Wie wars?

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Gesperrt
fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

Wie wars?

Beitrag von fabian » 02.03.2004 18:25

Na? Wie war die Prüfung?

Ich habe wohl ziemlich sicher bestanden, auch wenn ich hier und da einen kleinen Fehler sicherlich drin hatte.

Persönlich gefiel mir die Art, wie man die Lösungen angeben mußte überhaupt nicht, ich mache lieber schön ausführliche Rechnungen und kommentiere alles, aber das ist wohl auch eine Frage des personellen Aufwandes: So eine Klausur ist deutlich einfacher und schneller zu korrigieren...
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Paulchen
Beiträge: 63
Registriert: 05.01.2004 20:21

Wie wars?

Beitrag von Paulchen » 02.03.2004 18:46

Also ich dachte, stürze ich mich mal auf die 1, sieht gut aus, \"sichere\" Punkte. Als dann nach ner Viertelstunde der schnauzbärtige Prüfer vorbeikam und mal so schnell sagte \"Also was sie da bei der 1 stehen haben, ist mal ziemlich sicher falsch!\", da rutschte mir das Herz in die Hose und ich fühlte mich wie ein Teenie beim ersten Date *bibber*
Naja, auch beim Rest habe ich eigentlich nicht wirklich überelgt gehandelt, eher instinktiv...
Doch als derselber Kerl mir am Ende sagte, es sähe doch alles ganz ok aus, fiel mir ein großer, schwerer Stein vom Herzen...
Also, résumé: Bestanden habe ich höchst-99%-wahrscheinlich schon, aber war nicht so der Hit!

Grüße an alle MT-ler, jetzt 4+ Wochen Ferien um all das zu verwirklichen, was die Polls ergaben *zwinker*kicher*
Du kannst alles essen, aber nicht alles wissen.

markus
Beiträge: 6
Registriert: 25.02.2004 16:48
Contact:

Wie wars?

Beitrag von markus » 02.03.2004 18:49

jo da wohlten sichs die leuts einfach machen beim korigiern un ham mir den ganzen spaß beim rechnen verdorben ;-(

trailblazer
Beiträge: 40
Registriert: 25.01.2004 18:25

Wie wars?

Beitrag von trailblazer » 02.03.2004 18:55

:( :(
Gefällt mir auch nich diese Art, die Lösungen einzutragen.
So ne Kacke!!
Hab keinen Plan was wird, besser als 4 aber mit Sichereheit nich! *heul*

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Wie wars?

Beitrag von Polygon » 02.03.2004 19:24

die 5. hab ich relativ sicher alle Punkte, bei der 1. bestimmt auch ein paar. Beim Rest sicher hier und da mal was, aber naja. Ich denk mal bestanden, aber ich kann absolut nicht sagen wie gut oder schlecht.
Nur eins ist klar geworden:
Ich leg mir nächstes Semester auch sonen TI-Rechner zu. Im Gegensatz zu Mathe war man hier mit nem CAS-fähigen Rechner extrem im Vorteil und dann wäre das Ergebnis sicher auch um einiges besser geworden.

Alles in allem wahrscheinlich die \"wackeligste\" Klausur. Naja, abgerechnet wird zum Schluß und bevor ich den Teufel an die Wand male warte ich erstmal ab. Ne Glanzleistung wirds aber wahrscheinlich nicht.

primel
Beiträge: 74
Registriert: 12.11.2003 17:53
Contact:

Wie wars?

Beitrag von primel » 02.03.2004 19:38

mir kamen die vorigen klausuren wesentlich einfacher vor...liegt vll auch nur daran, dass sie in der typischen oldskool art verfasst sind

ansonsten hatte ich ziemlich zeitprobleme...5. hab ich garnicht erst angefangen

hab mich dummerweise mit 1. zu sehr aufeghalten

für ne 4 reichts hoffentlich...ansonsten halt zum 2. mal ran

derMuttiIhrSohn
Beiträge: 185
Registriert: 09.02.2004 18:59
Contact:

Wie wars?

Beitrag von derMuttiIhrSohn » 02.03.2004 20:45

Hallo Freunde!
Also mit dem GTR muss ich euch recht geben. habe ALLE aufgaben ausschließlich im grafikmenü gelöst und damit belief sich meine klausur-schreibe-zeit lediglich auf die GTR-rumrechen-zeit. Insofern macht es aber auch Sinn daß man bloß die puren ergebnisse hinschreiben muss. Meine Klausur sah im übrigen wie folgt aus: Formel in GTR eintippen --> 1: Graph zeichnen --> irgend einen Punkt bestimmen lassen --> nächste Aufgabe schon mal angucken --> Lösung der vorhergehenden abschreiben --> Gleichung der nächsten Aufgabe eintippen.
try {asm {jmp 1} }; catch {prinf(\'Fertig!\');}

Also mit GTR fand ichs ehrlichgesagt richtig leicht.

