mathe-klausur MT

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
luna
Beiträge: 745
Registriert: 21.01.2004 15:27
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Bachelor
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von luna » 18.02.2004 17:10

na, wie fandet ihr mathe?
war nich so der bringer meiner meinung nach, aber bestanden sollte (hoffentlich) nich so das problem sein. obwohl... man solle schusselfehler nicht unterschätzen... ach naja... is jetzt auch nimmer zu ändern.
auf zum nächsten versuch! *g*

aber ich fands klasse, dass es immer irgendjemand schafft, im falschen raum zu landen...
ich will damit nicht sagen, dass es mir NIE passieren könnte. aber is klasse.
Gebäude- und Infrastrukturmanager
-------------------------------------------------

In Statik immer nur Einsen bekommen...
und im Zwischenzeugnis ne 1,5

Master of Desaster
Beiträge: 259
Registriert: 25.11.2003 17:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003

mathe-klausur MT

Beitrag von Master of Desaster » 18.02.2004 17:57

Ich weiß garnich warum ich mich so heiß gemacht hab und so viel gelernt hab, bei dem Zeug was da dran kam. *kopfschüttel* Bis auf den Numerik-Teil war ja alles O.K.
Bestehen is glaub nich das Problem. Es sei den Man hat halt viele Schusselfehler :( und die schleichen sich bei mir zu Hauf ein! :(
Two sounds are better then ONE

Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von Zeckenteppich » 18.02.2004 18:33

jo bestehen is drin
hab zwar jetzt im nachhinein bei mir schon einige fehler gefunden aber bestnaden is trotzdem
und der numerik teil war auf jeden fall lösbar die 7. aufgabe war zwar leichter baer die 6. könnte auch nich so schwer sein kam irgendwie auf nen falschen vektor für die householder matrix

aber was solls nu is vorbei und ft wartet schon (juhu)
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski

Zappelino
Beiträge: 241
Registriert: 19.11.2003 13:10
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von Zappelino » 18.02.2004 19:45

naja ich fand sie bittl zum k...
aber ich hab mich gewundert, dass endlich mal in dem numerikteil beispiele vorkamen, welche eigentlich in die übung gehört hätten.
aber ich sag nur: schreib vier, bleib hier :-O

Andi80
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2004 13:35
Matrikel: 2014
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von Andi80 » 19.02.2004 13:46

ich sag nur: MULTIPLE CHOICE :blowup:

Paulchen
Beiträge: 63
Registriert: 05.01.2004 20:21

mathe-klausur MT

Beitrag von Paulchen » 19.02.2004 17:27

Naja, also vorher hab ich mir fast in die Hose gemacht, aber dann... so schwer war die nun wirklich nicht, da geb ich mir Stress mit dem Entwerfen der Blätter und kleb mir x Zettel an die Formelsammlung, habe aber höchstens zwei mal auf beides geguckt, während des Testats. Also ich finde - steinigt mich, wenn ihr wollt - dass das Testat sehr einfach war, kam nur eine Reihe dran, kein Taylor, keine Funktion und außerdem haben sich die Teilaufgaben gegenseitig beantwortet, so das man immer nochmal ne automatische Kontrolle hatte.
Du kannst alles essen, aber nicht alles wissen.

Fudi
Beiträge: 9
Registriert: 15.01.2004 00:23

mathe-klausur MT

Beitrag von Fudi » 19.02.2004 19:44

Hatte Großmann nicht vorher gesagt ergebe auch punkte trotz Folgefehler? und den Rate Teil oder auch Multiple Choice genannt hat er ja auch weg gelassen. Also ich hatte vorher auch gehört das man ziemliche zeitprobleme haben wird. Das hat sich ja nicht bestätigt. Ich hatte sogar soviel zeit in numerik teil durch munteres probieren a bissl was raus zu kriegen. trotztdem war numerik nur da um mich rein zu reißen den ohne num. hätte ich sicher bestanden. aber naja schaun mehr mal.

C-Design
Beiträge: 68
Registriert: 30.01.2004 18:51
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von C-Design » 19.02.2004 21:17

Hmm, war an sich einfach. Für die Hälfte der Klausur hab ich ne halbe Stunde gebraucht... für weitere 10% den Rest der Zeit *g*
Komplett ohne Fallen und Haken. War alles einfach zu lösen, wenn man das Prinzip verstanden hatte...
Rules of Programming, Part I

Real programmers do not document - the code was hard to write, it should be hard to read as well!

und nicht vergessen: Man sollte die Dinge nicht nehmen wie sie sind, sondern wie sie sein sollten!

hedda
Beiträge: 192
Registriert: 29.11.2003 21:36
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von hedda » 19.02.2004 22:46

da ich zu dumm zum kopfrechnen bin, hab ich überall zeit verplempert... aber an sich fand ich die prüfung recht einfach. da ich mir numerik nicht angeschaut hab und in den vorlesungen, wenn überhaupt, nur körperlich anwesend war, konnt ich da auch nix wissen... aber ich fands schon okay.

Tina
Beiträge: 178
Registriert: 20.11.2003 11:07
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von Tina » 27.02.2004 11:54

Für alle die\'s interessiert und unbedingt nochmal nachrrechnen wollen, steht jetzt unser Testat auf der Matheseite vom Grossmann (...scheint wohl aus dem Urlaub wieder da zu sein :-O).

Zeckenteppich
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2003 16:09
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von Zeckenteppich » 28.02.2004 01:41

schade leider nich die lösungen mit dazu mich würde mal absolut interssieren wie die aufgabe mit der householder matrix gelöst wird
hab in dem testat ne halbe stunde dran gerechnet und nur mist rausbekommen
http://www.good-night.de.lv

\"I drink to prepare for a fight. Tonight I am very prepared.\" - Soda Popinski

luna
Beiträge: 745
Registriert: 21.01.2004 15:27
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Bachelor
Contact:

mathe-klausur MT

Beitrag von luna » 16.03.2004 20:35

so, nun haben wir ja die ergebnisse...

ich sage nur...
... ach ich sags lieber nicht...
Gebäude- und Infrastrukturmanager
-------------------------------------------------

In Statik immer nur Einsen bekommen...
und im Zwischenzeugnis ne 1,5

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“