine lohnende Investition, einen Programmierer für den LPT nachzubauen, da diese äußerst einfach und billig zu realisieren sind. Ein Beispiel wäre die folgende Schaltung: Brenner5 auf sprut.de Dieses Teil hat bis jetzt alle PICs (12er, 16er und 18er) brennen können, die ich gebraucht habe. Im übrigen hab ich die Nullkraft-Sockel weggelassen und nur einen Stecker drangebaut, da ich an allen meinen Schaltungen einen ICSP-Anschluss vorsehe (eine dieser Schaltungen ist dann eine Platine die nur einen Nullkraft-Sockel enthält... ;)


Gruß
Dr.Seltsam
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

Tingeltangelbob
Beiträge: 821
Registriert: 01.04.2004 20:33
Name: Andreas
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Regenerative Energiesysteme
Matrikel: 2011
Angestrebter Abschluss: Wie oft denn noch? Ich nix Student.
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Tingeltangelbob » 21.02.2007 09:11

Ohne jetzt deine ursprüngliche Variante in Frage zu stellen....
Ich würd mir auch ein Programmiergerät bauen, wenn du mehr damit machen willst.

Gibts einerseits als Bausatz(bei Hallmanns)
oder du bastelst halt selber, wie Dr. Seltsam schon schrieb.
Jedoch kommst du m.M. mit dem selbstbauen nicht wesentlich günstiger als der fertige Bausatz und wenn man keine Möglichkeit zum selbst Leiterplatten herstellen hat, ist das die sauberere Lösung...

MfG Andi

P.S. mein Programmiergerät ist noch nicht ganz fertig---> wird wohl erst in den Ferien fertig werden ;-)
A pint a day keeps the doctor away.

MadCyborg
Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2006 15:42
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von MadCyborg » 21.02.2007 11:03

nur mal interessahalber: wenn ich nen avr flashen will brauch ich eigentlich nichts weiter zu tun als dem avr nen quarz zu verpassen (samt kondensatoren), ihn mit strom u versorgen und das ganze an ne parallele schnittstelle anzuschließen. is das beim pic doll anders? ich mein, der kram den man braucht kostet exkl avr vielleicht 1,50 (vorrausgesetzt man hat ein netzteil). son pic kann doch da nicht soooo viel schlimmer sein!?

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Konrad » 21.02.2007 11:50

Is quasi \"historisch gewachsen\" früher war in den PICs halt nen EPROM, denn man nur mit hoher Spannung (hier ca. 13V) beschreiben konnte. Als dann die FLASH-basierten Teile aufkamen war es halt eine Frage der Kompatibilität, diese auch mit den alten Programmiergeräten beschreibbar zu machen. Außerdem erkennt der PIC an der hohen Spannung, dass er programmiert werden soll. Der zweite Grund ist, dass die Kommunikation mit dem PIC über zwei Leitungen erfolgt, von denen eine als Takt- und eine als bidirektionale Datenleitung dient. Diese Leitung auf einen Ein- und einen Ausgang aufzuteilen ist ebenfalls Aufgabe eines Programmiergerätes für den LPT. Es gibt im Netz allerdings auch \"quick\'n\'dirty\" Varianten, wo der PIC nur über paar Widerstände an den RS232-Port angeschlossen wird.


Gruß
Dr.Seltsam
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

mind_the_gap
Beiträge: 12
Registriert: 23.01.2007 00:33

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von mind_the_gap » 22.02.2007 11:24

Vielen Dank für die Infos - offensichtlich ists ja wirklich nicht soo schwer einen \"Burner\" zu bauen - ich glaub das ist wirklich die sinnvollste Methode wenn ich hin und wieder so ein Teil bespielen will.

Vielen Dank :)

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Chrischan » 25.02.2007 17:29

Hallo,

ich kann den vorherigen Posts nur Zustimmen. Ich selbst hab einen Brenner5 von Sprut und programmiere mit MicroPascal . Des fungst sehr gut. (Gibt es auch als MicroC und Microbasic, wem das lieber ist)
Die Platine habe ich kostenlos in der Uni ätzen lassen.
Bauteile sind Cent-artikel - bis auf den Nullkraftsockel. Den brauchste aber auch nicht. ISCP ist sowieso für µC die beste Wahl.
Kann man alles bei sprut nachlesen.

Von diesen \"quick\'n\'dirty\"-Varianten (passive Adapter) kann ich nur abraten. Ich hab zwei davon gebaut und keines hat funktioniert. Außerdem sind die schlecht dokumentiert.

Viel Spaß beim bauen.

christl.air
Beiträge: 61
Registriert: 06.05.2005 15:29
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von christl.air » 25.02.2007 20:58

sagt mal, was baut ihr euch eigentlich damit zusammen?

