Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Silenzium
Beiträge: 438
Registriert: 11.10.2004 14:57
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Silenzium »

[quote]jemand noch ein besispiel für weiche SL?[/quote]

Beispiele sind Niob, Blei und Aluminium.

Wiki ist dein Freund. ;-)
Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.
Koala
Beiträge: 104
Registriert: 31.01.2005 20:00
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Koala »

Hm sind weich die SL wie Butter ;-)

Ne also, weiß net ob das schon kam: SL I haltgen keine großen Magnetfelder ab, Tk sehr niedrig, alg. nicht zu empfehlen, lieber SL II nehmen :)

So denn viel Glück @ all für morgen :)
Elektrizität ist, wenn man früh mit Widerstand aufsteht, mit Spannung zur Arbeit geht, den ganzen Tag mit dem Strom schwimmt, abends geladen nach Hause kommt, dann in die Dose greift und eine gewischt bekommt. (Inschrift in einem Elektro-Labor)
jjay
Beiträge: 53
Registriert: 15.11.2004 21:41
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von jjay »

*klugscheiss*: Niob stellt eine Ausnahme dar: Obwohl es ein reinmetallischer- SL ist, zählt es zum Typ 2, ist also KEIN weicher SL, siehe WW S. 487 (nicht dass das jemand in der Prüfung zu den Typ 1 SL zählt, das gibt schmerzhaften Punktabzug).
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Stormbreaker »

*Klugscheiß*
Es heißt, so glaube ich, Niub, nicht Niob wie Hiob.
Wer von euch macht denn bitte ein dickes TI-File? *Liebguck*
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
rainyx
Beiträge: 261
Registriert: 24.10.2004 20:37
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von rainyx »

Da hab ich ne kleine Hiobsbotschaft für dich: Es heisst doch Niob.
Always learn from history, to be sure you make the same mistakes again
Benutzeravatar
Stormbreaker
Beiträge: 909
Registriert: 06.06.2004 13:07
Name: Gesine Schwan
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2012
Angestrebter Abschluss: Doktor

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Stormbreaker »

Weiß ich doch, wollte euch nur mal testen ;D
Einen Tag nachdem Bundespräsident Köhler in China war, wird zB der Bau einer Transrapidstrecke über 750km abgesagt. Dieses Jahr, vor wenigen Wochen ist das ThyssenKrupp-Siemens-Konsortium getrennte Wege gegangen. Dies kann und darf nicht sein und genau deshalb nehme ich ab jetzt das Ruder in die Hände!
Benutzeravatar
zwobot
Beiträge: 76
Registriert: 13.10.2004 16:01
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von zwobot »

Findest du auf der Seite 183 im \"Funktionswerkstoffe\" die du dir hier runterladen
kannst: Funktionswerkstoffe
-DC-
Beiträge: 637
Registriert: 19.09.2004 16:16
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von -DC- »

kann mir noch mal einer sagen was nu wie bezeichnet ist, masse und gewichtsprozent

zb CuCd0,7 sind das masse % oder was ?
danke
Wus, du verschtist miech net? Guge e mol do -> http://de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgisch
Limes
Beiträge: 98
Registriert: 27.10.2004 06:30
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: München

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Limes »

ganeu CuCd 0,7 sind 0,7 MASSEPROZENT Cd
-DC-
Beiträge: 637
Registriert: 19.09.2004 16:16
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von -DC- »

ok, danke und wenn es gewichtsprozent wären ?
dann wäre die zahl wohl tiefgestellt ?
Wus, du verschtist miech net? Guge e mol do -> http://de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgisch
Limes
Beiträge: 98
Registriert: 27.10.2004 06:30
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: München

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Limes »

wo braucht man bitte Gewichtsprozent?
-DC-
Beiträge: 637
Registriert: 19.09.2004 16:16
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von -DC- »

k.a. ;-)
Wus, du verschtist miech net? Guge e mol do -> http://de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgisch
Limes
Beiträge: 98
Registriert: 27.10.2004 06:30
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: München

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Limes »

Gegenfrage zum überlegen für dich: Worin besteht der Unterschied zwischen Masse und Gewicht? so wenn du das weißt, weißt du sicher auch, dass das mit den Gewichtsprozent Unsinn ist
-DC-
Beiträge: 637
Registriert: 19.09.2004 16:16
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von -DC- »

ok, überredet, danke für die kleine nachhilfe o:_
Wus, du verschtist miech net? Guge e mol do -> http://de.wikipedia.org/wiki/Erzgebirgisch
Limes
Beiträge: 98
Registriert: 27.10.2004 06:30
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2004
Angestrebter Abschluss: Doktor
Wohnort: München

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Limes »

viel Glück dir und allen anderen Leidensgenossen
Wedge
Beiträge: 9
Registriert: 03.01.2005 12:49

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Wedge »

Nuja, so schlimm war\'s ja nun doch nicht :-)
Easyrider
Beiträge: 427
Registriert: 30.11.2004 00:13
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Easyrider »

sacht mal, hat einer nen plan wer die grundlagen für einstein gelegt hat?
ich hab einfach mal auf max plank getippt.
Wer glaubt, dass ein Bauleiter einen Bau leitet, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
http://server6.das-arbeitslosenspiel.de ... p?id=15333
Bienchenkiller
Beiträge: 240
Registriert: 12.10.2004 21:53

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Bienchenkiller »

Dresdner Forscher.... kann ja nur der Hallwachs gewesen sein!
DjKeeper
Beiträge: 33
Registriert: 17.12.2004 12:16

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von DjKeeper »

shice - dann hab ich ja mal so richtig schön daneben gelgen.
wer hat den 1925 den preis bekommen? und was hat das mit einstein zu tun?
Bienchenkiller
Beiträge: 240
Registriert: 12.10.2004 21:53

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Bienchenkiller »

Wenn ich das richtig verstanden hab, war damit gemeint, dass einstein den nobelpreis erst 1925 bekommen hat, den Effekt aber schon 1905 entdeckt hat!
Die wollten mit der Info an der Tafel wahrscheinlich absichern, dass irgendwelche Geschichtsfreaks net plötzlich unsicher werden oder so ;-)
mojo777
Beiträge: 578
Registriert: 11.10.2004 18:43
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von mojo777 »

Naja... also ich habe auch auf Max Planck getippt. :-)
post++;
ccu
Beiträge: 249
Registriert: 21.10.2004 17:09

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von ccu »

Aber Hallwachs war richtig, hat mir der Ulli bestätigt als er vor mir stand.
Beim ersten Durchlesen war ich ja geschockt, aber im Laufe der Aufgaben hab ich dann festgestellt, dass sie doch ziemlich fair war und nicht besonders schwierig.
Also Leute, wann und wo machen wir ein Lagerfeuer mit den WW-Aufzeichnungen?;-)
Easyrider
Beiträge: 427
Registriert: 30.11.2004 00:13
Kontaktdaten:

Lösungen Werkstoffe Klausur WS03/04

Beitrag von Easyrider »

jo, grillen wär net schlecht
Wer glaubt, dass ein Bauleiter einen Bau leitet, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
http://server6.das-arbeitslosenspiel.de ... p?id=15333
Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“