Info Praktikum

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 27.06.2007 17:25

so leute, mein praktika ist durch, hab den jungen ganz schön geärgert, aber ich hab schön gelacht, bei der Beleg abnahme, ich geb euch ein tip, wär den typen mag, macht seine ausgabe auch in tabellen form, so wie es in den letzten lösungen ist, er wird es euch bestimmt danken, der kumpel war richtig fertig, wo der mit unserer 2er truppe durch war, wir haben sogar minus punkt für zuviel lachen und auf den stuhl lümmeln bekommen, aber die alu die der durch unser Programm durch gejagt hat, hui. was fürn teil. Aber eh, alles gefunzt und schein in der tasche und jetzt noch billig info schreiben und abgehackt den schmarn.

Wunsch
Beiträge: 20
Registriert: 12.10.2006 09:15

Info Praktikum

Beitrag von Wunsch » 27.06.2007 18:49

Wie läuft die Verteidigung denn generell ab?

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 221
Registriert: 02.04.2007 14:23
Name: henry
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von henry » 27.06.2007 22:22

[quote=Hazard]leute verlagert euer dünnes gelaber woanders hin, keiner will den mist hier lesen

ps: die admins lassen sich aber irgendwie auch nie blicken oder?[/quote]

Ich glaube, \"dünnes Gelaber\" trifft eher auf deine Beiträge zu. Du kannst dem Admin also dankbar sein, das er deinen Mist nicht löscht. Wenn du an einer inhaltlichen Auseinandersetzung nicht interessiert bist, dann geh woanders spielen.

mfg henry
"I'm not against all wars. I'm against dumb wars" -Barack Obama

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 221
Registriert: 02.04.2007 14:23
Name: henry
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2006
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von henry » 27.06.2007 22:26

[quote=Wunsch]Wie läuft die Verteidigung denn generell ab?[/quote]

Ach, dass ist ganz lustig. Am Besten du setzt dich mit so einem Studenten da hin. Der will dann, dass du etwas von deinem Programm erzählst, wie du bestimmte Probleme implementiert hast usw.
Dann führst du ein eigenes Beispiel vor, anschließend lässt er ein Beispiel durchlaufen.
Wenn alles funzt, gibts ein großes B. (Ach ja, den Quelltext ausdrucken, Beleg schreiben usw.musst du natürlich auch. ) Alles weitere steht auch auf der Homepage unter \"Was für die Verteidigung vorliegen muss\".

Sollten noch Fragen bestehen, dann stell sie einfach.
mfg henry
"I'm not against all wars. I'm against dumb wars" -Barack Obama

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 28.06.2007 13:12

Stimmt, hast recht henry, zumindestens ist es so bei studenten, alles ganz easy.

MasterJay
Beiträge: 93
Registriert: 29.06.2007 18:17

Info Praktikum

Beitrag von MasterJay » 29.06.2007 19:09

Bei Aufgabe 3 bekomm ich unter anderem diese Ausgabe:
1192: memOut0 = 1
1192: memOut1 = 1<---
1192: memOut2 = 1
1192: memOut1 = 0<---

So alles andere stimmt und die beiden Events stören ja auch nicht, da sie nichts zu der Zeit wirklich verändern, aber sie dürften halt nicht da sein. Hab schon versucht an der EventQueue zu bauen, da ich jedoch nicht weiß wo der Fehler ist, ist das nicht so sinnig. Vor memOut1 liegen 3 Alu\'s also bringt der Debugger auch nicht viel. Ne Ahnung was das sein könnte? Oder wie ich erstmal an den Fehler kommen könnte? Ich mach erstmal mit 4. weiter, aber das so abgeben, kommt nicht so gut.
Vielen Dank im Vorraus

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 30.06.2007 12:34

jo, den fehler hat ich auch, am einfachsten du baust ne neue methode, so das:

das event was du in den liste hinzufügen willst,

überprüft ob ein event zur selben zeit, ein signal wieder auf den ursprungswert umsetzt

die methode macht das,

public boolean malSoMalSo(Event event) {

boolean neu=true;

for (int a = 0; a < ereignisListe.size(); a++) {

if (((((Event) event).getTime()) == (((Event) ereignisListe
.get(a)).getTime()))
&& ((((Event) event).getInS().Signal) == (((Event) ereignisListe
.get(a)).getInS().Signal))&& (((Event) event).isWert() != (((Event) ereignisListe.get(a)).isWert()))) {

ereignisListe.remove(a);
neu=false;