So und jetzt könnter mich mal richtig rund machen was ich mir einbilde und wie doof ich doch bin aber das is mit total egal weil ich jetzt mit Mutti in Uuuuurlaub fahre. :)
0 SWS left.

Hansihase
Beiträge: 14
Registriert: 12.02.2004 15:16

Wie wars?

Beitrag von Hansihase » 02.03.2004 20:47

Also ich fand\'s auch n bissel tricky...
Zu bestehen war\'s auf alle Fälle, ich fand die Aufgabe mit der Solarzelle total doof und die letze, hab mich mit den elektrisch-thermische Analogien aber auch gar ne beschäftigt ...
Also bestanden hab ich, hatte aber gehofft, dass ich besser mit den Aufgaben klar komme...

egal, jetzt sind erstmal Ferien...
Wer stirbt, bevor er für die Menschheit große und revolutionäre
Erkenntnisse erbracht hat, ist feige!!!

luna
Beiträge: 745
Registriert: 21.01.2004 15:27
Geschlecht: weiblich
Matrikel: 2005
Angestrebter Abschluss: Bachelor
Contact:

Wie wars?

Beitrag von luna » 03.03.2004 02:07

leicht oder nich...
hm... ich fands doof.
ich hatte irgendwie nen totalausfall... also was ich da so von mir gegeben hab... hab mich auf keinen fall mit ruhm bekleckert.
hab dagesessen wie n schwein vorm uhrwerk.
ob das bestanden is... ich zweifel ganz arg dran. ehrlich...
aber naja... bis die ergebnisse im BAR rumhängen, kann ich ja mal optimistisch sein.

aber zu der art der klausur muss ich sagen... es ist dämlich für den ders ausfüllen muss, sich an irgendwelche kästchen zu halten. ist doch wirklich nur dazu da, leute einzusparen.

so...
*schöne Ferien wünsch*
Gebäude- und Infrastrukturmanager
-------------------------------------------------

In Statik immer nur Einsen bekommen...
und im Zwischenzeugnis ne 1,5

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von MrGroover » 03.03.2004 02:58

Em, wozu schreib mer ne Matheklausur, wenn mer auch in der ET-Prüfung zeigen sollen, dass mer rechnen könn. Und das kann man och anhand der Ergebnisse erkennen... Sorry, ich bin da anderer Meinung, ich fand den Test so schon OK.
Machbar war die auch ohne Taschenrechner. Meiner hat sich ja aufgrund einer gewissen Inkompatibilität zu den Akkus mitten in der 2. Aufgabe verabschiedet. Gut, bei 2. die Sachen ausrechnen, also ich net...
Insgesamt war ich aber positiv überrascht, dass die doch recht human war...

Robsmeister
Beiträge: 129
Registriert: 05.01.2004 16:36

Wie wars?

Beitrag von Robsmeister » 03.03.2004 11:15

[quote]Em, wozu schreib mer ne Matheklausur, wenn mer auch in der ET-Prüfung zeigen sollen, dass mer rechnen könn. Und das kann man och anhand der Ergebnisse erkennen... Sorry, ich bin da anderer Meinung, ich fand den Test so schon OK.
Machbar war die auch ohne Taschenrechner. Meiner hat sich ja aufgrund einer gewissen Inkompatibilität zu den Akkus mitten in der 2. Aufgabe verabschiedet. Gut, bei 2. die Sachen ausrechnen, also ich net...
Insgesamt war ich aber positiv überrascht, dass die doch recht human war...[/quote]

lag wohl am speedmodul, was :=(

ich hab auch so ziemlich einiges verhaun, fand die arbeit aber ni schwerer als die anderen, was aber woh daran lag, daß ich mich gut vorbereite hab, bestanden hab ich wohl trotzdem ni.
war auch ziemlich irritiert, über diese Zettel...

mal ne frage wegen der solarzelle, wie bestimt man den da die Leistung?

Polygon
Beiträge: 525
Registriert: 07.12.2003 23:03

Wie wars?

Beitrag von Polygon » 03.03.2004 11:26

P(U) = U * I(U)

Robsmeister
Beiträge: 129
Registriert: 05.01.2004 16:36

Wie wars?

Beitrag von Robsmeister » 03.03.2004 11:46

[quote]P(U) = U * I(U)[/quote]

aber U ist nicht etwa U(0) ?

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von MrGroover » 03.03.2004 11:48

@Robsmeister: Neid der Besitzlosen... Und mir ists eigentlich egal, ob ich mit oder ohne GTR bestehe...

Naja, du hättest die Leistung auch mit U²/R bestimmen können... Oder I²*R, aber wie Polygon schon meinte, U * I(U) tuts auch...
Nee, U war net U(0), sondern eben das Variable... U(0) is ein besonderes U in einem Punkt...
- Editiert von MrGroover am 03.03.2004, 14:24 -

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von stth » 03.03.2004 19:58

jep... aber der ti ist vor allem beim differz- integrieren ne echte erleiterung, genauso wie beim lösen von gleichungssystmen... man darf sich halt nur nicht vertippen...

wegen dem inkompatiblen akku: das hätte sich ein ist-ler während der prüfung auch gewünscht..... :-O
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

madsleeper
Beiträge: 22
Registriert: 03.03.2004 21:18
Contact:

Wie wars?

