Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Polygon » 07.12.2003 23:09

Also ich find das ja gut, dass ihr euch gegenseitig bei den Aufgaben helft, aber irgendwie find ich das Mist, das hier in einem öffentlichen Forum gleich die fertige Lösung (wenn auch im Ausgangsposting imho falsch, aber das wurde ja schon diskutiert) gepostet wird. Immerhin könnten hier auch diverse Professoren oder die Tutoren mitlesen. Und die könnten feststellen, dass das hier dem Zweck ihrer Aufgaben wiederspricht und diese Aktion dann auch wieder beenden.
Belasst es doch bei Denkanstößen im Forum und wenn einer wirklich nicht weiter weiss, dann per Mail.

MegaData
Beiträge: 210
Registriert: 24.11.2003 17:28
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von MegaData » 07.12.2003 23:16

Ich weis ehrlich gesagt nicht wo dein Problem ist ? Es gibt sogar eine Mailingliste unseres Fachschaftsrates, welche wohl auch für solche Zwecke genutzt werden soll. Studieren heist wohl eher MITEINANDER und nicht gegeneinander. Sicherlich gibt es auch Leute die das Ergebnis ohne nachzudenken eintippen, aber ist das dein Problem ? Hast du Angst etwas mehr gemacht zu haben als so einer ? Hausaufgaben sind imho dazu da, um sie auch gemeinsam zu lösen. Wie ich drauf komme und woher ich die Lösung habe, ist total egal, hauptsache ich habe sie und sie stimmt ! Das war schon bei früheren Semestern so, und so wird es auch bleiben. Klar wissen die Profs das es solche Foren gibt, unser Übungsleiter in ET hat uns am Freitag sogar mit dem Zeigefinger darauf hingestossen, solche Möglichkeiten auch zu nutzen ! Ich glaube kaum, das deswegen Hausaufgaben abgeschafft werden ! Mind. jeder 2. macht sich einen Kopf über die Aufgaben, was die zahlreichen Posts mit verschiedener Meinung wohl auch belegt !
Wenn es dir nicht recht ist, dann lösche die Seite doch einfach aus deinen Favoriten, aber verderbe uns hier im Forum mal bitte nicht die Zusammenarbeit an den Hausaufgaben !
In diesem Sinne, bis morgen...

MegaData
\"Wann wird\'s denn voll hier?\"

Siehst Du vielleicht eine Kristallkugel neben den Plattenspielern stehen ?
Das Einzige was der DJ ungefähr voraussagen kann ist: Wann er voll ist.

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Polygon » 07.12.2003 23:28

Entweder wolltest du mein Posting total falsch verstehen oder du hast es tatsächlich total falsch verstanden. Ich habe nirgendwo irgendjemandem verboten irgendwie bei den Hausaufgaben zusammen zu arbeiten, genauer gesagt hatte ich eigentlich vor mich in diese Community selber mit einzubringen. Das einzige was ich nicht richtig finde ist, dass hier eine Formel gepostet wird, die man (nach Einsetzen der Werte) in den Taschenrechner tippt und das Ergebnis dastehen hat, das man dann noch schnell per in das Formular tippt. Es geht hier schliesslich nicht um normale Hausaufgaben sondern um die Aufgabe der Woche (zur Erinnerung: Da gehts um Punkte in der Klausur) und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das so etwas im Sinne des Erfinders war. Und warum sollten sie es nicht beenden, wenn sie sehen, dass das ihren Vorstellungen wiederspricht? Ich denke gegen Denkanstösse (die im Endeffekt ja auch dem (noch) Ratsuchenden zugute kommen, weil er dann die Aufgabe wirklich versteht) wird ja wohl keiner was haben.

Aber da ich in deiner schwarz-weissen Welt jetzt sicher ein Streber bin wirst du wohl auch dieses Posting wieder krampfhaft in den falschen Hals kriegen.

MegaData
Beiträge: 210
Registriert: 24.11.2003 17:28
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von MegaData » 07.12.2003 23:37

Naja,

ich glaube mal, egal ob es so gedacht war oder nicht, rechnen musste man wohl damit das es so ab geht. Wenn schon ne bessere Plattform als die Mailinglisten zur Verfügung gestellt wird, sollte sie wohl auch genutzt werden. Ich glaube wenn hier nicht ab und zu ein paar Ergebnisse auftauchen, verschwinden die wenigen Benutzer, die wir gerade erst haben, auch ganz schnell wieder.
Ob es Punkte gibt oder nicht, darüber lässt sich natürlich streiten, aber wer absolut keinen Plan hat, wird die Prüfung wohl auch nich schaffen wenn er vorher n paar Punkte hat... 50 wirds in ET wohl geben, ab 17,5 sollst du voraussichtlich (keine Garantie !) bestanden haben... Wenn ichs mal hochrechne, wirst du wohl in der Prüfung mind. 10 Punkte machen müssen, was auch nicht einfach werden wird...
Und um dich nochmal zu beruhigen: ich kenne hier in DD genug Leute höherer Semester. Es interessiert in der Tat keine S**, woher deine Ergebnisse der Hausaufgabe kommen, auch wenn es Punkte für die Prüfung gibt, entweder du hast sie (richtig) oder nicht.
So, und jetzt is Schluss für heute, in nicht mal 6,5 h muss ich wieder raus *heul*

MegaData
\"Wann wird\'s denn voll hier?\"

Siehst Du vielleicht eine Kristallkugel neben den Plattenspielern stehen ?
Das Einzige was der DJ ungefähr voraussagen kann ist: Wann er voll ist.