}
}

return neu;
}

wenn der Rückgabewert false wird, soll das event nicht gesetzt werden, und das andere Event zur selben zeit wird gelöscht. musst das bissel umschreiben die werte die du holen mussen sind anders(in der if anweisung); funzt auf jeden hab so meinen schein schon bekommen

Gelenke-Harald
Beiträge: 37
Registriert: 27.11.2006 22:44

Info Praktikum

Beitrag von Gelenke-Harald » 30.06.2007 15:05

[quote=Dogmi] ...macht seine ausgabe auch in tabellen form, so wie es in den letzten lösungen ist... [/quote]

wie realisiert man eine solche ausgabe?
Wer nicht arbeitet, soll wenigstens gut essen!!!

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 30.06.2007 15:50

ist doch nicht schwer eigentlich, musste halt zu jeder zeit wo ein event gesetzt wird alle Signalwerte ausgeben und schauen das es nett aussieht, ach und wenn zur selben zeit mehrer events gesetzt werden, schauen das man nur das letzte nimmt, wo schon alle anderen zuvor geändert wurden.

bissel rumprobieren, das geht schon. hätt es ja selber geschrieben, aber es war halt nicht gefordert, wie so manch andere sachen die man erst im nachhinein klar wurden,

MasterJay
Beiträge: 93
Registriert: 29.06.2007 18:17

Info Praktikum

Beitrag von MasterJay » 30.06.2007 16:08

Vielen Dank, jetzt läufts. Das war auch der Punkt, den ich auf der Info Seite nicht ganz gerafft habe.
Das der Fehler nicht beim gleich beim einsortieren abgefangen wurde, ist sehr unschön. Da sehe ich sehr unschöne Codedupplizierung. Geht aber wahrscheinlich nicht mit weniger Aufwand anders.

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 30.06.2007 16:41

schön das es funzt, code duplizierung ist egal, wir wollen keinen schönheitspreis bekommen es soll nur funktionieren, außerdem sind die lieblingstasten eines informatikers STRG + C und STRG + V, warum sollten wir das denn nicht auch machen.

Sirus
Beiträge: 147
Registriert: 21.11.2005 13:08

Info Praktikum

Beitrag von Sirus » 04.07.2007 22:21

[quote]den Fehler hättet ihr auch finden können, ich glaub nicht, dass ich der einzig bin der den fehler macht.
[/quote]

Hehe, du hast recht behalten ;). Kannst du mir jetzt bitte sagen was das Problem ist? Nach einem Abend sinnloser Fehlersuche wegen dem anderen Mist hab ich jetzt echt kein Bock mehr auf den Scheiß ^^.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von andi » 05.07.2007 05:59

Es ist einfach nur zum Kotzen.

Pancho
Beiträge: 113
Registriert: 04.02.2004 13:48
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von Pancho » 05.07.2007 09:50

zum Kotzen:sick:

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 05.07.2007 18:11

sirus ich würde dir helfen, nur ich habs vergessen woran es lag. aber ich glaub es liegt daran, das irgendwie dein alg. events raushaut die er noch brauch, schau mal.

ich glaub der fehler lag irgendwie dort, wo du ein Eventerstellen willst, aber er sieht, das der ausgang noch den gleichen wert hat, wie das Event was du erstellen willst, aber es ist ein Event vorher da welches den Ausgang auf den anderen wert setzt.

Folge das andere Event wird rausgehauen, weil es nicht weiss, dass sich der wert ja nochändert, beim Ausgang.

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von andi » 05.07.2007 18:59

[quote=Dogmi]ich glaub der fehler lag irgendwie dort, wo du ein Eventerstellen willst, aber er sieht, das der ausgang noch den gleichen wert hat, wie das Event was du erstellen willst, aber es ist ein Event vorher da welches den Ausgang auf den anderen wert setzt.[/quote]
Wann erstellst du denn deine Events? Normalerweise entstehen Events nur, wenn du ein Event abarbeitest, und da dieses das oberste ist, gibt es keine die davor noch irgendwas ändern können.