Beitrag von madsleeper » 03.03.2004 21:22

[quote]
wegen dem inkompatiblen akku: das hätte sich ein ist-ler während der prüfung auch gewünscht..... :-O[/quote]

stimmt, da hatte mal ein handy geklingelt.... wars aus für den? musste der abgeben??

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von stth » 03.03.2004 21:34

ja, der liebe herr sorber hat sich nen bogen runtergeben lassen....
aber damit ist ja zu rechnen.... selbst schuld.....
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

Master of Desaster
Beiträge: 259
Registriert: 25.11.2003 17:51
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003

Wie wars?

Beitrag von Master of Desaster » 04.03.2004 10:04

:O
Sowas gibt´s?!
Hätte nich gedacht,dass die so kompromisslos sinn. Find ich ehrlich nen bissl hart.

Zur Klausur. Weiß nich im Grund war sie sicher nich sonderlich schwer, ich aber im Streß und unter Zeitdruck wieder mal zu blöd und zu schusselig. :-O
Eine recht simple Sache is mir erst zum Schluß eingefallen wo´s dann fast zu spät war.

Auf jeden Fall geht mir das mit den fertigen Zetteln auf´n Sack. In Info und Mathe schon, wo´s zwar noch ging weil ich da nix gorigieren musste. Aber wenn man in so ner Prüfung die Lösung einträgt und den Graphen zeichnet und zwei Aufgaben später einem einfällt: \"Scheiße du hast was vergessen, dass musste ja anders machen.\"
Dann wird´s sehr unübersichtlich!
Two sounds are better then ONE

aXtesY
Beiträge: 159
Registriert: 29.02.2004 12:10

Wie wars?

Beitrag von aXtesY » 04.03.2004 10:18

Also ohne Graphischen Rechner war man doch total benachteiligt.
Der Aufwand ständig die Graphen selber zu bestimmen und die Extremaaufgaben (Aufg.2: maximale P usw.) waren so groß das ich die 5 Aufgabe nur noch zum Teil machen konnte.

mal eine Frage ... die 4 Aufgabe mit dem Spannungsteiler und dem Belastungsstrom , mußte man die beiden Spannungen addieren , um auf die Gesamtspannung über R2 zu kommen ?
\"Oh, mankind, what a progress from stone AGE to stone cAGE !\"

(Der Samenbankraub, Gert Prokop)

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von MrGroover » 04.03.2004 15:05

Em, die 2 oder 3 Graphen waren ja nu net so schwierig. Bei der 5. sogar total simpel, weil ja eh linear. Anfangspunkt und Endpunkt ausrechnen -> malen -> fertsch...
Naja, eine genaue Angabe der Ergebnisse bei 2. war ohne Taschenrechner net so leicht möglich, denn ich hatte grade mal keine Lust, die 10 Wurzel von irgendwas zu bestimmen...

DerFreiburger
Beiträge: 27
Registriert: 26.11.2003 21:49
Matrikel: 2012

Wie wars?

Beitrag von DerFreiburger » 04.03.2004 17:09

Die 2. Aufgabe fand ich total zum :2kotzer: Wieso müssen die so bescheuerte Werte nehmen?? Tausendmal verrechnet und durcheinandergekommen, danach wars mit meiner Konzentration am Ende und die Klausur gelaufen, zum Glück hatte ich schon vorher zwei Aufgaben gemacht.
Für die Graphen hatte ich keine Nerven mehr und hab sie soweit ich überhaupt so weit kan, weggelassen...
Najo, hätte auch schlimmer kommen können!
Sie müssen mich mit jemandem verwechseln, den das interessiert!

stth
Beiträge: 978
Registriert: 10.12.2003 22:05
Studienrichtung: Informationssystemtechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Wie wars?

Beitrag von stth » 04.03.2004 18:57

[quote]:O
Sowas gibt´s?!
Hätte nich gedacht,dass die so kompromisslos sinn. Find ich ehrlich nen bissl hart.[/quote]

überhaupt nicht das wurde verher oft genug gesagt, ist eigentlich auch so vollkommen klar, und wer es bis dahin nicht kapiert hat ist selber schuld...
und da hab ich nicht mal mitleid... das ist einfach blödheit....
ich überlege vor jeder prüfung, ob ich das schwatzgerät nicht besser zuhause lassen sollte, weil ich vergessen köntne es auszumachen, aber vorher wird man ja auch noch mal auf betrugsversuche hingewiesen, das kann man net vergessen...
bei uns im abi mustmer die sogar vorne abgeben, und wer an seien tasche ging, der wurde sofort ausgiebig beäugt.... <== sowas ist krass...
"jeden tag nen unqualifizierten kommentar" hab ich bei den fadfindern gelernt

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“