LNW Klausur 2002

Informationstechnik
Gesperrt
fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von fabian » 03.02.2006 15:33

Ein paar Ergebnisse zum Vergleichen, Klausur 2002 von fsret.de:

1. a) -1/2
b) 31 Ohm
c) 51,2m

2. a) 1.13m
b) 12.5MHz

4. a) 29.6 Ohm, 75cm
b) 24.56mm

5. a) RC-Schaltung
b) Z(p) = \\frac{p^2+7p+10}{p^2+5p+4}
c)

Code: Alles auswählen

.    1         1        0.5
o---RRR---+---RRR---+---RRR---+
          |         |         |
     0.5 CCC     1 CCC        |
          |         |         |
o---------+---------+---------+
6. a)

Code: Alles auswählen

.        ^
         |
---X--X--+--O--O---->
  -4 -2  |  2  4
b) Allpass
c) ?
d) Z1: C=1/6, L=3/4 parallel, Z2: C=3/4, L=1/6 in serie

7. a) \\Omega_S=3
b) n >=6.89 -> n = 7
c) TP P 07 45
d) P4 = 1,816
e) 72,3nF / 722.6uH

8. K=3.464 / C = 0.288
- Editiert von fabian am 03.02.2006, 15:53 -
- Editiert von fabian am 03.02.2006, 15:56 -
- Editiert von fabian am 03.02.2006, 16:44 -
- Editiert von fabian am 03.02.2006, 17:22 -
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

ToWag
Beiträge: 386
Registriert: 30.05.2004 11:01
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von ToWag » 13.02.2006 18:04

Bei der 1c komme ich auf 25.61m , da die rücklaufende Welle nach 200ns die doppelte Leitungslänge zurückgelegt hat, also 2 \\tau_o = 200 ns = 2*\\sqrt{L\' * C\'}*l

Für die 3.Aufgabe:
a) 1.82 km
b) 4.3 km
c) ca. 4.5 km , also offenlaufende Leitung

ronaldo
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2004 23:08

LNW Klausur 2006

Beitrag von ronaldo » 13.02.2006 22:49

kurze zwischenfrage: was ist alles bei der LNW -klausur zugelassen?
Ich weiß zwar auch nicht, wo es lang geht ... werde mich aber trotzdem beeilen!

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von MrGroover » 13.02.2006 22:53

Alles, nur keine Notebooks und andere Computer...

ronaldo
Beiträge: 13
Registriert: 04.01.2004 23:08

LNW Klausur 2002

Beitrag von ronaldo » 13.02.2006 22:56

firma dankt
Ich weiß zwar auch nicht, wo es lang geht ... werde mich aber trotzdem beeilen!

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von Oxygen » 14.02.2006 21:06

noch ne frage so kurz vor der angst: ;-)

die prüfung geht doch morgen erst 8:00 Uhr los, oder? kann das jemand bestätigen?
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

KrisKelvin
Beiträge: 406
Registriert: 15.01.2004 19:59
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von KrisKelvin » 14.02.2006 22:02

hab das seinerzeit in seiner ankündigung in der vorlesung so mitgepinselt: 8 uhr, bar ii/7 (siehe seite 41 oben in diesem \"provisorischen\" skript)
Les paysans les plus bêtes ont les plus grands pommes de terre.
Enfants du prof, bétail du pasteur, prospérent rarement oú jamais.
Être pointu comme le Lumpi du voisin

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von MrGroover » 14.02.2006 22:06

Jo, steht auch auf dem Aushang, zumindest heute 17:30 noch ;-)

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von Oxygen » 14.02.2006 22:45

alles klar, hatt ich auch so in erinnerung, habs mir nur nich aufgeschrieben

THX leude[:]
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von fabian » 15.02.2006 13:50

Kurzes Vergleichen der Ergebnisse? Habe zwar nichts mehr schriftlich, aber mal schauen, was mein loechriges Gehirn noch gespeichert hat:

1 a) 38.4m b) offenlaufend

2 a) \\lambda/2 und ganzzahlige Vielfache
b) mmh, 37.5 + j2x.x Ohm

3) 145 Ohm

4 a) 25 Ohm b) weiss nicht mehr, 4x mm c) 39mm, 61mm

5 b) Blindzweipol c) zweimal L||C in Serie, Cs 5/8 und 8/5, Ls 3/200 und ?

6 c) Allpass

7 b) 5.5 Np, c) 1.7x?

8) L in Serie zu L||C.