Aber ich wollt ja nix mehr sagen. Bastarde.

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 05.07.2007 19:25

ich wollte sagen, es wird eben kein event erstellt, weil er denkt der wert ändert sich eh nicht, also weg damit, problem: es ist noch ein event vorher da, welches den ausgangswert ändert. und dann müsste dass event doch da sein,

kappiert???????
- Editiert von Dogmi am 05.07.2007, 20:32 -

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von andi » 05.07.2007 19:55

Sagte ich nicht gerade, dass eigentlich gar kein Event vorher da sein kann? -.-

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 05.07.2007 20:53

es können sehrwohl noch event da sein, vor dem event was du hinzufügen willst.

Sirus
Beiträge: 147
Registriert: 21.11.2005 13:08

Info Praktikum

Beitrag von Sirus » 06.07.2007 12:07

Also ich hab verstanden was du meinst, und das Problem behoben... wenn jetzt noch die 2 anderen Schaltungen von Teil 3 gehn würden...

andi
Beiträge: 508
Registriert: 10.09.2006 18:17
Contact:

Info Praktikum

Beitrag von andi » 06.07.2007 14:26

Denk doch mal nach, du bearbeitest doch immer das oberste Event, d.h. wenn du beim Abarbeiten feststellst, dass das neue Event den Ausgang nicht verändert, und das Event löschst (nicht einträgst), dann läuft alles glatt. Es gibt kein Event vor dem aktuellen, und alle die später kommen ändern auch den Ausgang erst später - schließlich hat das Gatter immer dieselbe Laufzeit.

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 06.07.2007 16:04

ich könnte jetzt nochmal ausholen, und dir bilder malen, vielleicht verstehst du dann was ich meine, aber mir ist das zu doof und du hast den fehler bzw. das problem nicht.

Rumpelstilzchen
Beiträge: 154
Registriert: 07.07.2007 09:59

Info Praktikum

Beitrag von Rumpelstilzchen » 07.07.2007 10:04

hi
ich bin kurz vorm ende bei meinem programm, alles funzt bis auf eines: ich hab bei den letzten beiden beispielen events, die gar nicht da sein dürften, und die gar nichts ändern. also bei beispiel 3, hab ich z.b. 4 mal das event drinstehn wo a von 0 auf 1 gesetzt wird. allerdings sind auch nur dann die vielen dopplungen drin, bei 1 auf 0 oder irgendwo anders nicht. ich verstehs nich, ich hab eigentlich in meiner eventqueue dopplungen ausgeschlossen. jemand ne idee?

edit: ok, das war einfach ein ausgabeproblem. dafür hab ich jetzt an anderen stellen das problem, dass events erzeugt werden, die nichts ändern. ich habe das zwar ausgeschlossen aber nur für einzelne events. d.h. wenn sich 2 eingänge an einem gatter gleichzeitig ändern und diese für sich genommen, den ausgang verändern, erzeugen sie events. zusammengenommen haben sie aber den ausgang gar nicht verändert, die dopplung wird zwar rausgeschmissen, aber das zuletzt erzeugte event steht trotzdem noch drin. weiß da jemand einen workaround? meine erste idee war, die ausgänge mit den zeiten zu mappen, aber dann werden die events u.U. zu spät erzeugt.
- Editiert von Rumpelstilzchen am 07.07.2007, 12:44 -
ich bin toll.

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 07.07.2007 14:40

welche dopplung, gib mal beispiel, ist ziemlich schwer sich reinzudenken

Dogmi
Beiträge: 49
Registriert: 08.12.2006 16:12

Info Praktikum

Beitrag von Dogmi » 07.07.2007 14:53

warte mal ist das nicht das problem das man sowas bekommt,

Out ist zur zeit 10 true

Out wird zur zeit 15 false
Out wird zur zeit 15 true die beiden sind sinnlos

ist das sowas, aber bei dir löscht es nur ein, richtig. wenn es das ist, dann ist der fehler lustig.

darüber musst ich auch erst, ne nacht schlafen, du probierst bestimmt beide werte zu kicken bekommst aber nur einen weg. stimmts?

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“