Info Praktikum - Zwischenstand

Aufgaben, Lösungen, Klausuren
Norge
Beiträge: 18
Registriert: 12.11.2003 11:06
Contact:

Info Praktikum - Zwischenstand

Beitrag von Norge » 08.06.2004 18:11

dafür gibt es jetzt den dateileser im netz :

http://www.mr.inf.tu-dresden.de/lehre/s ... Leser.java

so nach dem motto ich habe Erbarmen mit Euch
I took an IQ-Test and the result was negative

msp
Beiträge: 133
Registriert: 24.11.2003 13:55
Contact:

Info Praktikum - Zwischenstand

Beitrag von msp » 15.06.2004 14:35

wenn ich den dateileser richtig verstanden hab liest der die gesamt txt datei als tring ein oder?

ich weis zwar, wie ich einen string in eine intvar \"verwandel\"
aber ich hab 0 idee, wie ich die information aus dem gesamten string herausbekomme ohne eiwg if schleifen zu machen ^^
lets learn

Benutzeravatar
Friedl
Beiträge: 609
Registriert: 19.11.2003 18:57
Name: Matthias
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Informatik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Info Praktikum - Zwischenstand

Beitrag von Friedl » 15.06.2004 14:58

also wir haben den dateileser erstmal so umgeschrieben dass er nur die relewanten zeilen in einen string speichert und damit kann man dann gut arbeiten denke ich

also wenn du die zeile (string) hast brauchst du ja nur noch gucken was ist zahl und was nicht und speicherst die wieder extra ab oder bin ich da wieder mal aufn holzweg?

naja blueJ im 4. semester geht ja auch :-)
Der Fuchs schläft nicht, er schlummert nur!

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Info Praktikum - Zwischenstand

Beitrag von MrGroover » 15.06.2004 18:48

Ich weiß net, wie man nen String Zeilenweise verabeitet, aber ich schätz mal, dass ein StringTokenizer mit dem BackSlash+n als Trennzeichen das machen müßte...
\"Einfacher\" ist ne ArrayList. Behält die Reihenfolge und läßt sich schön mit nem Iterator durchlaufen... Ich konnt mit dem Dateilese nix anfangen, da ich das Ding schon soweit fertsch hatte, wie ich die Rückgabe dann verwerten konnt...
Um die Zeile zu verarbeiten überprüfste den String-Anfang

Code: Alles auswählen

if(str.startsWith(\"Gate\"))
Dann machste die Gatterdeklaration. Selbiges kannste mit den Inputs/Outputs/Signals machen.
Den String Stückweise kannste entweder mit Tokenizer verarbeiten (Leerzeichen als Trenner) oder mithilfe von Substrings... Die Positionen sind ja logischerweie für jede Gatterdeklaration (Ports+Signals analog) immer gleich, wenn auch nicht fest...
Alle Zeilen die de so net verarbeiten kannst sind die Kommentarzeilen (gut geht auch, aber wenn man sich Friedels Post zu Herzen nimmt, kickt man die gleich beim Einlesen mit raus) und der Verdrahtungsteil. Also da kannste den startsWith net machen (Gatternamen beliebig), da nimmste einfach an, dass alle Zeilen, die sowas net erfüllen (if tartsWith) halt Verdrahtung sin.

Gesperrt

Zurück zu „1. und 2. Semester“