Mathe

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
neusachse
Beiträge: 133
Registriert: 11.10.2005 11:52

Mathe

Beitrag von neusachse » 05.11.2006 18:12

Signaturen sind was für Selbstdarsteller ;-)

almsen
Beiträge: 152
Registriert: 11.10.2005 11:14
Contact:

Mathe

Beitrag von almsen » 05.11.2006 18:26

1. es ist zu zeigen das a,b und c linear unabhängig sind! wenn das der fall ist dann bilden die drei vektoren eine basis
2.gleichungsystem aufstellen mit 3 variablen jeweils vor dem vektor und dann lösen!

fertig, björn
- Editiert von almsen am 05.11.2006, 18:59 -
Ich will die Embryonen abstoßen, du willst forschen, also läuft jetzt was oder rasierst du mir die Eier?

neusachse
Beiträge: 133
Registriert: 11.10.2005 11:52

Mathe

Beitrag von neusachse » 05.11.2006 19:14

hab ich gemacht aber komme nicht auf das Ergebnis.
Signaturen sind was für Selbstdarsteller ;-)

almsen
Beiträge: 152
Registriert: 11.10.2005 11:14
Contact:

Mathe

Beitrag von almsen » 06.11.2006 00:06

wo hängts genau?
Ich will die Embryonen abstoßen, du willst forschen, also läuft jetzt was oder rasierst du mir die Eier?

Benutzeravatar
Friedl
Beiträge: 609
Registriert: 19.11.2003 18:57
Name: Matthias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Mathe

Beitrag von Friedl » 06.11.2006 00:47

für die unabhängigkeit gilt

[a1 b1 c1]
[a2 b2 c2] = M
[a3 b3 c3]

det(M) ~= 0

die determinante ist 1 und somit sind a,b und c unabhängig und bilden eine basis.

nun das gleichungssystem lösen

x*a+y*b+z*c=p mit x,y,z element der reellen zahlen
oder M*[x y z]\' = p

x=-14
y= 25
z= 22
fertig!
Der Fuchs schläft nicht, er schlummert nur!

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“