-DC-
Beiträge: 637
Registriert: 19.09.2004 16:16
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von -DC- » 25.02.2007 23:21

Die Weltherrschaft !!!
Wus, du verschtist miech net? Guge e mol do -> http://de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgisch

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Chrischan » 26.02.2007 08:16

[quote]sagt mal, was baut ihr euch eigentlich damit zusammen?[/quote]

Ansteuerung für ne Nebelmaschine
ne Funkuhr/Stoppuhr(PIC)
demnächst Signalgenerator(PIC) für die Funkuhr, wenn ich mal wieder Zeit habe.
demnächst meine Studienarbeit (C167)

und so Zeug halt. Kleine bis etwas größere Regelungs-, Steuer- oder Dekodieraufgaben.

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Konrad » 27.02.2007 01:57

[quote]sagt mal, was baut ihr euch eigentlich damit zusammen?[/quote]

Öhm... Labornetzteil, mp3-player, Auswertung für Radar-Geschwindigkeits-Messmodul, Ansteuerung für 8 Schritmotoren, Steuerung für eine Abfüllmaschine für Honig, midi-Datei-Interpreter, midi-Erweiterung für Phonola (pneumatischer Klaviervorsetzer), Überwachung für Wasserkühlung im PC, ...

Dass jemand, der Mechatronik studiert, solche Fragen stellt ......


Gruß
Dr.Seltsam
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Chrischan » 27.02.2007 08:56

mp3-Player?
Du willst damit aber nicht sagen, dass der PIC das Dekodieren übernimmt, oder?

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 27.02.2007 12:26

Nein, aber das musizieren.

Konrad
Beiträge: 141
Registriert: 17.07.2004 13:13

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Konrad » 27.02.2007 18:10

[quote]Du willst damit aber nicht sagen, dass der PIC das Dekodieren übernimmt, oder?[/quote]

neinein, für sowas gibts doch Spezialchips, z.B. VS1001K ... der PIC tut nur die Musik von einer Multimedia Card lesen und den HW-Decoder damit füttern.
Algem-Einbildung ist nur eine spezielle Form der Einbildung ....

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 27.02.2007 19:21

Mal \'ne Frage: wieso eigentlich nicht Brenner8 statt Brenner5?

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Chrischan » 27.02.2007 22:23

3 gute Gründe:

1. Als ich angefangen hab, gab es den noch nicht.
2. Ich hab nochn Parallelport. ;-)
3. Für den Brenner8 braucht man einen programmierten SteuerPIC und damit einen anderen Brenner (zumindest einmal).

@Dr. Seltsam: cooles Projekt. Müsst ich glatt auch mal versuchen, wenn ich denn Zeit hätte.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 28.02.2007 00:12

*lol* Aus irgendeinem Grund ist gerade jetzt die Brennerseite von sprut.de down.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 02.03.2007 17:07

Also wirklich, entweder bin ich bescheuert oder die Brennerseite ist immernoch down. :( Ich kann mir zwar keinen Grund vorstellen, warum es an mir liegen sollte, aber kann das trotzdem mal jemand checken?

heg86
Beiträge: 216
Registriert: 31.01.2006 19:23
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von heg86 » 02.03.2007 17:36

Also bei mir gehts ganz normal, habs ganz normal über die Adressleiste eingegeben, und auch bei google nach Brenner5 usw. gesucht, gehen alle Varianten! Hast du viell. nen Link/Lesezeichen wo die Adresse falsch drinsteht?

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 02.03.2007 17:51

Sorry, ich meinte die Übersicht über alle Brenner.

Chrischan
Beiträge: 40
Registriert: 29.08.2006 20:58
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von Chrischan » 03.03.2007 11:03

Bei mir geht\'s auch nicht. Wenn man sich nicht vom Internet abhängig machen will, kann man die gesamte Seite auch hier runterladen.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Kann mir jemand einen PIC bespielen/flashen?

Beitrag von andi » 03.03.2007 15:26

[quote]Da ist beim Synchronisieren etwas schief gegangen. Jetzt sollte die Seite wieder funktionieren.
Danke für den Hinweis.

sprut


andi wrote:
> Hi Sprut,
> ich weiß nicht ob es an mir liegt, aber vor kurzem war ich auf deiner Brennerseite [1] und kurz darauf bekomme ich gerade mal 0 Bytes von dieser zurück, wenn ich sie (mit Firefox) aufrufe. o_O
>
> [1] http://www.sprut.de/electronic/pic/brenner/index.htm
>
> Gut löt,
> andi[/quote]

Geht wieder. ^^

Gesperrt

Zurück zu „Technik“