So, mehr faellt mir nicht mehr ein. Habe die Klausur glatt durchrechnen koennen, nichts wirklich schwieriges dabei, wie ich fand.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Bob der Baumeister
Beiträge: 254
Registriert: 05.12.2003 11:29
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von Bob der Baumeister » 15.02.2006 14:26

also:
3.) hat mindestens nen imaginärteil
4.b) 49,4mm c) 32,6mm und 61mm
6.b) betrag immer gleich 1; phasen(j*omega)
=0 : 360° oder halt 0°; =2: 180°; =oo: 0°
7.c) ist 1/1,7x = 0,581

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von fabian » 15.02.2006 14:49

Ja, im Groszen und Ganzen liege ich wohl gar nicht so verkehrt.
[quote]7.c) ist 1/1,7x = 0,581[/quote]
*kopfaufdietischplattehau* natuerlich!
[quote]3.) hat mindestens nen imaginärteil[/quote]
Sicher? Habe jetzt nicht direkt Lust das nochmal nachzupruefen, daher will ich erst eine dritte Meinung hoeren :-)
Bei mir kam es nach dem Entnormieren genau auf reelle 145 Ohm raus.
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Happy_ET_Student
Beiträge: 43
Registriert: 24.05.2004 16:42

LNW Klausur 2002

Beitrag von Happy_ET_Student » 15.02.2006 15:05

Da, habe meine Ergebnisse noch im TR gefunden (TI sei dank):

3.) 341,1 - j*219,5 Ohm

@Bob: Die Werte für 6b hab ich auch - nur genau umgekehrt (0° bei 0, 360° bei oo)
/* Verrückter Bastler */

fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von fabian » 15.02.2006 15:10

[quote]3.) 341,1 - j*219,5 Ohm[/quote]
OK, ziehe meine 145 Ohm zurueck. Hatte, weil es bei Normierung mit Z_W zu klein zum Zeichnen wurde mit 0.5*Z_W normiert, allerdings passt dann der Reflexionsfaktor wohl nicht mehr... Naja. Habe mein Smith-Chart mit Erlaeuterungen mit abgegeben, vielleicht gibts ja noch einen Gnadenpunkt ;-)
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Bob der Baumeister
Beiträge: 254
Registriert: 05.12.2003 11:29
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von Bob der Baumeister » 15.02.2006 15:18

nach der graphischen methode ist das aber so....
argumente der nullstellen - argumente der polstellen
bei omega=0 ist das 2*180° - 2*0° = 360° andererseits, wenn ich in Hb(p) 0 einsetze kommt 4/4=1 und das argument von 1 ist nunmal 0°, mmmh??
bei omega=oo ist das 2*90° - 2*90° =0°
aber ist denn 360° nicht gleich 0°?

Happy_ET_Student
Beiträge: 43
Registriert: 24.05.2004 16:42

LNW Klausur 2002

Beitrag von Happy_ET_Student » 15.02.2006 15:26

Oh stimmt... 360° = 0°
Tja, hätte ich mal in Mathe I aufgepasst.
/* Verrückter Bastler */

Benutzeravatar
MrGroover
Beiträge: 3593
Registriert: 02.12.2003 09:48
Name: Micha
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von MrGroover » 24.02.2006 18:16

Erwartungsgemäß sind heute die Ergebnisse gekommen... Wer hat die 5?


fabian
Beiträge: 2283
Registriert: 12.11.2003 17:03
Name: Fabian
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Wohnort: München
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von fabian » 24.02.2006 19:26

Das ging schnell, sehr gut.
[quote]Na Kombizange, Du doch sicher, was???[/quote]
Nein. So doof kann nichtmal ich mich stellen ;-)
Le Netaction est mort, vive le Netaction !

Oxygen
Beiträge: 166
Registriert: 20.11.2003 15:44
Contact:

LNW Klausur 2002

Beitrag von Oxygen » 24.02.2006 19:39

ich freu mich über die bronzemedallie :-O
1 Kilowatt = 2 Pfund Elektrizität

514969
Beiträge: 79
Registriert: 04.10.2005 10:29

LNW Klausur 2002

Beitrag von 514969 » 25.02.2006 09:18

Ich bin sehr zufrieden mit dem Fach! Klar strukturierte, gut verständliche Vorlesung, genau passende Übungsaufgaben und am Ende eine mehr als faire Klausur. So etwas ist leider selten ...

Zieht bitte nicht so über den armen Studenten mit der 5.0 her ... der hat wohl wirklich einen rabenschwarzen Tag erwischt und die Häme hilft ihm jetzt auch nicht weiter.

Gesperrt

Zurück zu „IT“