Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Infos, Befehle und Programmvorstellungen für Taschenrechner aller Art.
Gesperrt
MrRT
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006 22:41

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrRT » 20.01.2006 22:57

Hi erst mal,

ich hab das Problem, dass ich wahrscheinlich ausversehen ein wichtigen Programmteil gelöscht hab, und nun funzt mein Ti89 Titanium nicht mehr richtig. Ich weiß, ich hätte ein Backup machen sollen, hab es aber nicht.

Als ich ihn vor ein paar Tagen neu bekommen hab, war alles voll mit lauter Funktionen und Variablen. Ich hab ein wenig rumprobiert und ein paar Programme drauf gemacht und wieder geöscht. Und jetzt versteh ich die Welt nicht mehr. Ich hab dann ein OS Backup gemacht, aber das hat auch nichts gebracht. Es sind alle Weg. Aber können diese so wichtig für die Funktion sein?

Einige Beispiele: Als ich ihn bekommen hab, hat er z.B. aus cos(5/Pi) als Ergebnis einen Wurzelbruch gemacht.
Jetzt kann ich eingeben was ich will, er gibt es mir als Ergebnis aus. cos(2) wird als cos(2) ausgegeben. Toll das bringt mir viel ;-(
Außerdem löst er keine Integrale mehr: Ich geb int(x^2,x) ein und es kommt die fehlermeldung, dass der Ausdruck nichtalgebraische Variablen enthält.
Mehr Fehler hab ich bis jetzt noch nicht gefunden.

Ich bin echt verzweifelt, da dass OS Backup auch nichts gebracht hat.

Kann mir jemand Helfen, oder weiß jemand wo man ein Backup von einem noch neuen Ti 89 Titanium downloaden kann, sodass ich ihn wieder zurücksetzen kann, wie ich ihn bekommen hab.

Vielen Dank

Gruß MrRT

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrGroover » 20.01.2006 23:42

[quote]Kann mir jemand Helfen, oder weiß jemand wo man ein Backup von einem noch neuen Ti 89 Titanium downloaden kann, sodass ich ihn wieder zurücksetzen kann, wie ich ihn bekommen hab.[/quote]
Bei education.ti.com bekommt man eigentlich alles, was da auch im Auslieferungszustand drauf is... Da kannste auch das OS ziehn und neu aufspielen. Ich lese mal aus deinem Post heraus, dass du ein USB-Kabel für den TI hast... Was auch noch geht, ist ein Reset, aber beim TI89T weeß ich net, wie der geht... Achja, im MEM-Menü geht ein Softreset, bzw du kannst den RAM und ROM unabhängig voneinander löschen.
Evtl solltest du mal die Einstellungen testen, was passiert z.B. bei cos(60)? Kommt da ein vernünftiges Ergebnis, sowas wie 1/2, steht der Winkelmodus auf Deg und net Rad... Was kommt bei der Eingabe von x? Ein Wert oder steht da x da? Evtl ist die Variable mit nem Wert belegt und verhindert so, dass du diese zum symbolischen Rechnen verwenden kannst.
Auf der TI-Seite (Link siehe oben) bekommt man auch ein Handbuch zum TI (1000+ Seiten PDF).

Ex-Inf
Beiträge: 395
Registriert: 26.10.2004 06:30
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von Ex-Inf » 21.01.2006 01:20

Hardreset beim Titanium: AAA raus und aus dem kleinen Fach dadrüber die Knopfzelle für ein paar Minuten raus...
Jetzt erst recht! [img]http://www.photo-fisch.de/deutschland.gif[/img]

MrRT
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006 22:41

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrRT » 21.01.2006 08:04

Ja, er zeigt was vernünftiges an. Aber ich hab ebenfalls raus gefunden, dass ich nicht mehr die Rechengenauigkeit im Window-Menü zum Zeichnen einstellen kann. Er zeichnet jetzt mit 1 und vor meinem \"Ti-Crash\" ;-) konnte ich es einstellen und er war auch standardmäßig auf 2.

Mal ne Frage, was passiert bei einem Hardreset? Wird da alles wieder auf auslieferzustand zurückgesetzt. Wenn ja, wäre es genau dass was ich suche. Ich hab den Deckel auch schon mal auf gehabt, hab aber die Knpofzelle nicht wirklich raus bekommen und habs dann auch gelassen.

Vielen Dank erst mal.

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrGroover » 21.01.2006 10:01

[quote]Wird da alles wieder auf auslieferzustand zurückgesetzt.[/quote]
Jein, abhängig davon, wo du den TI her hast, waren da u.U. Programme drauf installiert. Wie gesagt, nen Großteil findet man auf der TI-Seite, aber nach nem Reset sind die erstmal weg.
Verstellte Einstellungen kommen immer mal wieder vor, nicht jeder Programmierer macht sich die Mühe sämtliche Einstellungen zu speichern, die für nen Programmablauf geändert werden müssen. Zumeist würden diese Speicherungen ein Programm auch nur unnütz aufblähen...

