Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Informationstechnik
Gesperrt
disenchanted
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2006 17:37
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von disenchanted » 09.02.2007 22:01

hi,
mir sind beim vorbereiten (bis jetzt) zwei fragen aufgekommen, vielleicht kann jemand helfen:



das erste problem betrifft aufgabe 3 aus den uebungen:

fuer eine verlustlose leitung gilt ja R\' = 0, demzufolge ergibt sich Z_w = wurzel( L\' / C\' )
ich habe mir als loesung fuer die aufgabe aufgeschrieben Z_w = 60 * ln( d_2i / d_i ) / wurzel( epsilon_rel ), aber ich kann nicht nachvollziehen wo die 60 herkommt.



beim zweiten problem gehts um aufgabe 38:

hab mir aufgeschrieben dass man fuer das filter TP C 08 15 c irgendwie 11 bauelemente benoetigt. aber egal wie ich zaehle ich komm nicht auf 11. wenn ich fuer jeden zweiten zweig zwei bauelemente brauche und noch eine querkapazitaet den zweipol abschliest (n gerade), dann sind das doch 8+4+1=13 bauelemente.
und wenn wir schon beim thema sind, R_1 und R_2 zaehlt man bei dieser rechnung nicht mit dazu, oder?




ok und fuers naechste mal lerne ich wie man mimetex verwendet =x
When in trouble or in doubt, run in circles, scream and shout..

Inspi
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.2006 15:20
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von Inspi » 10.02.2007 01:34

also

Zw = Wurzel( L\' / C\')

mit C\'= e/(18 *ln (d2/d1))

und L\' = 0,2 ln(d2/d1)

dabei musste aber die Einheiten beachten: C\' in uF/km und L\' in mH/km!

dann sollteste aufs richtige Ergebnis kommen.

disenchanted
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2006 17:37
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von disenchanted » 10.02.2007 02:01

good point, danke.
When in trouble or in doubt, run in circles, scream and shout..

Inspi
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.2006 15:20
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von Inspi » 10.02.2007 02:02

TP C 08 15 c

bedeutet:
TP Tiefpass
C Cauerfilter
08 8 Bauelemte, R1/R2 zählen nicht dazu
15 Eingangsreflexionsfaktor in %
c kennzeichnung des Dämpfungsverlaufs

disenchanted
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2006 17:37
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von disenchanted » 10.02.2007 02:10

negative.
beim cauer-filter ist es so, dass in jedem zweiten zweig *zwei* bauelemente sind (seite 22 in der formelsammlung).
und der filtergrad gibt die anzahl der zweige an.

vllt hab ich mich mit der 11 ja auch nur verschrieben und es war eine undeutlich zu lesende 13 oder 15 oder so =x

das ti-programm von *hier* sagt 15.
When in trouble or in doubt, run in circles, scream and shout..

Dennis
Beiträge: 112
Registriert: 17.10.2004 12:00
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von Dennis » 10.02.2007 02:36

Ja, das mit den 8 ist leider falsch, damit ist lediglich der Filtergrad gemeint, aber die 11 stimmen schon:
Ich komm so darauf, gehen wir von Schaltungsvariante 1 aus (L zuerst):
ungerade Indizes: 4
gerade Indizes: 2*3=6
So, wo kommt das letzte her:
Die Spule Ln, hat bei geradem n den Index n-1, da bei n gerade ein Querzweig kommt, und in diesen letzten Querzweig kommt die zusätzliche Kapazität, damit kommst Du in der Summe auf 11!

disenchanted
Beiträge: 34
Registriert: 10.04.2006 17:37
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von disenchanted » 10.02.2007 03:39

aaah, ich habe den satz unten auf der seite 22 bestimmt zehn mal gelesen, aber ich glaube jetzt hab ich ihn verstanden.
dankö~
When in trouble or in doubt, run in circles, scream and shout..

Inspi
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.2006 15:20
Geschlecht: männlich
Studienrichtung: Elektrotechnik
Matrikel: 2003
Angestrebter Abschluss: Dipl-Ing.
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von Inspi » 10.02.2007 08:26

aha, gut zu wissen

Jantar
Beiträge: 55
Registriert: 27.11.2003 17:59
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von Jantar » 11.02.2007 11:49

ich hab mal ne Frage bei der Klausur 1996 Aufgabe 4: wie kommt man denn auf die Dämpfungskonstante alpha ???

rainyx
Beiträge: 261
Registriert: 24.10.2004 20:37
Contact:

Lineare Netzwerke - diverse Fragen

Beitrag von rainyx » 11.02.2007 13:50

Ich würde sagen in der Abschrift ist ein Fehler, das muss verlustbehaftete Leitung sein. Dann hast du ja für die kurzgeschlossenen Leitung den Betrag des Reflexionsfaktors am Ausgang (=1), und den Betrag des Eingangsreflexionsfaktors aus dem Leitungsdiagramm. Damit kannst du das Kv bestimmen und daraus das alpha.
Always learn from history, to be sure you make the same mistakes again

Gesperrt

Zurück zu „IT“