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Polygon » 07.12.2003 23:52

Nagut,

wenn du meinst, dass das hier in Dresden keinen juckt, dann ist des ja gut. Ich hatte da andere Erfahrungen gemacht.
Dem Rest deines Textes stimme ich zu. (Bis auf die 6,5h, das is bei mir a weng länger :p)

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von fabian » 07.12.2003 23:56

[quote]Wenn es dir nicht recht ist, dann lösche die Seite doch einfach aus deinen Favoriten, aber verderbe uns hier im Forum mal bitte nicht die Zusammenarbeit an den Hausaufgaben ![/quote]

Ich finde die Kritik durchaus angebracht, deine Reaktion hätte etwas freundlicher ausfallen können.

Mir persönlich ist es egal, wer sich hier auf welche Art und Weise Punkte für die wöchentliche Aufgabe erschleicht, aber es sollte wohl allen klar sein, daß man sich damit im Endeffekt keinen großen Gefallen tut, wenn man hier nur abschreibt.

Wenn jedoch hier bei den Aufgaben auftretende Probleme diskutiert werden (und das ist überwiegend der Fall), so halte ich das für durchaus sehr sinnvoll und hilfreich.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Emu
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2003 09:09

Praktikator

Beitrag von Emu » 08.12.2003 09:17

Hallo zusammen,

ich habe die Geschichte mit dem Praktikator noch nicht wirklich verstanden.
Wenn ich meine Ergebnisse eingebe, erscheint die Anzeige, dass diese gespeichert wurden. Das wars dann aber auch schon. Woher weiss ich jetzt ob diese auch stimmen???
Kann mir da jemand helfen???
Danke im Voraus...

Gruss Emu

Lord der Logarithmen
Beiträge: 88
Registriert: 02.12.2003 10:10
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Lord der Logarithmen » 08.12.2003 14:47

Also nee...
wer das Ergebnis abschreibt und dann nicht weiß worum es geht ist doch selber schuld! Ich habe mich seitdem dieses Forum \"verwende\" glaub ich das erste mal intensiv über ein et-Problem nachgedacht. Und studieren heisst ja - wie weiter oben schon geschrieben - jeder für sich im stillen Kämmerlein´und wehe jemand schreibt ab. Wurde eigentlich jedem spätestens ab der 11. Klasse klar, dass man das alles für sich macht und wenn man eben nur abschreibt verbaut man sich den Weg... zumindest etwas.
Mit diesen weisen Worten :-O verabschiede ich mich und wende mich wieder dem Info-Unterricht zu...
\"You\'re dead for a real long time
You just can\'t prevent it.
So if money can\'t buy hapiness
I guess I\'ll have to rent it.\"
\'Weird Al\' Yankovic

Master of Desaster
Beiträge: 259
Registriert: 25.11.2003 17:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Master of Desaster » 08.12.2003 17:14

Prof. Schwarz lebt doch auch nich hinterm Mond. Ich denk ma dem wird das schon klar sein, dass sich da irgendwo Leude über die Aufgaben austauschen.
Und da wir in ner modernen Gesellschaft leben wo man als Student ohne Internet aufgeschmissen is, liegt´s wohl nah das dat übers Netz geschieht.

Zumal der Prof in der Vorlesung sogar selbst den Circuit Maker vorgeführt hat. Was ja schon fast nem Aufruf gleich kam sich das Teil zu ziehen und damit die Aufgabe der Woche nachzubauen. Insofern man sich in dem Programm zurecht findet und alles korrekt aufgebaut hat und eingestellt hat.
Two sounds are better then ONE

Lord der Logarithmen
Beiträge: 88
Registriert: 02.12.2003 10:10
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Lord der Logarithmen » 08.12.2003 18:16

Eben! Man lernt ja fürs Leben und nicht für den Prof.
Ausserdem könnten wir uns genausogut jede Woche treffen und über die Aufgaben reden. Das könnte ja auch keiner verhindern.
\"You\'re dead for a real long time
You just can\'t prevent it.
So if money can\'t buy hapiness
I guess I\'ll have to rent it.\"
\'Weird Al\' Yankovic

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Polygon » 08.12.2003 18:59

Hier will ja auch keiner irgendwie irgendwas verhindern. Warum das immer wieder behauptet wird ist mir völlig unklar...

Lord der Logarithmen
Beiträge: 88
Registriert: 02.12.2003 10:10
Contact:

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Lord der Logarithmen » 08.12.2003 20:42

Da hab ich mich vielleicht etwas unrichtig ausgedrückt:-O
Ich meinte, wenn der Prof oder sonstwer die Sache mit den Aufgaben abschafft, weil wir uns hier im Forum austauschen, müssten sie es auch abschaffen, wenn wir uns einmal die Woche treffen und darüber reden.
\"You\'re dead for a real long time
You just can\'t prevent it.
So if money can\'t buy hapiness
I guess I\'ll have to rent it.\"
\'Weird Al\' Yankovic

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Praktikatoraufgaben zum 07.12.2003

Beitrag von Polygon » 09.12.2003 00:40

Na dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :)

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“