So soll der Reset beim TI89T gehen, da sparste dir evtl das Batteriegefummel.
[quote]2nd on pfeillinks pfeilrechts [/quote]
Ansonsten, ein MEM-Menü hat der 89er auch, und da kann man auch einiges Reseten. Es muss nicht immer die Saft-Weg-Methode sein ;-)

MrRT
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006 22:41

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrRT » 21.01.2006 12:58

Ja, es waren Programme drauf. Die sind aber auch garnicht das Problem. Die hab ich auch schon wieder drauf gemacht. Es sind bestimmte Einstellungen, die mir verloren gegangen sind. Wenn ich z.B. sqrt{5^2-4} eingeb, erwarte ich das etwas um 4,... angezeigt wird. Er zeigt mir aber sqrt{5^2-4} nochmal an.
Das ist jetzt nur ein Beispiel, aber ich bin der Meinung, dass mein Ti \"dumm\" geworden ist weil die \"Auto\"-funktion, die den Wert als exakt oder approximiert ausgegeben soll, nicht mehr richtig funktioniert. Das ist ja das gleiche Problem wie mit dem cos(...) wie oben schon beschrieben.

Kann man eigentlich von einem anderen Ti 89 Titanium ein PC-Backup machen und dieses dann auf meinen aufspielen?

Gruß MrRT

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrGroover » 21.01.2006 13:28

[quote]Kann man eigentlich von einem anderen Ti 89 Titanium ein PC-Backup machen und dieses dann auf meinen aufspielen?[/quote]
Möglich? Sicher. Sinnvoll? Nur bedingt. Warum es in deinem Fall nur bedingt sinnvoll ist, will ich dir kurz erläutern. Dein TI is net dumm oder kaputt, er befolgt einfach nur ein paar Einstellungen, die du problemlos ändern kannst. Mir scheint, es ist dein erster TR mit einem solchen Funktionsumfang, deshalb kommst du mit einigen Sachen noch nicht ganz zurecht. Das soll jetzt nicht vorwurfsvoll gemeint sein, oder so, allerdings scheint es mir auch so, als ob du eine Ablehnung gegen Handbücher hast... Guck einfach mal hier, da findest du ein Handbuch zum TI, auch in deutsch. Da steht dann auch drin, warum der TR Ergebnisse exakt ausgibt (cos(2°) ist nun mal genauer als irgend ein dezimaler Wert, gleiches gilt für dein Wurzelbeispiel) und noch viele Dinge mehr...
Wenn du ein paar Sachen nicht selber beherrschst, wird es schnell wieder passieren, dass dein TI nicht mehr wie gewohnt arbeitet.
Kleiner Tipp, die wichtigsten Sachen findest du im MODE-Menü (da sollte irgendwo ne Taste auf deinem TR sein, die so heißt). Da kannste dann ein paar grundlegende Sachen einstellen...

pax
Beiträge: 236
Registriert: 28.01.2004 20:39
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von pax » 21.01.2006 13:36

also wenn du statt algebraischer formeln ne direkte ausgabe eines gerundeten wertes ham willst kannste vor enter die grüne diamant-taste (jaja weiss nich besser zu erklären) drücken...
also erst diamant dann enter und du kriegst zahlen raus...
that\'s impossible no one knows nothing
someone somewhere knows
i want the man who knows

MrRT
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006 22:41

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrRT » 21.01.2006 15:31

Danke, aber ne abneigung gegen Handbücher hab ich eigentlich nicht. Ja es ist mein erste TR mit so nem Funktionsumfang, aber doof bin ich deshalb noch nicht. Klar finde ich das MODE-Menü, aber ich frag mich ganz einfach, ob ich was an der Einstellung geändert haben kann, wenn ich etwas ausversehen lösche?

Und warum kann ich nicht mehr die Zeichengeschwindigkeit von Graphiken einstellen?

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrGroover » 21.01.2006 16:05

[quote]aber ich frag mich ganz einfach, ob ich was an der Einstellung geändert haben kann, wenn ich etwas ausversehen lösche?[/quote]
Ich glaub nicht, dass man da so einfach ran kann, also die Speicher für Einstellungen löschen, allerdings kann jedes Programm Einstellungen ändern (über Systemfunktionen). Es gibt ja auch die Möglichkeit, Einstellungen abzufragen und somit auch zu speichern. Aber es machen halt nicht viele Programmierer, weshalb ab und an mal der Winkelmodus oder so verstellt wird...
Das mit dem xres (Zeichengeschwindigkeit) ist mir auch schon aufgefallen... Ist aber wieder ne Einstellung. Einfach mal im Window-Menü Diamant (grüne Taste ist damit gemeint)+F drücken und dann die Discontinouity Detection abschalten. Danach ist xres wieder einstellbar.

[quote]Ja es ist mein erste TR mit so nem Funktionsumfang, aber doof bin ich deshalb noch nicht[/quote]
Das hab ich nicht gesagt, eher RTFM.

MrRT
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2006 22:41

Ti 89 Titanium funzt nicht mehr richtig?

Beitrag von MrRT » 21.01.2006 23:46

Juhu, danke MrGroover! Endlich mal ein Lichtblick. Ich versteh zwar nicht warum Xres sich bei Discontinouity Detection \"ON\" nicht verstellen lässt, aber wenn man es raus macht geht es wieder. Vielen Dank erst mal.

Ich denke ich hab einfach mit meinem Unwissen irgendwo was verstellt und muss jetzt schauen wie ich es wieder hinbekomme. Ich schau einfach mal was für Daten auf anderen Ti89 so drauf sind und kopier sie dann.

Gruß MrRT

Gesperrt

Zurück zu „Taschenrechner“